Hebräer 2, 3

Der Brief an die Hebräer (Hebräerbrief)

Kapitel: 2, Vers: 3

Hebräer 2, 2
Hebräer 2, 4

Luther 1984:wie wollen wir entrinnen, -a-wenn wir ein so großes Heil nicht achten, das seinen Anfang nahm mit der Predigt des Herrn und bei uns bekräftigt wurde durch die, die es gehört haben? -a) Hebräer 10, 29; 12, 25.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):wie sollten wir da (der Strafe) entrinnen, wenn wir ein so hohes Heil unbeachtet lassen? Dieses hat ja seinen Anfang von der Verkündigung durch den Herrn (selbst) genommen und ist uns dann von den Ohrenzeugen zuverlässig bestätigt worden,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:wie werden wir entfliehen, wenn wir eine so große Errettung mißachten-a-? Sie hat (ja) den Anfang ihrer Verkündigung durch den Herrn empfangen-b- und ist uns von denen bestätigt worden, die es gehört haben-c-, -a) Hebräer 10, 29; 12, 25. b) Markus 1, 14. c) Lukas 1, 2.
Schlachter 1952:wie wollen wir entfliehen, wenn wir ein so großes Heil versäumen, welches zuerst durch den Herrn gepredigt wurde und dann von denen, die ihn gehört hatten, uns bestätigt worden ist?
Schlachter 1998:wie wollen wir entfliehen, wenn wir eine so große Errettung mißachten-1-? Diese wurde zuerst durch den Herrn verkündigt und ist uns dann von denen, die ihn gehört haben, bestätigt worden, -1) o: vernachlässigen, versäumen.++
Schlachter 2000 (05.2003):wie wollen wir entfliehen, wenn wir eine so große Errettung missachten? Diese wurde ja zuerst durch den Herrn verkündigt und ist uns dann von denen, die ihn gehört haben, bestätigt worden,
Zürcher 1931:wie werden (dann) wir entrinnen, wenn wir ein so grosses Heil missachten, das, nachdem es mit der Verkündigung durch den Herrn den Anfang genommen hatte, von den Hörern bis auf uns sicher überliefert worden ist, -Hebräer 10, 29; 12, 25; Matthäus 22, 5; Markus 1, 14;Lukas 1, 2.
Luther 1912:a) wie wollen wir entfliehen, so wir eine solche Seligkeit nicht achten? welche, nachdem sie zuerst gepredigt ist b) durch den Herrn, auf uns gekommen ist durch die, so es gehört haben; - a) Hebräer 10, 29. b) Hebräer 12, 25.
Luther 1912 (Hexapla 1989):-a-wie wollen wir entfliehen, so wir eine solche Seligkeit nicht achten? welche, nachdem sie zuerst gepredigt ist -b-durch den Herrn, auf uns gekommen ist durch die, so es gehört haben; -a) Hebräer 10, 29. b) Hebräer 12, 25.
Luther 1545 (Original):Wie wollen wir entfliehen, so wir eine solche Seligkeit nicht achten? welche, nach dem sie erstlich geprediget ist durch den HErrn, ist sie auff vns komen, durch die, so es gehöret haben,
Luther 1545 (hochdeutsch):wie wollen wir entfliehen, so wir eine solche Seligkeit nicht achten? welche, nachdem sie erstlich geprediget ist durch den Herrn, ist sie auf uns kommen durch die, so es gehöret haben.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wie sollten wir da der Strafe entgehen, wenn wir Gottes einzigartige Heilsbotschaft gering achten? Schließlich war es doch der Herr selbst, durch den diese Botschaft zunächst verkündet wurde, und diejenigen, die sie an uns weitergaben, hatten ihn persönlich gehört; ihr Zeugnis war zuverlässig
Albrecht 1912/1988:wie könnten wir da (dem Gericht) entrinnen, wenn wir ein so hohes Heil mißachten*? Dies Heil ist zuerst durch den Herrn (selbst-1-) verkündigt und uns durch die Hörer (seiner) Predigt zuverlässig überliefert worden-2-*. -1) nicht durch Engel, wie das Gesetz. 2) hier bez. sich der Verfasser des Briefes als einen Schüler der Urapostel.
Meister:wie werden wir entfliehen, wenn wir eine so große Errettung vernachlässigt-a- haben, welche, nachdem sie den Anfang genommen-b-, geredet zu werden durch den Herrn, von denen, die es hörten, bei uns befestigt worden ist, -a) Hebräer 10, 28.29; 12, 18.22.25; Matthäus 3, 8.10.12. b) Matthäus 4, 17; Markus 1, 1.2; Lukas 1, 2; Hebräer 1, 1.
Menge 1949 (Hexapla 1997):wie sollten wir da (der Strafe) entrinnen, wenn wir ein so hohes Heil unbeachtet lassen? Dieses hat ja seinen Anfang von der Verkündigung durch den Herrn (selbst) genommen und ist uns dann von den Ohrenzeugen zuverlässig bestätigt worden,
Nicht revidierte Elberfelder 1905:wie werden wir entfliehen, wenn wir eine so große Errettung vernachlässigen-1-? welche den Anfang ihrer Verkündigung durch den Herrn empfangen hat und uns von denen bestätigt worden ist, die es gehört haben, -1) o: mißachten.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:wie werden wir entfliehen, wenn wir eine so große Rettung -pta-mißachten-a-? Sie ist (ja), nachdem sie ihren Anfang (damit) genommen hatte, daß sie durch den Herrn -ifpp-verkündet-b- wurde, uns gegenüber von denen bestätigt worden, die es -pta-gehört haben-c-, -a) Hebräer 10, 29; 12, 25. b) Markus 1, 14. c) Lukas 1, 2.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):wie werden wir entfliehen, wenn wir eine so große Errettung missachten, welche (den) Anfang genommen habend, durch den Herrn gesprochen zu werden, von den Hörenden uns gegenüber bestätigt wurde,
Interlinear 1979:wie wir werden entfliehen, so großes Heil mißachtet habend, welches, Anfang genommen habend, gesagt zu werden durch den Herrn, von den gehört Habenden für uns bestätigt worden ist,
NeÜ 2021:Wie sollen wir da der Strafe entgehen, wenn wir eine so großartige Rettungsbotschaft missachten? Es war ja der Herr selbst, durch den die Rettung zuerst verkündet wurde. Und uns wurde die Botschaft von denen bestätigt, die ihn mit eigenen Ohren gehört haben.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):wie werden wir entrinnen, wenn wir ein derart großes Heil missachten? - welches seinen Anfang in der Verkündigung durch den Herrn nahm und [im Weitergeben] an uns von denen festgemacht(a) wurde, die [ihn] gehört hatten,
-Fussnote(n): (a) o.: bestätigt
-Parallelstelle(n): entrinnen Hebräer 10, 29; Hebräer 12, 25; Anfang Markus 1, 14; Lukas 1, 2; Apostelgeschichte 10, 37.41.42; festgemacht Markus 16, 20*
English Standard Version 2001:how shall we escape if we neglect such a great salvation? It was declared at first by the Lord, and it was attested to us by those who heard,
King James Version 1611:How shall we escape, if we neglect so great salvation; which at the first began to be spoken by the Lord, and was confirmed unto us by them that heard [him];
Robinson-Pierpont 2022:πῶς ἡμεῖς κφευξόμεθα τηλικαύτης ἀμελήσαντες σωτηρίας; Ἥτις, ἀρχὴν λαβοῦσα λαλεῖσθαι διὰ τοῦ κυρίου, ὑπὸ τῶν ἀκουσάντων εἰς ἡμᾶς ἐβεβαιώθη,
Franz Delitzsch 11th Edition:אֵיךְ נִמָּלֵט אֲנַחְנוּ אִם־לֹא נָשִׂים לֵב לִתְשׁוּעָה גְדוֹלָה כָּזֹאת הַנֶּאֱמָרָה מִתְּחִלָּה בְּפִי הָאָדוֹן וּמְקֻיֶּמֶת־לָנוּ מֵאֵת שֹׁמְעֶיהָ



