Psalm 145, 1

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 145, Vers: 1

Psalm 144, 15
Psalm 145, 2

Luther 1984:EIN Loblied Davids. Ich will dich erheben, mein Gott, du König, / und deinen Namen loben immer und ewiglich. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):EIN Loblied von David. Ich will dich erheben, mein Gott, du König, / und deinen Namen preisen immer und ewig! /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:-1-Ein Lobgesang. Von David. Ich will dich erheben-a-, mein Gott, du König-b-, / und deinen Namen preisen-c- immer und ewig. / -1) dieser Psalm gehört zu den alphabetischen Psalmen; vgl. Psalm 9; 10 usw. a) Psalm 30, 2. b) Psalm 5, 3. c) Psalm 118, 28.
Schlachter 1952:Ein Loblied, von David. Ich will dich erheben, mein Gott und König, / und deinen Namen loben immer und ewiglich! /
Zürcher 1931:EIN Lobgesang Davids. Ich will dich erheben, mein Gott und König, / und deinen Namen preisen immer und ewig! /
Luther 1912:Ein Lob Davids. - Ich will dich erheben, mein Gott, du König, und deinen Namen loben immer und ewiglich.
Buber-Rosenzweig 1929:Eine Preisung Dawids. Mein Gott, o König, dich will ich erheben, deinen Namen segnen in Weltzeit und Ewigkeit.
Tur-Sinai 1954:Preislied von Dawid. «Ich will dich höhen, du mein Gott, o König / will preisen deinen Namen für und für! /
Luther 1545 (Original):Ein Lob Dauid. Ich wil dich erhöhen mein Gott, du König, Vnd deinen Namen loben jmer vnd ewiglich.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ein Lob Davids. Ich will dich erhöhen, mein Gott, du König, und deinen Namen loben immer und ewiglich.
NeÜ 2016:Gottes unendliche Güte (Alphabetischer Psalm. Siehe Anmerkung zu Psalm 9.)Ein Lobgesang. Von David.Dich will ich rühmen, mein Gott und König, / deinem Namen ewig lobsingen.
Jantzen/Jettel 2016:EIN LOBGESANG VON DAVID 1)Ich will dich erheben, mein Gott, [du] König, und deinen Namen loben* immer und ewiglich. a)
1) Psalm 145 ist das letzte alphabetische AKROSTICHON im Psalter. Die Anfangsbuchstaben der 22 Verse folgen der alphabetischen Reihenfolge. Ausnahme: Im Mas. Text und allen wichtigen hebr. Handschriften fehlt die mit dem hebr. Buchstaben NUN (n) beginnende Verszeile (nach V. 13b, vor V. 14a). Bezeugt wird sie durch die gr. u. syrische Üsg., ebenso durch eine hebr. Handschrift (herausgegeben von B. Kennicott, VETUS TESTAMENTUM HEBRAICUM, 1780, 142) und durch die Qumrantexte (11QPs): V. 13cd: „Treu ist JAHWEH in allen seinen Worten und gnädig in allen seinen Taten.“
a) Psalm 30, 2; 66, 17; 99, 5; 118, 28; Daniel 4, 34; Psalm 5, 3; 44, 5; 47, 7 .8; Psalm 145, 2 .21; 34, 2*
English Standard Version 2001:A Song of Praise. Of David. I will extol you, my God and King, and bless your name forever and ever.
King James Version 1611:David's [Psalm] of praise. I will extol thee, my God, O king; and I will bless thy name for ever and ever.