Jesaja 65, 17

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 65, Vers: 17

Jesaja 65, 16
Jesaja 65, 18

Luther 1984:DENN siehe, -a-ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, daß man der vorigen nicht mehr gedenken und sie nicht mehr zu Herzen nehmen wird. -a) Jesaja 66, 22; 2. Petrus 3, 13; Offenbarung 21, 1.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«DENN wisset wohl: ich werde einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, so daß man der früheren Zustände nicht mehr gedenken wird und sie keinem mehr in den Sinn kommen sollen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn siehe, ich schaffe-1- einen neuen Himmel und eine neue Erde-a-. Und an das Frühere wird man nicht mehr denken, und es wird nicht mehr in den Sinn kommen. -1) hier steht dasselbe Wort wie in 1. Mose 1, 1. a) Jesaja 66, 22; 2. Petrus 3, 13.
Schlachter 1952:Denn siehe, ich schaffe einen neuen Himmel und eine neue Erde, also daß man der frühern nicht mehr gedenkt und sie niemand mehr in den Sinn kommen werden;
Zürcher 1931:DENN siehe, ich schaffe einen neuen Himmel und eine neue Erde; man wird der früheren Dinge nicht mehr gedenken, und niemand wird sich ihrer mehr erinnern, -Jesaja 66, 22; 2. Petrus 3, 13; Offenbarung 21, 1.
Luther 1912:Denn siehe, ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, daß man der vorigen nicht mehr gedenken wird noch sie zu Herzen nehmen; - Jesaja 66, 22; 2. Petrus 3, 13; Offenbarung 21, 1.
Buber-Rosenzweig 1929:Denn, wohlan, ich schaffe den Himmel neu, die Erde neu, nicht gedacht wird mehr des Frühern, nicht steigts im Herzen mehr auf,
Tur-Sinai 1954:Denn, sieh, ich schaffe neuen Himmel / und neue Erde / und nicht mehr soll des Frühern man gedenken / nicht kommts mehr in den Sinn. /
Luther 1545 (Original):Denn sihe, Ich wil ein newen Himel vnd newe Erde schaffen, Das man der Vorigen nicht mehr gedencken wird, noch zu hertzen nemen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn siehe, ich will einen neuen Himmel und neue Erde schaffen, daß man der vorigen nicht mehr gedenken wird noch zu Herzen nehmen,
NeÜ 2021:Denn wisst: Ich werde einen neuen Himmel und eine neue Erde erschaffen. (Dieser Vers oder der die Parallele Jesaja 66, 22 wird im Neuen Testament von Petrus zitiert: 2. Petrus 3, 13.) / Dann sehnt sich keiner mehr zurück nach dem, was früher war, / keinem mehr kommt das noch in den Sinn.
Jantzen/Jettel 2016:- denn siehe, ich schaffe einen a)neuen Himmel und eine neue Erde. Und an die früheren wird man sich b)nicht mehr erinnern, und sie werden nicht mehr in den Sinn kommen.
a) neuen Jesaja 66, 22; 2. Petrus 3, 13; Offenbarung 21, 1;
b) nicht mehr Jesaja 65, 16
English Standard Version 2001:For behold, I create new heavens and a new earth, and the former things shall not be remembered or come into mind.
King James Version 1611:For, behold, I create new heavens and a new earth: and the former shall not be remembered, nor come into mind.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:65, 17: Die Segnungen des treuen Israel im künftigen Reich werden beschrieben. 65, 17 einen neuen Himmel und eine neue Erde. Zu Israels künftigem Reich gehört ein zeitliches Reich von tausend Jahren (s. Anm. zu Offenbarung 20, 1-10) und ein ewiges Reich in Gottes neuer Schöpfung (51, 6.16; 54, 10; 66, 22; vgl. Offenbarung 21, 1-8). Der Prophet verwendet das ewige Reich hier als Bezugpunkt für beides. Jesajas Prophezeiung erklärt nicht, welche Beziehung zwischen den zwei Seiten des Reiches besteht, wie es aus späteren Prophezeiungen deutlich wird (Offenbarung 20, 1 – 21, 8). Das ist vergleichbar mit der Verschmelzung von Jesu erstem und zweitem Kommen, aufgrund der diese manchmal nicht zu unterscheiden sind (vgl. 61, 1.2).




Predigten über Jesaja 65, 17
Sermon-Online