5. Mose 32, 15

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 32, Vers: 15

5. Mose 32, 14
5. Mose 32, 16

Luther 1984:Als aber -a-Jeschurun fett ward, wurde er übermütig. Er ist -b-fett und dick und feist geworden und hat den Gott verworfen, der ihn gemacht hat. Er hat den Fels seines Heils gering geachtet -a) 5. Mose 33, 5.26; Jesaja 44, 2. b) 5. Mose 31, 20; Nehemia 9, 25.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da wurde Jeschurun-1- fett und schlug aus / - ja fett wurdest du, wurdest dick, wurdest feist! - / und verwarf den Gott, der ihn geschaffen, / und verachtete den Felsen seines Heils. -1) d.h. Israel, eig: der Rechtschaffene, Ehrenwerte; vgl. 5. Mose 33, 5.26; Jesaja 44, 2.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Da wurde Jeschurun-1a- fett und schlug aus. Du wurdest fett, dick, feist! Und er verwarf den Gott-b-, der ihn gemacht-c-, und verachtete den Fels seiner Rettung-d-. -1) d.h. vlt. «der Rechtschaffene» und ist ein Ehrenname für Jakob-Israel. a) 5. Mose 33, 5.26; Jesaja 44, 2. b) Nehemia 9, 26; Hosea 4, 7. c) Psalm 100, 3; Jesaja 43, 1.7. d) 2. Chronik 12, 1; Psalm 89, 27.
Schlachter 1952:Da aber Jeschurun fett ward, schlug er aus. / Du bist fett, dick und feist geworden! / und er ließ fahren den Gott, der ihn gemacht, / und verwarf den Fels seines Heils. /
Zürcher 1931:Und Jakob ass und wurde satt, / fett ward Jeschurun und schlug aus - / fett wurdest du, dick und feist - / und es liess den Gott fahren, der es gemacht, / und verwarf den Fels seines Heils. / -5. Mose 33, 5.26; Jesaja 44, 2.
Luther 1912:Da aber A) Jesurun fett ward, ward er übermütig. a) Er ist fett und dick und stark geworden und hat den Gott fahren lassen, der ihn gemacht hat. Er hat den Fels seines Heils gering geachtet - A) Ehrenname Israels. - Jesaja 44, 2. a) 5. Mose 31, 20.
Buber-Rosenzweig 1929:Ölfeist ward Jeschurun, schlug aus - du erfeistest, ermastest, erwanstest - , es verstieß den Gott, der es machte, es schmähte den Fels seiner Freiheit.
Tur-Sinai 1954:Da ward Jeschurun fett, da schlug es aus - Du wurdest Fett und dick und feist - Und es verließ den Gott, der es geschaffen, Beschmipft den Felsen seines Heils.
Luther 1545 (Original):Da er aber fett vnd satt ward, ward er geil. Er ist fett vnd dick vnd starck worden. Vnd hat den Gott faren lassen, der jn gemacht hat, Er hat den Fels seins Heils geringe geachtet.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da er aber fett und satt ward, ward er geil. Er ist fett und dick und stark worden und hat den Gott fahren lassen, der ihn gemacht hat Er hat den Fels seines Heils gering geachtet;
NeÜ 2021:Du wurdest fett und bockig, Jeschurun, ("Jeschurun" ist ein Ehrenname für Israel und bedeutet vielleicht: der Redliche.)/ ja, fett bist du geworden, dick und feist. / Und dann verließ er den Gott, der ihn schuf, / verachtete den Fels seiner Rettung.
Jantzen/Jettel 2016:Da wurde Jeschurun fett und schlug aus; du wurdest fett, dick, feist! Und er verließ Gott, der ihn gemacht hatte, und verachtete den Felsen seiner Rettung. a)
a) fett Hosea 13, 6; Matthäus 13, 22; Fels 5. Mose 32, 4 .18 .30; Jesaja 1, 4; 51, 1
English Standard Version 2001:But Jeshurun grew fat, and kicked; you grew fat, stout, and sleek; then he forsook God who made him and scoffed at the Rock of his salvation.
King James Version 1611:But Jeshurun waxed fat, and kicked: thou art waxen fat, thou art grown thick, thou art covered [with fatness]; then he forsook God [which] made him, and lightly esteemed the Rock of his salvation.




Predigten über 5. Mose 32, 15
Sermon-Online