1. Thessalonicher 4, 7

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (Erster Thessalonicherbrief)

Kapitel: 4, Vers: 7

1. Thessalonicher 4, 6
1. Thessalonicher 4, 8

Luther 1984:Denn Gott hat uns nicht berufen zur Unreinheit, sondern zur Heiligung.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Gott hat uns ja nicht zur Unsittlichkeit berufen, sondern zur Heiligung.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn Gott hat uns nicht zur Unreinheit berufen, sondern in Heiligung-a-. -a) 3. Mose 11, 44; Epheser 1, 4.
Schlachter 1952:Denn Gott hat uns nicht zur Unreinigkeit berufen, sondern zur Heiligung.
Zürcher 1931:Denn Gott hat uns nicht zur Unkeuschheit berufen, sondern (zum Leben) in Heiligung. -1. Petrus 1, 14-16.
Luther 1912:Denn Gott hat uns nicht berufen zur Unreinigkeit, sondern zur Heiligung.
Luther 1545 (Original):Denn Gott hat vns nicht beruffen zur vnreinigkeit, sondern zur heiligung.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn Gott hat uns nicht berufen zur Unreinigkeit, sondern zur Heiligung.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Gott hat uns dazu berufen, ein geheiligtes Leben zu führen und nicht ein Leben, das von Sünde beschmutzt ist.
Albrecht 1912/1988:Denn Gott hat uns nicht dazu berufen, ein unreines, sondern ein heiliges Leben zu führen.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn Gott hat uns nicht berufen zur Unreinigkeit, sondern zur Heiligung.
Meister:Denn Gott hat uns nicht berufen zur Unreinigkeit, sondern in Heiligung-a-! -a) 3. Mose 11, 44; 19, 2; 1. Korinther 1, 2; Hebräer 12, 14; 1. Petrus 1, 15.16.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Gott hat uns ja nicht zur Unsittlichkeit berufen, sondern zur Heiligung.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn Gott hat uns nicht zur Unreinigkeit berufen, sondern in Heiligkeit.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn Gott hat uns nicht zur Unreinheit -a-berufen, sondern in Heiligung-a-. -a) 3. Mose 11, 44; Epheser 1, 4.
Schlachter 1998:Denn Gott hat uns nicht zur Unreinigkeit berufen, sondern zur Heiligung-1-. -1) o: zu einem heiligen Wandel, in Heiligung.++
Interlinear 1979:Denn nicht hat berufen uns Gott zur Unreinheit, sondern zur Heiligung.
NeÜ 2021:Gott hat uns nicht dazu berufen, ein unmoralisches, sondern ein geheiligtes Leben zu führen.
Jantzen/Jettel 2016:denn Gott rief uns nicht zu Unreinigkeit, sondern in a)Heiligung 1).
a) 3. Mose 11, 44; 2. Thessalonicher 2, 13; 2. Timotheus 1, 9; 1. Petrus 1, 1 .2
1) eigtl.: in Geheiligtwerden und -sein
English Standard Version 2001:For God has not called us for impurity, but in holiness.
King James Version 1611:For God hath not called us unto uncleanness, but unto holiness.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:4, 7: berufen. Wenn in den Briefen von der »Berufung« Gottes die Rede ist, bezieht sich das immer auf seine wirksame, errettende Berufung und nie auf einen allgemeinen Aufruf. Auf Gottes Berufung folgt unweigerlich die Rechtfertigung (vgl. Römer 8, 30).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Thessalonicher 4, 7
Sermon-Online