2. Korinther 9, 15

Der zweite Brief des Paulus an die Korinther (Zweiter Korintherbrief)

Kapitel: 9, Vers: 15

2. Korinther 9, 14
2. Korinther 10, 1

Luther 1984:Gott aber sei Dank für seine unaussprechliche Gabe!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Dank sei Gott für seine unaussprechlich reiche Gabe!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Gott sei Dank für seine unaussprechliche Gabe-a-! -a) Johannes 4, 10.
Schlachter 1952:Gott aber sei Dank für seine unaussprechliche Gabe!
Zürcher 1931:Dank sei Gott für seine unaussprechliche Gabe! -Römer 6, 23.
Luther 1912:Gott aber sei Dank für seine unaussprechliche Gabe!
Luther 1545 (Original):Gott aber sey danck, fur seine vnaussprechliche Gabe.
Luther 1545 (hochdeutsch):Gott aber sei Dank für seine unaussprechliche Gabe!
Neue Genfer Übersetzung 2011:Dank sei Gott für das unbeschreiblich große Geschenk, das er uns gemacht hat! [Kommentar: Mit diesem Geschenk ist wahrscheinlich Jesus Christus selbst gemeint, der uns Rettung und ewiges Leben gebracht hat. Vergleiche Römer 8, 32.]
Albrecht 1912/1988:Ja, Gott sei Dank für seine unaussprechlich herrliche Gabe*!+ ---- -- --- ELBERFELDER/2. Korinther 10 -+ --- MENGE/2. Korinther 10 -+ --- ALBRECHT/2. Korinther 10 -
Luther 1912 (Hexapla 1989):Gott aber sei Dank für seine unaussprechliche Gabe!
Meister:Dank sei Gott für Seine unaussprechliche-1- Gabe-a-! -1)wörtlich: nicht auszusagende. a) Jakobus 1, 17.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Dank sei Gott für seine unaussprechlich reiche Gabe!
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Gott-1- sei Dank für seine unaussprechliche Gabe! -1) TR: Gott aber.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Gott sei Dank für seine unaussprechliche Gabe-a-! -a) Johannes 4, 10.
Schlachter 1998:Gott aber sei Dank für seine unaussprechliche Gabe-1-! -1) o: Geschenk (gr. -+dorea-).++
Interlinear 1979:Dank Gott für sein unaussagbares Geschenk!
NeÜ 2021:Gott sei Dank für seine unsagbar reiche Gabe!
Jantzen/Jettel 2016:Aber Gott sei Dank* für seine unbeschreibbare Gabe! a)
a) Johannes 4, 10*
English Standard Version 2001:Thanks be to God for his inexpressible gift!
King James Version 1611:Thanks [be] unto God for his unspeakable gift.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:9, 15: Paulus fasst seinen Diskurs zusammen und vergleicht dazu das Geben des Gläubigen mit dem, was Gott tat, als er Jesus Christus gab (vgl. Römer 8, 32), »seine unaussprechliche Gabe«. Gott gab seinen Sohn in den Tod und erhielt dafür eine reiche Ernte von Gläubigen, die ihr Vertrauen auf den auferstandenen Christus gesetzt haben (vgl. Johannes 12, 24). Daher ist es für Gläubige möglich, mit Freude aufopfernd und reichlich zu säen und zu ernten. Wenn sie in dieser Weise geben, zeigen sie Christusähnlichkeit (vgl. Johannes 12, 25.26; Epheser 5, 1.2).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Korinther 9, 15
Sermon-Online