Jesaja 64, 6

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 64, Vers: 6

Jesaja 64, 5
Jesaja 64, 7

Luther 1984:Niemand ruft deinen Namen an oder macht sich auf, daß er sich an dich halte; denn du hast dein Angesicht vor uns verborgen und läßt uns vergehen unter der Gewalt unsrer Schuld.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und niemand ist da, der deinen Namen noch anruft, niemand, der sich aufrafft, um an dir festzuhalten; denn du hast dein Angesicht vor uns verborgen und läßt uns unter dem Druck unserer Sünden vergehen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und da war niemand, der deinen Namen anrief-a-, der sich aufraffte, an dir festzuhalten-b-. Denn du hast dein Angesicht vor uns verborgen-c- und uns preisgegeben-1- wegen unserer Sünden-d-. - -1) so mit LXX, der alten lat., der aram. und syr. Üs.; MasT. ist nicht übersetzbar. a) Hosea 7, 7. b) Jesaja 43, 22; 50, 2; Daniel 9, 13. c) Jesaja 8, 17. d) Jesaja 1, 28; 4. Mose 17, 27.
Schlachter 1952:Niemand ruft deinen Namen an oder macht sich auf, dich zu ergreifen; denn du hast dein Angesicht verborgen und uns dahingegeben in die Gewalt unserer Missetaten!
Zürcher 1931:Und es war niemand, der deinen Namen anrief, der sich aufraffte, an dir sich zu halten; denn du verbargst dein Antlitz vor uns und liessest uns vergehen durch unsre Schuld.
Luther 1912:Niemand ruft deinen Namen an oder macht sich auf, daß er sich an dich halte; denn du verbirgst dein Angesicht vor uns und lässest uns in unsern Sünden verschmachten.
Buber-Rosenzweig 1929:Keiner ist, der deinen Namen noch anruft, der sich aufrafft, dich festzuhalten, denn du hast uns dein Antlitz verborgen, hast uns hinschmelzen lassen in der Hand unsrer Verfehlungen.
Tur-Sinai 1954:Und keiner, der bei deinem Namen rief / der sich erweckt, um fest an dir zu halten. / Weil du dein Angesicht verhüllt vor uns / uns ließt vergehn durch unsre Sünde. /
Luther 1545 (Original):Niemand rufft deinen Namen an, Oder machet sich auff, das er dich halte. Denn du verbirgest dein Angesicht fur vns, Vnd lessest vns in vnser Sunden verschmachten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Niemand ruft deinen Namen an oder macht sich auf, daß er dich halte; denn du verbirgest dein Angesicht vor uns und lässest uns in unsern Sünden verschmachten.
NeÜ 2016:Es gab niemand, der deinen Namen anrief, / der sich aufraffte, um festzuhalten an dir. / Denn du hattest dich verborgen vor uns, / uns preisgegeben unserer Schuld.
Jantzen/Jettel 2016:Und da war niemand, der deinen Namen anrief, der sich aufmachte, dich zu erfassen; denn du hast dein Angesicht vor uns verborgen und uns vergehen lassen durch unsere Ungerechtigkeiten. a)
a) niemand Jesaja 50, 2; Hesekiel 22, 30; Angesicht Jesaja 54, 8; Psalm 69, 18; 104, 29; dahingegeb . Jesaja 1, 4-7 .28; Apostelgeschichte 7, 42; Römer 1, 24 .26 .28
English Standard Version 2001:There is no one who calls upon your name, who rouses himself to take hold of you; for you have hidden your face from us, and have made us melt in the hand of our iniquities.
King James Version 1611:And [there is] none that calleth upon thy name, that stirreth up himself to take hold of thee: for thou hast hid thy face from us, and hast consumed us, because of our iniquities.