Offenbarung 2, 17

Die Offenbarung des Johannes (Apokalypse)

Kapitel: 2, Vers: 17

Offenbarung 2, 16
Offenbarung 2, 18

Luther 1984:Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem will ich geben von dem verborgenen -a-Manna und will ihm geben einen weißen Stein; und auf dem Stein ist ein -b-neuer Name geschrieben, den niemand kennt als der, der ihn empfängt. -a) Psalm 78, 24. b) Jesaja 62, 2.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: ,Wer da überwindet, dem werde ich von dem verborgenen Manna (zu essen) geben; auch will ich ihm einen weißen Stein geben, auf dem ein neuer Name geschrieben steht, den außer dem Empfänger niemand kennt.'»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wer ein Ohr hat, höre, was der Geist den Gemeinden sagt-a-! Wer überwindet-a-, dem werde ich von dem verborgenen Manna geben-b-; und ich werde ihm einen weißen Stein geben und, auf den Stein geschrieben, einen neuen Namen-c-, den niemand kennt, als wer ihn empfängt. -a) V. 7. b) Johannes 6, 31-33. c) Offenbarung 3, 12; Jesaja 56, 5; 62, 2; 65, 15.
Schlachter 1952:Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: Wer überwindet, dem will ich von dem verborgenen Manna zu essen geben und will ihm einen weißen Stein geben und auf dem Stein geschrieben einen neuen Namen, welchen niemand kennt, als wer ihn empfängt.
Zürcher 1931:Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: Wer überwindet, dem will ich von dem verborgenen Manna geben und will ihm einen weissen Stein geben und auf dem Stein geschrieben einen neuen Namen, den niemand kennt, als wer (ihn) empfängt. -Psalm 78, 24; Jesaja 62, 2; 65, 15.
Luther 1912:Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem verborgenen Manna und will ihm geben einen weißen Stein und auf dem Stein einen a) neuen Namen geschrieben, welchen niemand kennt, denn der ihn empfängt. - a) Offenbarung 3, 12.
Luther 1545 (Original):Wer ohren hat, der höre, was der Geist den gemeinen saget. Wer vberwindet, dem wil ich zu essen geben von dem verborgen Manna, vnd wil jm geben ein gut Zeugnis, vnd mit dem zeugnis einen newen Namen geschrieben, welchen niemand kennet, denn der jn empfehet.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem verborgenen Manna und will ihm geben ein gut Zeugnis und mit dem Zeugnis einen neuen Namen geschrieben, welchen niemand kennet, denn der ihn empfänget.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wer bereit ist zu hören, achte auf das, was der Geist den Gemeinden sagt!Dem, der siegreich aus dem Kampf hervorgeht, werde ich von dem Manna [Kommentar: Eine Anspielung auf die Nahrung, mit der Gott die Israeliten in der Zeit ihrer Wüstenwanderung versorgte (2. Mose 16).] zu essen geben, das 'jetzt noch' verborgen ist. Und ich werde ihm einen weißen Stein geben, in den ein neuer Name eingraviert ist, den niemand kennt außer dem, der ihn bekommt.«
Albrecht 1912/1988:Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Dem Sieger will ich geben von dem verborgenen Manna-a-, und ich will ihm geben einen weißen Stein; auf dem Stein soll ein neuer Name-b-** stehn, den niemand kennt als der Empfänger.' -a) Psalm 78, 24. b) Jesaja 62, 2; 65, 15.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem verborgenen Manna und will ihm geben einen weißen Stein und auf dem Stein einen -a-neuen Namen geschrieben, welchen niemand kennt, denn der ihn empfängt. -a) Offenbarung 3, 12.
Meister:Wer ein Ohr hat, höre-a-, was der Geist den Gemeinden sagt! Dem Überwinder, ihm werde Ich zu essen geben von dem verborgenen Manna, und Ich werde ihm einen weißen Stein geben und auf dem Stein einen neuen Namen-b- geschrieben, den niemand kennt, als der ihn empfängt.'» -a) Vers(e) 7.11. b) Offenbarung 3, 12; 19, 12.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: ,Wer da überwindet, dem werde ich von dem verborgenen Manna (zu essen) geben; auch will ich ihm einen weißen Stein geben, auf dem ein neuer Name geschrieben steht, den außer dem Empfänger niemand kennt.'»
