Psalm 149, 6

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 149, Vers: 6

Psalm 149, 5
Psalm 149, 7

Luther 1984:Ihr Mund soll Gott erheben; / sie sollen scharfe Schwerter in ihren Händen halten, /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Lobeserhebungen Gottes im Mund / und ein doppelschneidiges Schwert in der Hand:
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Lobpreis-1- Gottes sei in ihrer Kehle / und ein zweischneidiges Schwert in ihrer Hand, / -1) eig: «Lobeserhebungen, Lobpreisungen».
Schlachter 1952:das Lob Gottes sei in ihrem Mund / und ein zweischneidiges Schwert in ihrer Hand, /
Zürcher 1931:Lobpreisungen Gottes im Munde / und ein zweischneidiges Schwert in der Hand, /
Luther 1912:Ihr Mund soll Gott erheben, und sie sollen scharfe Schwerter in ihren Händen haben,
Buber-Rosenzweig 1929:in ihrer Kehle Erhebung Gottes, in ihrer Hand ein zweischneidig Schwert.
Tur-Sinai 1954:In ihrer Kehle Gottes Hochruhm / zwieschneidig Schwert in ihren Händen: /
Luther 1545 (Original):Jr mund sol Gott erhöhen, Vnd sollen scharffe Schwerter in jren Henden haben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ihr Mund soll Gott erhöhen, und sollen scharfe Schwerter in ihren Händen haben,
NeÜ 2016:Lob Gottes sei in ihrem Mund / und ein zweischneidiges Schwert in ihrer Hand;
Jantzen/Jettel 2016:Lobeserhebungen des Mächtigen seien in ihrer Kehle und ein zweischneidiges Schwert in ihrer Hand, a)
a) Psalm 34, 2; 66, 17; 2. Chronik 20, 21; Epheser 6, 17*; Hebräer 4, 12; Offenbarung 1, 16; 19, 15
English Standard Version 2001:Let the high praises of God be in their throats and two-edged swords in their hands,
King James Version 1611:[Let] the high [praises] of God [be] in their mouth, and a twoedged sword in their hand;