Jesaja 60, 9

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 60, Vers: 9

Jesaja 60, 8
Jesaja 60, 10

Luther 1984:Die -a-Inseln harren auf mich und die Tarsisschiffe vor allem, daß sie deine Söhne von ferne herbringen samt ihrem Silber und Gold für den Namen des HERRN, deines Gottes, und -b-für den Heiligen Israels, der dich herrlich gemacht hat. -a) Jesaja 42, 4. b) Jesaja 55, 5.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ja, auf mich harren die Meeresländer, und die Tharsisschiffe segeln voran, um deine Söhne-1- aus der Ferne herzubringen; ihr-2- Silber und ihr Gold führen sie mit sich für den Namen des HErrn, deines Gottes, und für den Heiligen Israels, weil er dich zu hohen Ehren bringt. -1) o: Kinder. 2) d.h. der Meeresländer.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn auf mich hoffen die Inseln-1a-, und die Schiffe von Tarsis (ziehen) voran-b-, um deine Kinder aus der Ferne zu bringen-c-, ihr Silber und ihr Gold mit ihnen-d-, zum Namen-2- des HERRN, deines Gottes, und zu dem Heiligen Israels, weil er dich herrlich gemacht hat-e-. - -1) and. nehmen an, daß der Text ursprünglich gelautet habe: Zu dir versammeln sich die Boote. 2) d.h. zum Ruhm. a) Jesaja 42, 4; 51, 5; Psalm 97, 1. b) Jesaja 2, 16. c) Jesaja 14, 2; 66, 12.20. d) Psalm 72, 10. e) Jesaja 46, 13; 55, 5.
Schlachter 1952:Ja, auf mich warten die Inseln und zuallererst die Tharsisschiffe, um deine Söhne von ferne herzubringen, samt ihrem Silber und Gold, um dem HERRN, deinem Gott, einen Namen zu machen, und dem Heiligen Israels, weil er dich herrlich gemacht hat.
Schlachter 2000 (05.2003):Ja, auf mich warten die Inseln, und die Tarsisschiffe zuerst, um deine Söhne aus der Ferne herzubringen, samt ihrem Silber und Gold, für den Namen des HERRN, deines Gottes, und für den Heiligen Israels, weil er dich herrlich gemacht hat.
Zürcher 1931:Ja, zu mir sammeln sich die Seefahrer, die Tharsisschiffe voran, deine Söhne aus der Ferne zu bringen; ihr Gold und Silber führen sie mit für den Namen des Herrn, deines Gottes, für den Heiligen Israels, weil er dich verherrlicht. -Jesaja 43, 6.
Luther 1912:Die Inseln harren auf mich und die Schiffe im Meer von längsther, daß sie deine Kinder von ferne herzubringen samt ihrem Silber und Gold, dem Namen des Herrn, deines Gottes, und dem Heiligen in Israel, der dich herrlich gemacht hat.
Buber-Rosenzweig 1929:Ja, mir harren Ozeanküsten entgegen, die Tarschisch-Schiffe voran, deine Söhne von der Ferne heimkommen zu lassen, ihr Silber und ihr Gold mit ihnen. - Um SEINEN, deines Gottes Namen, um den Heiligen Jissraels, denn er läßt dich prangen.
Tur-Sinai 1954:Denn meiner harrn die Seelande / und Tarschischs Schiffe vornean / um deine Kinder ferneher zu bringen / ihr Silber und ihr Gold mit ihnen / zum Ruhm des Ewgen, deines Gottes / zum Heilgen Jisraëls / weil er dir Pracht gibt. /
Luther 1545 (Original):Die Jnsulen harren auff mich, vnd die Schiffe am Meer, vor langes her, Das sie deine Kinder von ferne herzu bringen sampt jrem Silber vnd Golde, dem Namen des HERRN deines Gottes vnd dem Heiligen in Jsrael, der dich herrlich gemacht hat.
Luther 1545 (hochdeutsch):Die Inseln harren auf mich und die Schiffe im Meer vorlängst her, daß sie deine Kinder von ferne herzubringen, samt ihrem Silber und Golde, dem Namen des HERRN, deines Gottes, und dem Heiligen in Israel, der dich herrlich gemacht hat.
NeÜ 2021:Ja, die Meeresländer hoffen auf mich, / die Hochseeschiffe fahren voran / und bringen deine Kinder von ferne herbei / und mit ihnen ihr Silber und Gold. / Das alles geschieht zur Ehre Jahwes / und weil der heilige Gott Israels dich herrlich gemacht hat.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Ja, auf mich hoffen die Küstenländer, und voran sind die Tarsisschiffe(a), um deine Söhne aus der Ferne zu bringen, ihr Silber und ihr Gold mit ihnen, wegen des Namens Jahwehs, deines Gottes, wegen des Heiligen Israels, denn er macht dich prächtig(b).
-Fussnote(n): (a) Hochseetaugliche Handelsschiffe, gebaut u. a. für die lange Seefahrt nach Tarsis. (b) o.: macht dich herrlich (im Heb. dasselbe Wort wie V. 7); o.: bringt dich zu Ehren.
-Parallelstelle(n): Küsten. Jesaja 42, 4; Jesaja 51, 5; Psalm 97, 1; Tarsis Psalm 72, 10; bring. Jesaja 49, 22; Jesaja 66, 20; Silber Haggai 2, 7.8; herrlich Jesaja 55, 5
English Standard Version 2001:For the coastlands shall hope for me, the ships of Tarshish first, to bring your children from afar, their silver and gold with them, for the name of the LORD your God, and for the Holy One of Israel, because he has made you beautiful.
King James Version 1611:Surely the isles shall wait for me, and the ships of Tarshish first, to bring thy sons from far, their silver and their gold with them, unto the name of the LORD thy God, and to the Holy One of Israel, because he hath glorified thee.
Westminster Leningrad Codex:כִּֽי לִי אִיִּים יְקַוּוּ וָאֳנִיּוֹת תַּרְשִׁישׁ בָּרִאשֹׁנָה לְהָבִיא בָנַיִךְ מֵֽרָחוֹק כַּסְפָּם וּזְהָבָם אִתָּם לְשֵׁם יְהוָה אֱלֹהַיִךְ וְלִקְדוֹשׁ יִשְׂרָאֵל כִּי פֵאֲרָֽךְ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:60, 9: Inseln … Tarsisschiffe … deine Söhne … Silber … Gold. Wegen der Gunst des Herrn gegenüber Zion wird die Stadt weltweite Aufmerksamkeit auf sich ziehen (23, 1; 41, 1). Handelsschiffe werden den treuen Überrest Israels wie reiche Schätze nach Jerusalem zurückbringen.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Jesaja 60, 9
Sermon-Online