2. Samuel 7, 28

Das zweite Buch Samuel

Kapitel: 7, Vers: 28

2. Samuel 7, 27
2. Samuel 7, 29

Luther 1984:Nun, Herr HERR, du bist Gott, und deine Worte sind Wahrheit. Du hast all dies Gute deinem Knecht zugesagt.-a- -a) 1. Könige 8, 26.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Nun denn, HErr mein Gott: du bist Gott, und deine Worte sind Wahrheit! Nachdem du deinem Knecht diese herrliche Zusage gemacht hast,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und nun, Herr, HERR, du bist es, der da Gott ist, und deine Worte sind Wahrheit-1a-, und du hast dieses Gute zu deinem Knecht geredet. -1) o: Treue. a) Johannes 17, 17; Titus 1, 2.
Schlachter 1952:Und nun, mein Herr, HERR, du bist Gott, und deine Worte sind Wahrheit, und du hast deinem Knecht so viel Gutes zugesagt.
Zürcher 1931:Und nun, o Gott mein Herr, du bist Gott, und deine Worte sind Wahrheit; du hast deinem Knechte solches Glück verheissen -
Luther 1912:Nun, Herr Herr, du bist Gott, und deine Worte werden Wahrheit sein. Du hast solches Gute über deinen Knecht geredet. - 1. Könige 8, 26.
Buber-Rosenzweig 1929:Jetzt also, mein Herr, DU - du bist die Gottheit, deine Reden bleiben getreu, und du hast zu deinem Knecht dieses Gute geredet - :
Tur-Sinai 1954:Und nun, Ewiger, o Gott, du bist Gott, und deine Worte sind Wahrheit. Und du hast deinem Knecht dieses Gute verheißen.
Luther 1545 (Original):Nu Herr HERR, du bist Gott, vnd deine wort werden Warheit sein, Du hast solchs Gut vber deinen Knecht geredt.
Luther 1545 (hochdeutsch):Nun, HERR, HERR, du bist Gott, und deine Worte werden Wahrheit sein. Du hast solches Gut über deinen Knecht geredet.
NeÜ 2021:Und nun, Jahwe, mein Herr, du allein bist wirklich Gott, und deine Worte sind Wahrheit, und du hast deinem Diener all das Gute versprochen.
Jantzen/Jettel 2016:Und nun, mein Herr, JAHWEH, du bist es, der da Gott ist und deine Worte sind Wahrheit*, und du hast dieses Gute zu deinem Knecht geredet. a)
a) Wahrheit 4. Mose 23, 19; Psalm 119, 160; Johannes 17, 17; Titus 1, 1
English Standard Version 2001:And now, O Lord GOD, you are God, and your words are true, and you have promised this good thing to your servant.
King James Version 1611:And now, O Lord GOD, thou [art] that God, and thy words be true, and thou hast promised this goodness unto thy servant:



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:7, 18: S. 1. Chronik 17, 16-27. Davids Gebet beinhaltete Ehrfurcht und Danksagung bezüglich Gottes souveränem Anspruch, seinen Segen über seinen Samen und sein Volk auszugießen. 7, 18 setzte sich vor dem HERRN. D.h. vor der Bundeslade im provisorischen Zelt. Wer bin ich. David war von der Verheißung des Herrn überwältigt, dass er sein Königreich durch Davids Samen errichten würde. In V. 18-29 spricht David 10-mal von sich selbst als »deinem Knecht« (V. 19.20.21.25.26.27.28.29) und erkennt somit den von Gott gegebenen Titel an, »meinem Knecht … David« (V. 4).




Predigten über 2. Samuel 7, 28
Sermon-Online