4. Mose 27, 18

Das vierte Buch Mose, Numeri

Kapitel: 27, Vers: 18

4. Mose 27, 17
4. Mose 27, 19

Luther 1984:Und der HERR sprach zu Mose: Nimm -a-Josua zu dir, den Sohn Nuns, einen Mann, in dem der Geist ist, und lege deine Hände auf ihn; -a) 2. Mose 33, 11; 5. Mose 34, 9.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da gebot der HErr dem Mose: «Nimm Josua zu dir, den Sohn Nuns, einen Mann, in dem (mein) Geist wohnt, und lege deine Hand fest auf ihn;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und der HERR sprach zu Mose: Nimm dir Josua, den Sohn des Nun-a-, einen Mann, in dem der Geist ist-b-, und lege deine Hand auf ihn!-c- -a) 2. Mose 17, 9; 5. Mose 31, 14. b) 1. Mose 41, 38. c) 5. Mose 34, 9; Apostelgeschichte 6, 3.6.
Schlachter 1952:Und der HERR sprach zu Mose: Nimm Josua, den Sohn Nuns, zu dir, einen Mann, in welchem der Geist ist, und lege deine Hand auf ihn
Zürcher 1931:Und der Herr sprach zu Mose: Nimm dir Josua, den Sohn Nuns, einen Mann, in dem der Geist ist, und stütze deine Hand auf ihn. -2. Mose 33, 11; 4. Mose 13, 17; 5. Mose 1, 38; 34, 9.
Luther 1912:Und der Herr sprach zu Mose: a) Nimm Josua zu dir, den Sohn Nuns, einen Mann, in dem der Geist ist, und lege deine Hände auf ihn - a) 5. Mose 3, 21; 5. Mose 34, 9.
Buber-Rosenzweig 1929:ER sprach zu Mosche: Nimm dir Jehoschua Sohn Nuns, einen Mann, in dem Geist ist, stemme deine Hand auf ihn:
Tur-Sinai 1954:Da sprach der Ewige zu Mosche: «Nimm dir Jehoschua, den Sohn Nuns, einen Mann, in dem Geist ist, und lege deine Hand auf ihn.
Luther 1545 (Original):Vnd der HERR sprach zu Mose, Nim Josua zu dir den son Nun, der ein Man ist in dem der Geist ist, vnd lege deine hende auff jn,
Luther 1545 (hochdeutsch):Und der HERR sprach zu Mose: Nimm Josua zu dir, den Sohn Nuns, der ein Mann ist, in dem der Geist ist, und lege deine Hände auf ihn;
NeÜ 2021:Jahwe sagte zu Mose: Nimm Josua Ben-Nun, einen Mann, in dem der Geist ist, und lege deine Hand auf ihn!
Jantzen/Jettel 2016:Und JAHWEH sagte zu Mose: Nimm dir Josua, den Sohn Nuns, einen Mann, in dem der Geist ist, und lege deine Hand auf ihn; a)
a) Geist 1. Mose 41, 38; 1. Samuel 16, 13; Daniel 5, 14; Apostelgeschichte 6, 3; lege 5. Mose 34, 9; Apostelgeschichte 6, 6
English Standard Version 2001:So the LORD said to Moses, Take Joshua the son of Nun, a man in whom is the Spirit, and lay your hand on him.
King James Version 1611:And the LORD said unto Moses, Take thee Joshua the son of Nun, a man in whom [is] the spirit, and lay thine hand upon him;



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:27, 18: lege deine Hand auf ihn. Josua ua hatte bereits die innere Bevollmächtigung zur Leiterschaft. Er war vom Heiligen Geist bevollmächtigt. Diese innere Vollmacht sollte nun durch eine äußere Zeremonie anerkannt werden. Mose legte Josua ua öffentlich die Hände auf. Das symbolisierte die Übertragung von Moses Leiterschaft auf Josua ua. Die Einsetzung in ein Amt kann mit einer Handauflegung einhergehen (s. 4. Mose 8, 10).




Predigten über 4. Mose 27, 18
Sermon-Online