Offenbarung 13, 8

Die Offenbarung des Johannes (Apokalypse)

Kapitel: 13, Vers: 8

Offenbarung 13, 7
Offenbarung 13, 9

Luther 1984:Und alle, die auf Erden wohnen, beten es an, deren Namen nicht vom Anfang der Welt an geschrieben stehen in dem Lebensbuch des Lammes, das geschlachtet ist.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):So werden ihn denn alle Bewohner der Erde anbeten, alle, deren Namen nicht im Lebensbuche des geschlachteten Lammes seit Grundlegung der Welt geschrieben stehen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und alle, die auf der Erde wohnen-a-, werden ihn-1- anbeten, (jeder,) dessen Name nicht geschrieben ist im Buch des Lebens-b- des geschlachteten Lammes-c- von Grundlegung der Welt an. -1) mit dem Tier ist eine männliche Person gemeint. a) Offenbarung 3, 10. b) Offenbarung 3, 5. c) Offenbarung 5, 6.12.
Schlachter 1952:Und alle Bewohner der Erde werden es anbeten, deren Namen nicht geschrieben sind im Lebensbuche des Lammes, das geschlachtet ist, von Grundlegung der Welt an.
Zürcher 1931:Und anbeten werden ihn-1- alle Bewohner der Erde, (jeder,) dessen Name von Grundlegung der Welt an nicht geschrieben steht im Lebensbuch des Lammes, das geschlachtet ist. -Offenbarung 17, 8; 3, 5; Daniel 12, 1. 1) «Ihn» (wofür man erwartet: es) deutet an, dass mit dem Tier eine männliche Person gemeint ist. Vgl. V. 14.
Luther 1912:Und alle, die a) auf Erden wohnen, beten es an, deren Namen nicht geschrieben sind in dem b) Lebensbuch des Lammes, das erwürgt ist, c) von Anfang der Welt. - a) Offenbarung 12, 12. b) Offenbarung 3, 5. c) Offenbarung 17, 8.
Luther 1545 (Original):Vnd alle die auff Erden wonen, beten es an, der namen nicht geschrieben sind in dem lebendigen Buch des Lambs, Das erwürget ist, von anfang der Welt.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und alle, die auf Erden wohnen, beten es an, deren Namen nicht geschrieben sind in dem lebendigen Buch des Lammes, das erwürget ist von Anfang der Welt.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Alle Bewohner der Erde werden das Tier anbeten - alle außer denen, deren Namen seit der Erschaffung der Welt im Buch des Lebens eingetragen sind, im Buch des Lammes, das geopfert wurde.
Albrecht 1912/1988:Alle Erdbewohner beteten es an: alle, deren Namen nicht seit Anbeginn der Welt verzeichnet sind im Lebensbuche des Lammes, das geopfert ist-a-. -a) Daniel 12, 1; Psalm 69, 29; Jesaja 53, 7; Offenbarung 17, 8.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und alle, die -a-auf Erden wohnen, beten es an, deren Namen nicht geschrieben sind in dem -b-Lebensbuch des Lammes, das erwürgt ist, -c-von Anfang der Welt. -a) Offenbarung 12, 12. b) Offenbarung 3, 5. c) Offenbarung 17, 8.
Meister:Und sie werden ihn-1- alle anbeten, die auf der Erde wohnen, deren Namen nicht geschrieben sind in dem Buche des Lebens des geschlachteten Lämmleins von Grundlegung der Welt. -2. Mose 32, 32; Daniel 12, 1; Philipper 4, 3; Offenbarung 3, 5; 20, 12-15; 21, 27. 1) deutet an, daß mit dem Tier eine männliche Person gemeint ist.
Menge 1949 (Hexapla 1997):So werden ihn denn alle Bewohner der Erde anbeten, alle, deren Namen nicht im Lebensbuche des geschlachteten Lammes seit Grundlegung der Welt geschrieben stehen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und alle, die auf der Erde wohnen, werden es anbeten, (ein jeder,) dessen Name nicht geschrieben ist in dem Buche des Lebens des geschlachteten Lammes von Grundlegung der Welt an.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und alle, die auf der Erde -ptp-wohnen-a-, werden ihn-1- anbeten, (jeder,) dessen Name nicht -idpp-geschrieben ist im Buch des Lebens-b- des geschlachteten Lammes-c- von Grundlegung der Welt an. -1) mit dem Tier ist eine männliche Person gemeint. a) Offenbarung 3, 10. b) Offenbarung 3, 5. c) Offenbarung 5, 6.12.
Schlachter 1998:Und alle, die auf der Erde wohnen-1-, werden es anbeten, deren Namen nicht geschrieben stehen im Buch des Lebens des geschlachteten Lammes von Grundlegung der Welt an. -1) vgl. Anm. zu Offenbarung 3, 10.++
Interlinear 1979:Und anbeten werden es alle Wohnenden auf der Erde, dessen Name nicht geschrieben ist im Buch des Lebens des Lammes geschlachteten seit Grundlegung Welt.
NeÜ 2021:Alle Menschen auf der Erde werden das Tier (Wörtlich: "ihn". Das Tier symbolisiert eine männliche Person.)anbeten, alle außer denen, deren Namen seit Gründung der Welt im Lebensbuch des geopferten Lammes stehen.
Jantzen/Jettel 2016:Und es werden ihm huldigen alle, die auf der Erde a)wohnen, deren Namen nicht geschrieben sind in dem b)Lebensbuch des geschlachteten Lammes von Gründung der Welt an 1).
a) Offenbarung 3, 10; 6, 10; 11, 10; 12, 12; 13, 14; 13, 12; 14, 6; 17, 2; 17, 8
b) Offenbarung 3, 5; 17, 8
1) Gemäß Offenbarung 17, 8 dürfte sich das Gefüge „von Gründung der Welt an“ auf „geschrieben“ beziehen.
English Standard Version 2001:and all who dwell on earth will worship it, everyone whose name has not been written before the foundation of the world in the book of life of the Lamb that was slain.
King James Version 1611:And all that dwell upon the earth shall worship him, whose names are not written in the book of life of the Lamb slain from the foundation of the world.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:13, 8: Buch des Lebens. S. Anm. zu 3, 5. Lammes, das geschlachtet worden ist. Der Herr Jesus, der gestorben ist, um die Erlösung der von Gott Erwählten zu erwerben, erfüllte damit einen ewigen Ratschluss Gottes. von Grundlegung der Welt an. Der Tod Christi besiegelte die Erlösung der Erwählten auf ewig, so wie Gott es in seinem ewigen, erwählenden Ratschluss vor der Schöpfung beschlossen hat (vgl. Apostelgeschichte 2, 23; 4, 27.28). Der Antichrist kann die Erwählten niemals ihres Heils berauben. Die Erwählten sind ewig registriert, und dieser Eintrag kann niemals abgeändert werden. Die Erretteten werden den Antichristen in seiner Zeit nicht anbeten.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Offenbarung 13, 8
Sermon-Online