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wer ein Ohr hat, höre was der Geist den Versammlungen sagt! Dem, der überwindet, dem werde ich von dem verborgenen Manna geben; und ich werde ihm einen weißen Stein geben, und auf den Stein einen neuen Namen geschrieben, welchen niemand kennt, als wer ihn empfängt.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wer ein Ohr hat, höre, was der Geist den Gemeinden sagt-a-! Wer -ptp-überwindet-a-, dem werde ich von dem verborgenen Manna geben-b-; und ich werde ihm einen weißen Stein geben und, auf den Stein geschrieben, einen neuen Namen-c-, den niemand kennt, als wer ihn -ptp-empfängt. -a) V. 7. b) Johannes 6, 31-33. c) Offenbarung 3, 12; Jesaja 56, 5; 62, 2; 65, 15.
Schlachter 1998:Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem werde ich von dem verborgenen Manna-1- zu essen geben; und ich werde ihm einen weißen Stein geben und auf dem Stein geschrieben einen neuen Namen, den niemand kennt außer dem, der ihn empfängt. -1) hebr. Name für das Brot vom Himmel, das Gott den Israeliten gab (vgl. 2. Mose 16, 4;. Johannes 6, 30-35).++
Interlinear 1979:Der Habende ein Ohr höre, was der Geist sagt den Gemeinden! Dem Sieger Seienden werde ich geben von dem Manna verborgenen, und ich werde geben ihm einen weißen Stein und auf dem Stein einen neuen Namen geschrieben, den niemand kennt, wenn nicht der Empfangende.
NeÜ 2021:Wer hören will, achte auf das, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer den Kampf besteht, dem werde ich von dem Manna zu essen geben, das jetzt noch verborgen ist. Und ich werde ihm einen weißen Stein geben, auf dem ein neuer Name eingraviert sein wird, den nur der kennt, der ihn empfängt.
Jantzen/Jettel 2016:Wer ein Ohr hat, höre, was der Geist den Gemeinden sagt. Dem, der überwindet, ihm werde ich zu essen geben von dem a)verborgenen b)Manna. Und ich werde ihm einen kleinen weißen Stein geben, und auf den kleinen c)Stein wird ein neuer d)Name geschrieben worden sein, den niemand kannte 1) außer dem, der ihn empfängt.
a) Kolosser 3, 1 .2 .3 .4
b) 1. Korinther 10, 3*; Johannes 6, 31-35; 6, 58; 6, 62
c) 1. Korinther 9, 24*
d) Jesaja 62, 2 .3 .4; 62, 12; 65, 15
1) o.: kennenlernte; so nach dem T. R.; fast alle überlieferten Hss haben hier die Gegenwartsform von EIDENAI (wissen, wirklich kennen): „den niemand ‹wirklich› kennt“.
English Standard Version 2001:He who has an ear, let him hear what the Spirit says to the churches. To the one who conquers I will give some of the hidden manna, and I will give him a white stone, with a new name written on the stone that no one knows except the one who receives it.'
King James Version 1611:He that hath an ear, let him hear what the Spirit saith unto the churches; To him that overcometh will I give to eat of the hidden manna, and will give him a white stone, and in the stone a new name written, which no man knoweth saving he that receiveth [it].



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 17: überwindet. S. Anm. zu V. 7. verborgenen Manna. So wie das Volk Israel Manna empfing, so verheißt Gott dem wahren Gläubigen das geistliche Brot, das die ungläubige Welt nicht sehen kann: Jesus Christus (vgl. Johannes 6, 51). weißen Stein. Der Sieger von Sportwettkämpfen erhielt oft als Teil seines Preises einen weißen Stein, der ihm Einlass zu den Siegesfeierlichkeiten nach dem Wettkampf verschaffte. Das kann ein Bild sein für den Augenblick, wenn der Überwinder seine Eintrittserlaubnis zur ewigen Siegesfeier im Himmel empfangen wird. neuen Namen. Eine persönliche Botschaft von Christus an die, die er liebt. Diese Botschaft dient als ihr Zugangsausweis für die ewige Herrlichkeit. Sie ist so persönlich, dass nur derjenige sie kennt, der sie empfängt.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Offenbarung 2, 17
Sermon-Online