3. Mose 25, 36

Das dritte Buch Mose, Leviticus

Kapitel: 25, Vers: 36

3. Mose 25, 35
3. Mose 25, 37

Luther 1984:-a-und du sollst nicht Zinsen von ihm nehmen noch Aufschlag, sondern sollst dich vor deinem Gott fürchten, daß dein Bruder neben dir leben könne. -a) V. 36-37: 2. Mose 22, 24; 5. Mose 23, 20.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Du darfst nicht Zins und Aufschlag-1- von ihm nehmen, sondern sollst dich vor deinem Gott fürchten, damit dein Bruder neben dir leben kann. -1) o: Wucher.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Du sollst nicht Zins und Aufschlag von ihm nehmen-a- und sollst dich fürchten vor deinem Gott-b-, damit dein Bruder neben dir lebt. -a) 2. Mose 22, 24; Nehemia 5, 3-11. b) V. 17.
Schlachter 1952:Du sollst keinen Zins noch Wucher von ihm nehmen, sondern sollst dich fürchten vor deinem Gott, daß dein Bruder neben dir leben könne.
Zürcher 1931:Du sollst keinen Zins und keine Zulage von ihm nehmen, sondern du sollst dich vor deinem Gott fürchten, sodass dein Volksgenosse neben dir leben kann. -2. Mose 22, 25; Sprüche 28, 8; Hesekiel 18, 17.
Luther 1912:und a) sollst nicht Zinsen von ihm nehmen noch Wucher, sondern sollst dich vor deinem Gott fürchten, auf daß dein Bruder neben dir leben könne. - a) 5. Mose 23, 20.
Buber-Rosenzweig 1929:Du darfst von ihm nimmer Zins und Mehrung nehmen, fürchte dich vor deinem Gott, leben soll dein Bruder neben dir.
Tur-Sinai 1954:Du sollst von ihm nicht Zins und Mehrung nehmen und sollst fürchten vor deinem Gott, auf daß dein Bruder bei dir lebe.
Luther 1545 (Original):Vnd solt nicht wucher von jm nemen noch vbersatz, sondern solt dich fur deinem Gott fürchten, Auff das dein Bruder neben dir leben künne. -[Vbersatz] Wucher heisst er so mit Geld geschicht. Vbersatz wenn der arm man mus keuffen oder annemen die tegliche wahr so thewer der Geitzhals wil, weil ers haben mus zur not.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und sollst nicht Wucher von ihm nehmen noch Übersatz, sondern sollst dich vor deinem Gott fürchten, auf daß dein Bruder neben dir leben könne.
NeÜ 2021:Fordere keine Zinsen von ihm, sondern fürchte dich vor deinem Gott, damit dein Bruder neben dir leben kann.
Jantzen/Jettel 2016:Du sollst nicht Zinsen und Wucher von ihm nehmen und sollst dich fürchten vor deinem Gott, damit dein Bruder bei dir lebe. a)
a) Zins 2. Mose 22, 25; 5. Mose 23, 20; Nehemia 5, 7; fürchten 3. Mose 25, 17 .43
English Standard Version 2001:Take no interest from him or profit, but fear your God, that your brother may live beside you.
King James Version 1611:Take thou no usury of him, or increase: but fear thy God; that thy brother may live with thee.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:25, 35: Hier werden Anweisungen zum Umgang mit den Armen erteilt. 25, 35 ein Fremdling oder Beisasse. Das Gesetz schrieb Nachlesen (Überbleibsel nach der Ernte) sowohl für Israeliten als auch Fremde vor (vgl. 19, 9.10; 23, 22; 5. Mose 24, 19-21).




Predigten über 3. Mose 25, 36
Sermon-Online