Jeremia 46, 10

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 46, Vers: 10

Jeremia 46, 9
Jeremia 46, 11

Luther 1984:Denn dies ist der -a-Tag Gottes, des HERRN Zebaoth, ein Tag der Vergeltung, daß -b-er sich an seinen Feinden räche, wenn das Schwert fressen und von ihrem Blut voll und trunken werden wird. Denn sie müssen Gott, dem HERRN Zebaoth, ein Schlachtopfer werden im Lande des Nordens am Euphratstrom. -a) Jesaja 2, 12. b) 5. Mose 32, 41.42.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ja, dieser Tag ist für Gott, den HErrn der Heerscharen, ein Tag der Rache, um seinen Widersachern zu vergelten: da frißt das Schwert, bis es satt ist, und berauscht sich an ihrem Blut, denn ein Schlachtfest-1- hält Gott, der HErr der Heerscharen, im Nordland am Euphratstrom. -1) = Opfermahl.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Aber dieser Tag gehört dem Herrn, dem HERRN der Heerscharen, ein Tag der Rache, sich zu rächen an seinen Gegnern-a-. Fressen wird das Schwert-b- und sich sättigen und sich satt trinken an ihrem Blut. Denn der Herr, der HERR der Heerscharen, hat ein Schlachtopfer-c- im Land des Nordens, am Strom Euphrat (bereitet)-1-. -1) gemeint ist die Schlacht bei Karkemisch (605 v.Chr.), wo Pharao Necho die Schlacht gegen Babel verlor. a) Jesaja 2, 12; Lukas 21, 22. b) 5. Mose 32, 42. c) Jesaja 34, 5.6; Hesekiel 39, 17; Offenbarung 19, 17.
Schlachter 1952:Und dieser Tag ist für den Herrn, den HERRN der Heerscharen, ein Tag der Rache, daß er sich an seinen Feinden räche; und das Schwert wird fressen, satt und trunken werden von ihrem Blut; denn ein Schlachtopfer hält der Herr, der HERR der Heerscharen, im mitternächtlichen Lande, am Euphratstrom!
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):Und dieser Tag ist für den Herrscher, den HERRN der Heerscharen, ein Tag der Rache, dass er sich an seinen Feinden räche; und das Schwert wird fressen, satt und trunken werden von ihrem Blut; denn ein Schlachtopfer hält der Herrscher, der HERR der Heerscharen, im Land des Nordens, am Euphratstrom!
Zürcher 1931:Jener Tag aber ist dem Herrn, dem Gott der Heerscharen, ein Tag der Rache, dass er sich räche an seinen Feinden. Das Schwert wird sich satt fressen und sich berauschen an ihrem Blute; denn ein Schlachtfest hält der Herr, der Gott der Heerscharen, im Lande des Nordens am Euphratstrom. -Jesaja 34, 5-8; Zephanja 1, 7.
Luther 1912:Denn dies ist der Tag des Herrn Herrn Zebaoth, ein Tag der Rache, daß er sich an seinen Feinden räche, da das Schwert fressen und von ihrem Blut voll und a) trunken werden wird. Denn sie müssen dem Herrn Herrn Zebaoth ein Schlachtopfer werden im Lande gegen Mitternacht am Wasser Euphrat. - a) 5. Mose 32, 42; Jesaja 34, 5.
Buber-Rosenzweig 1929:Aber jener Tag ist meinem Herrn, IHM dem Umscharten, ein Tag der Ahndung, zu ahnden an seinen Bedrängern. Das Schwert schlingt, es wird satt, erfrischt sich an ihrem Blut. Denn Schlachtung hat mein Herr, ER der Umscharte, im Land des Nordens, am Euphratstrom.
Tur-Sinai 1954:Und jener Tag ist für den Herrn / den Gott der Scharen / ein Tag der Rache / an seinen Feinden sich zu rächen; / da frißt das Schwert sich satt / und trinkt an ihrem Blut sich voll. / Denn eine Schlachtung hält der Herr / der Gott der Scharen / in Nordens Land / am Strom Perat.
Luther 1545 (Original):Denn dis ist der tag des HErrn HERRN Zebaoth, ein tag der rache, das er sich an seinen Feinden reche, da das schwert fressen vnd von jrem Blut vol vnd truncken werden wird, Denn sie müssen dem HErrn HERRN Zebaoth, ein Schlachtopffer werden, im lande gegen mitternacht am wasser Phrath.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn dies ist der Tag des HERRN HERRN Zebaoth, ein Tag der Rache, daß er sich an seinen Feinden räche, da das Schwert fressen und von ihrem Blut voll und trunken werden wird. Denn sie müssen dem HERRN HERRN Zebaoth ein Schlachtopfer werden im Lande gegen Mitternacht, am Wasser Phrath.
NeÜ 2021:- Doch dieser Tag gehört Jahwe, / dem Herrn aller Heere. / Es ist ein Rachetag für ihn. / Er rächt sich an seinen Feinden. / Da frisst das Schwert sich satt, / betrinkt sich an ihrem Blut. / Denn ein Schlachtfest hält Jahwe, der Herr, / der allmächtige Go
Jantzen/Jettel 2022:Aber dieser Tag gehört dem Herrn, Jahweh der Heere! Ein Tag der Rache [ist es], sich zu rächen an seinen Widersachern. Fressen wird das Schwert und sich sättigen und sich laben an ihrem Blut; denn ein Schlachtopfer hat der Herr, Jahweh der Heere, im Land des Nordens, am Euphratstrom(a).“
-Fussnote(n): (a) näml.: bei Karkemisch (605 v. Chr.).
-Parallelstelle(n): Tag Jesaja 2, 12; Jesaja 34, 8; Jesaja 63, 4; Jesaja 34, 5.6; Schlacht. Hesekiel 39, 17; Offenbarung 19, 17
English Standard Version 2001:That day is the day of the Lord GOD of hosts, a day of vengeance, to avenge himself on his foes. The sword shall devour and be sated and drink its fill of their blood. For the Lord GOD of hosts holds a sacrifice in the north country by the river Euphrates.
King James Version 1611:For this [is] the day of the Lord GOD of hosts, a day of vengeance, that he may avenge him of his adversaries: and the sword shall devour, and it shall be satiate and made drunk with their blood: for the Lord GOD of hosts hath a sacrifice in the north country by the river Euphrates.
Westminster Leningrad Codex:וְֽהַיּוֹם הַהוּא לַאדֹנָי יְהוִה צְבָאוֹת יוֹם נְקָמָה לְהִנָּקֵם מִצָּרָיו וְאָכְלָה חֶרֶב וְשָׂבְעָה וְרָוְתָה מִדָּמָם כִּי זֶבַח לַאדֹנָי יְהוִה צְבָאוֹת בְּאֶרֶץ צָפוֹן אֶל נְהַר פְּרָֽת



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:46, 2: Über Ägypten. Vgl. Jesaja 19.20; Hesekiel 29-32. Die Verse 2-12 beschreiben Pharao Nechos Niederlage gegen die Babylonier bei Karkemisch am Euphrat im Jahr 605 v.Chr., als Ägypten sein ganzes Gebiet westlich des Flusses verlor.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Jeremia 46, 10
Sermon-Online