Epheser 6, 13

Der Brief des Paulus an die Epheser (Epheserbrief)

Kapitel: 6, Vers: 13

Epheser 6, 12
Epheser 6, 14

Luther 1984:Deshalb ergreift die Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag Widerstand leisten und alles überwinden und das Feld behalten könnt.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Darum nehmt die volle Waffenrüstung Gottes zur Hand, damit ihr imstande seid, am bösen Tage Widerstand zu leisten, alles gut auszurichten und das Feld zu behaupten!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Deshalb ergreift die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag widerstehen-a- und, wenn ihr alles ausgerichtet-1- habt, stehen könnt. -1) o: besiegt, überwältigt. a) Jakobus 4, 7.
Schlachter 1952:Deshalb ergreifet die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr am bösen Tage zu widerstehen vermöget und, nachdem ihr alles wohl ausgerichtet habt, das Feld behalten könnet.
Zürcher 1931:Darum ergreifet die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr am bösen Tage Widerstand leisten und alles vollbringen und standhalten könnt!
Luther 1912:Um deswillen ergreifet den Harnisch Gottes, auf daß ihr an dem bösen Tage Widerstand tun und alles wohl ausrichten und das Feld behalten möget.
Luther 1545 (Original):Vmb des willen, so ergreiffet den Harnisch Gottes, auff das jr, wenn das böse stündlin kompt, widerstand thun, vnd alles wol ausrichten, vnd das Feld behalten müget.
Luther 1545 (hochdeutsch):Um deswillen so ergreifet den Harnisch Gottes, auf daß ihr an dem bösen Tage Widerstand tun und alles wohl ausrichten und das Feld behalten möget.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Deshalb greift zu allen Waffen, die Gott für euch bereithält! Wenn dann der Tag kommt, an dem die Mächte des Bösen angreifen, 'seid ihr gerüstet und' könnt euch ihnen entgegenstellen. Ihr werdet erfolgreich kämpfen und am Ende als Sieger dastehen.
Albrecht 1912/1988:Drum legt die volle Waffenrüstung Gottes an, damit ihr am Kampfestage widerstehn und nach Besiegung aller Feinde das Feld behaupten könnt.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Um deswillen ergreifet den Harnisch Gottes, auf daß ihr an dem bösen Tage Widerstand tun und alles wohl ausrichten und das Feld behalten möget.
Meister:Darum legt an die Vollrüstung-a- Gottes, damit ihr zu widerstehen vermögt an dem bösen Tage-b- und, wenn ihr das Ganze ausgerichtet habt, stehen zu bleiben! -a) 2. Korinther 10, 4; Vers(e) 11. b) Epheser 5, 16.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Darum nehmt die volle Waffenrüstung Gottes zur Hand, damit ihr imstande seid, am bösen Tage Widerstand zu leisten, alles gut auszurichten und das Feld zu behaupten!
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Deshalb nehmet-1- die ganze Waffenrüstung Gottes, auf daß ihr an dem bösen Tage zu widerstehen und, nachdem ihr alles ausgerichtet-2- habt, zu stehen vermöget. -1) o: ergreifet. 2) o: überwältigt.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Deshalb -ima-ergreift die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag -ifa-widerstehen-a- und, wenn ihr alles ausgerichtet-1- habt, -ifa-stehen (bleiben) -ka-könnt! -1) o: besiegt, überwältigt. a) Jakobus 4, 7.
Schlachter 1998:Deshalb ergreift die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr am bösen Tag widerstehen könnt und, nachdem ihr alles wohl ausgerichtet habt, das Feld behaltet-1-. -1) hier im militärischen Sinn: daß die eigenen Truppen nicht zurückweichen, sondern ihre Stellung auf dem Schlachtfeld behaupten können.++
Interlinear 1979:Deswegen nehmt auf die volle Waffenrüstung Gottes, damit ihr könnt widerstehen am Tag bösen und, alles vollbracht habend, stehen!
NeÜ 2021:Greift darum zu den Waffen Gottes, damit ihr standhalten könnt, wenn der böse Tag kommt, und dann, wenn ihr alles erledigt habt, noch steht!
Jantzen/Jettel 2016:Nehmt deswegen die volle Rüstung Gottes auf, damit ihr imstande seid, a)am bösen Tage zu b)widerstehen und, nachdem ihr alles ausgerichtet habt, zu stehen.
a) Psalm 41, 2
b) Jakobus 4, 7; 1. Petrus 5, 8-9; Psalm 78, 9
c) Hebräer 11, 27
English Standard Version 2001:Therefore take up the whole armor of God, that you may be able to withstand in the evil day, and having done all, to stand firm.
King James Version 1611:Wherefore take unto you the whole armour of God, that ye may be able to withstand in the evil day, and having done all, to stand.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:6, 10: Der wahre Gläubige wurde in Kap. 1-3 beschrieben und führt ein vom Heiligen Geist beherrschtes Leben, wie in 4, 1 – 6, 9 dargestellt. Ein solcher Christ kann gewiss sein, dass er sich in einem geistlichen Kampf befindet, wie er hier beschrieben wird. Paulus schließt seinen Brief sowohl mit einer Warnung vor den Gefahren dieses Kampfes als auch mit Anweisungen, wie er zu gewinnen ist. Der Herr rüstet seine Gläubigen mit einer passenden Waffenrüstung aus, damit sie gegen den Feind kämpfen und ihn besiegen können. In V. 10-13 stellt Paulus kurz einige elementare Wahrheiten vor: über die notwendige geistliche Vorbereitung des Gläubigen, über seinen Feind, seinen Kampf und seinen Sieg. In V. 14-17 beschreibt er die sechs wichtigsten Bestandteile der geistlichen Waffenrüstung, mit der Gott seine Kinder ausrüstet, damit sie Satans Angriffe abwehren und überwinden können. 6, 10 seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke. Vgl. Philemon 4, 13; 2. Timotheus 2, 1. Letztendlich ist Satans Macht über den Christen bereits gebrochen und der große Kampf ist durch Jesu Tod und Auferstehung gewonnen, denn dadurch wurde die Macht der Sünde und des Todes für immer besiegt (Römer 5, 18-21; 1. Korinther 15, 56.57; Hebräer 2, 14). Im Leben auf der Erde gehen die Schlachten der Versuchung jedoch ständig weiter. Die Macht des Herrn, die Kraft seines Geistes und die Gewalt biblischer Wahrheit sind zum Sieg erforderlich (s. Anm. zu 2. Korinther 10, 3-5).


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Epheser 6, 13
Sermon-Online