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Paulus bedient sich einer Klimax, indem er das Reden durch die Engel und die Sanktionen bei Ungehorsam dem Reden des Herrn Jesus und die Folgen der Missachtung in seiner Auswirkung vorstellt. Wenn es damals schon Strafe gab, als nur Engel geredet hatten, dann noch viel härtere Konsequenzen, wenn man das Wort ablehnt, was der Herr Jesus geredet hat. Pragmatisch geht es ja darum, sich dem Reden des Herrn Jesus zu stellen und es zu beachten und es tun. Der Autor beschreibt sich also als Empfänger des Wortes Gottes über Dritte, sodass er den Herrn Jesus wohl nicht in seinen Erdentagen direkt erlebt hat. Das Fragewort πῶς („wie“) leitet eine rhetorische Frage ein, wobei es pragmatisch nicht darum geht, eine Fluchtmöglichkeit in Erfahrung zu bringen, für den Fall der Ablehung des Evangeliums, sondern die Unmöglichkeit zu beschreiben, der Strafe zu entgehen und zu fliehen. Das Pronomen ἡμεῖς („wir“) ist wohl inklusiv und bezieht sich auf alle Menschen: Wer den Herrn Jesus nicht annimmt, der kann dem Gericht Gottes nicht entfliehen. Für Gläubige ist dieses Gericht am Kreuz vollzogen.
John MacArthur Studienbibel:2, 3: wie wollen wir entfliehen. Wenn Ungehorsam gegenüber dem älteren Bund des Gesetzes schweres Gericht auf sich zog, wie viel schwerer wird das Gericht über Ungehorsam gegen den Neuen Bund des Heils sein, den der Sohn Gottes vermittelt hat, der den Engeln überlegen ist (vgl. Matthäus 10, 14.15; 11, 20-24)! Der Bote und die Botschaft des Neuen Bundes sind größer als die Boten und die Botschaft des älteren Bundes. Je größer das Privileg ist, desto größer ist die Strafe für Ungehorsam oder Missachtung (10, 29; vgl. Lukas 12, 47). von denen, die ihn gehört haben. Dieser Ausdruck offenbart die Aufeinanderfolge der Evangelisation. Diese Generation von Hebräern hätte das Evangelium nicht gehört, wenn die vorige Generation von Augenzeugen die Botschaft nicht weitergegeben hätte (vgl. 1. Timotheus 2, 5-7).


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hebräer 2, 3
Sermon-Online