Psalm 138, 2

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 138, Vers: 2

Psalm 138, 1
Psalm 138, 3

Luther 1984:Ich will anbeten vor deinem heiligen Tempel / und deinen Namen preisen für deine Güte und Treue; / denn du hast deinen Namen und dein Wort / herrlich gemacht über alles. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):vor deinem heiligen Tempel will ich anbeten / und deinen Namen preisen ob deiner Gnade und Treue; / denn über deinen ganzen Namen hinaus / hast dein Wort-1- du groß gemacht. -1) = deine Verheißung.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ich falle nieder vor deinem heiligen Tempel-a-, / und deinen Namen preise ich wegen deiner Gnade und Treue-1b-. / Denn du hast dein Wort-2- groß gemacht / über deinen ganzen Namen-3-. / -1) o: Wahrheit. 2) o: deine Zusage. 3) LXX: denn du hast dein Wort größer gemacht als jeden Namen. a) Psalm 5, 8. b) Psalm 115, 1.
Schlachter 1952:Ich will anbeten, zu deinem heiligen Tempel gewandt, / und deinem Namen danken um deiner Gnade und Treue willen, / denn du hast über alles groß gemacht deinen Namen, dein Wort! /
Schlachter 2000 (05.2003):Ich will anbeten, zu deinem heiligen Tempel gewandt, und deinem Namen danken um deiner Gnade und Treue willen; denn du hast dein Wort groß gemacht über all deinen Ruhm hinaus.
Zürcher 1931:Ich will anbeten vor deinem heiligen Tempel / und will deinen Namen preisen / um deiner Güte und Treue willen; / denn du hast deinen Namen über alles herrlich gemacht. / -Psalm 5, 8.
Luther 1912:Ich will anbeten zu deinem heiligen Tempel und deinem Namen danken für deine Güte und Treue; denn du hast deinen Namen über alles herrlich gemacht durch dein Wort. - Psalm 26, 8.
Buber-Rosenzweig 1929:Ich will mich hinwerfen zu deiner Heiligtumshalle und will deinem Namen danken um deine Huld und um deine Treue. Denn großgemacht hast du deinen Zuspruch über all deinen Namen hinaus.
Tur-Sinai 1954:Ich werf mich hin zu deinem heilgen Tempel / und hulde deinem Namen / ob deiner Liebe, deiner Treue. / Denn über allen deinen Ruf / hast deinen Spruch du groß bewährt. /
Luther 1545 (Original):Ich wil anbeten zu deinem heiligen Tempel, vnd deinem Namen dancken, vmb deine güte vnd trewe, Denn du hast deinen Namen vber alles herrlich gemacht durch dein Wort.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ich will anbeten zu deinem heiligen Tempel und deinem Namen danken um deine Güte und Treue; denn du hast deinen Namen über alles herrlich gemacht durch dein Wort.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Ich werfe mich anbetend nieder vor deinem heiligen Tempelund preise deinen Namen wegen deiner Güte und Treue. Denn deine Zusage ist noch größer als alle bisherigen, die man mit deinem Namen verbindet.
NeÜ 2021:Anbetend werfe ich mich nieder vor deinem Heiligtum / und lobe deinen Namen, weil du so gütig und wahrhaftig bist. / Denn du hast dein Wort erfüllt / und deinen Namen groß über alles gemacht.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Huldigend werfe ich mich nieder zu deiner heiligen Tempelhalle hin, und ich danke deinem Namen wegen deiner Güte und deiner Wahrheit(a), denn über deinen Namen hinaus hast du dein Wort* groß gemacht.(b)
-Fussnote(n): (a) o.: Treue (b) vmtl i. S. v.: deine Zusage geht über alles hinaus, wodurch du dir einen Namen gemacht hast.
-Parallelstelle(n): Psalm 5, 8; Psalm 95, 6; Namen Psalm 29, 2; 1. Chronik 16, 8-10; Güte Psalm 89, 2.3; Psalm 115, 1; groß Jesaja 42, 21
English Standard Version 2001:I bow down toward your holy temple and give thanks to your name for your steadfast love and your faithfulness, for you have exalted above all things your name and your word.
King James Version 1611:I will worship toward thy holy temple, and praise thy name for thy lovingkindness and for thy truth: for thou hast magnified thy word above all thy name.
Westminster Leningrad Codex:אֶשְׁתַּחֲוֶה אֶל הֵיכַל קָדְשְׁךָ וְאוֹדֶה אֶת שְׁמֶךָ עַל חַסְדְּךָ וְעַל אֲמִתֶּךָ כִּֽי הִגְדַּלְתָּ עַל כָּל שִׁמְךָ אִמְרָתֶֽךָ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:138, 2: heiligen Tempel. Das bezieht sich auf die Stiftshütte, da der Tempel Salomos noch nicht gebaut war. dein Wort groß … deinen Ruhm. Das bedeutet wahrscheinlich, dass Gottes letzte Offenbarung (»dein Wort«) alle bisherigen Offenbarungen Gottes übertraf. Das würde im Einklang stehen mit Davids Gebet (2. Samuel 7, 18-29), das er nach dem Empfang der davidischen Verheißungen betete (2. Samuel 7, 1214.16).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Psalm 138, 2
Sermon-Online