Hebräer 11, 4

Der Brief an die Hebräer (Hebräerbrief)

Kapitel: 11, Vers: 4

Hebräer 11, 3
Hebräer 11, 5

Luther 1984:Durch den Glauben -a-hat Abel Gott ein besseres Opfer dargebracht als Kain; deshalb wurde ihm bezeugt, daß er gerecht sei, da Gott selbst es über seinen Gaben bezeugte; und durch den Glauben redet er noch, obwohl er gestorben ist. -a) 1. Mose 4, 3.4.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DURCH Glauben hat Abel Gott ein wertvolleres Opfer als Kain dargebracht und durch ihn das Zeugnis erhalten, er sei ein Gerechter, indem Gott (selbst) Zeugnis für seine Opfergaben ablegte; und durch ihn-1- redet er auch jetzt noch nach seinem Tode. - -1) d.h. mittels solchen Glaubens.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Durch Glauben brachte Abel Gott ein besseres Opfer dar als Kain-a-, durch welchen (Glauben) er das Zeugnis erhielt, daß er gerecht war-b-, indem Gott Zeugnis gab zu seinen Gaben; und durch diesen (Glauben) redet er noch, obgleich er gestorben ist-c-. -a) 1. Mose 4, 4.5. b) Matthäus 23, 35. c) Hebräer 12, 24.
Schlachter 1952:Durch Glauben brachte Abel Gott ein größeres Opfer dar als Kain; durch ihn erhielt er das Zeugnis, daß er gerecht sei, indem Gott über seine Gaben Zeugnis ablegte, und durch ihn redet er noch, wiewohl er gestorben ist.
Zürcher 1931:Aus Glauben brachte Abel Gott ein vorzüglicheres Opfer dar als Kain, und durch ihn empfing er das Zeugnis, dass er gerecht sei, indem Gott über seinen Gaben Zeugnis gab; und durch ihn redet er noch, wiewohl er gestorben ist. -Hebräer 12, 24; 1. Mose 4, 4; Matthäus 23, 35.
Luther 1912:Durch den Glauben hat Abel Gott ein größeres Opfer getan denn Kain; durch welchen er Zeugnis überkommen hat, daß er gerecht sei, da Gott zeugte von seiner Gabe; und durch denselben redet er noch, wiewohl er gestorben ist. - 1. Mose 4, 4; Matthäus 23, 35.
Luther 1545 (Original):Durch den glauben hat Abel Gott ein grösser Opffer gethan, denn Kain, Durch welchen er zeugnis vberkomen hat, das er gerecht sey, da Gott zeugete von seiner Gabe, Vnd durch denselbigen redet er noch, wiewol er gestorben ist.
Luther 1545 (hochdeutsch):Durch den Glauben hat Abel Gott ein größer Opfer getan denn Kain, durch welchen er Zeugnis überkommen hat, daß er gerecht sei, da Gott zeugete von seiner Gabe; und durch denselbigen redet er noch, wiewohl er gestorben ist.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wie kam es, dass Abels Opfer Gott besser gefiel als das von Kain? Der Grund dafür war Abels Glaube. Weil Abel Gott vertraute, nahm Gott seine Gaben an und stellte ihm damit das Zeugnis aus, dass er vor ihm bestehen konnte. Und durch seinen Glauben redet Abel heute noch zu uns, obwohl er längst gestorben ist. [Kommentar: 1.Mose 4, 4.5; siehe auch Matthäus 23, 35; Hebräer 12, 24.]
Albrecht 1912/1988:Durch den Glauben hat Abel Gott ein angenehmeres Opfer dargebracht als Kain. Durch den Glauben empfing er auch das Zeugnis, gerecht zu sein, indem ihm Gott sein Wohlgefallen an seinen Opfergaben kundtat*. Durch seinen Glauben redet er noch jetzt nach seinem Tode*.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Durch den Glauben hat Abel Gott ein größeres Opfer getan denn Kain; durch welchen er Zeugnis überkommen hat, daß er gerecht sei, da Gott zeugte von seiner Gabe; und durch denselben redet er noch, wiewohl er gestorben ist. -1. Mose 4, 4; Matthäus 23, 35.
Meister:DURCH Glauben brachte Abel Gott ein wertvolleres Opfer dar als Kain, durch welchen er Zeugnis empfing, gerecht-a- zu sein, indem Gott Zeugnis über seine Gaben ablegte; und durch dasselbe, nachdem er gestorben ist, redet er noch-b-. -a) 1. Mose 4, 4.7; 1. Johannes 3, 12. b) 1. Mose 4, 10; Hebräer 12, 24.
Menge 1949 (Hexapla 1997):DURCH Glauben hat Abel Gott ein wertvolleres Opfer als Kain dargebracht und durch ihn das Zeugnis erhalten, er sei ein Gerechter, indem Gott (selbst) Zeugnis für seine Opfergaben ablegte; und durch ihn-1- redet er auch jetzt noch nach seinem Tode. - -1) d.h. mittels solchen Glaubens.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Durch Glauben brachte Abel Gott ein vorzüglicheres-1- Opfer-2- dar als Kain, durch welches-3- er Zeugnis erlangte, daß er gerecht war, indem Gott Zeugnis gab zu seinen Gaben; und durch diesen-4-, obgleich er gestorben ist, redet er noch. -1) o: größeres. 2) eig: Schlachtopfer. 3) o: welchen, d.i. Glauben. 4) o: dieses; o: welchen (Glauben).++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Durch Glauben -a-brachte Abel Gott ein besseres Opfer dar als Kain-a-, durch welchen (Glauben) er das -ap-Zeugnis erhielt, gerecht zu sein-b-, indem Gott Zeugnis gab zu seinen Gaben; und durch diesen (Glauben) redet er noch, obgleich er -pta-gestorben ist-c-. -a) 1. Mose 4, 4.5. b) Matthäus 23, 35. c) Hebräer 12, 24.
Schlachter 1998:Durch Glauben brachte Abel Gott ein besseres Opfer dar als Kain; durch ihn erhielt er das Zeugnis, daß er gerecht ist, indem Gott über seine Gaben Zeugnis ablegte, und durch ihn redet er noch, obwohl er gestorben ist.
Interlinear 1979:Aufgrund von Glauben ein besseres Opfer Abel als Kain brachte dar Gott, durch das er mit dem Zeugnis bedacht wurde, zu sein gerecht, das Zeugnis ausstellte im Blick auf seine Gaben Gott, und durch ihn, gestorben, noch spricht er.
NeÜ 2016:Vorbilder des Glaubens Aufgrund des Glaubens brachte Abel ein besseres Opfer dar als Kain. Deshalb nahm Gott seine Gaben an und stellte ihm das Zeugnis aus, vor ihm bestehen zu können. Durch seinen Glauben redet er heute noch, obwohl er doch gestorben ist.
Jantzen/Jettel 2016:‹Im› Glauben brachte Abel Gott ein Opfer dar, das mehr war als Kains, durch welchen ihm bezeugt wurde, ein Gerechter zu sein, da Gott Zeugnis über seine Gaben ablegte. Und durch ihn redet er noch – nachdem er gestorben ist. a)
a) 1. Mose 4, 4 .5; Matthäus 23, 35; 1. Johannes 3, 12; Hebräer 12, 24
English Standard Version 2001:By faith Abel offered to God a more acceptable sacrifice than Cain, through which he was commended as righteous, God commending him by accepting his gifts. And through his faith, though he died, he still speaks.
King James Version 1611:By faith Abel offered unto God a more excellent sacrifice than Cain, by which he obtained witness that he was righteous, God testifying of his gifts: and by it he being dead yet speaketh.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.