1. Könige 8, 16

Das erste Buch der Könige

Kapitel: 8, Vers: 16

1. Könige 8, 15
1. Könige 8, 17

Luther 1984:Von dem Tage an, als ich mein Volk Israel aus Ägypten führte, hab ich keine Stadt erwählt unter irgendeinem Stamm Israels, daß mir ein Haus gebaut würde, damit mein Name da wäre. Jerusalem hab ich erwählt, daß mein Name da wäre, und David hab ich erwählt, daß er über mein Volk Israel Herr sein sollte.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):,Seit der Zeit, wo ich mein Volk Israel aus Ägypten hinausgeführt, habe ich aus allen Stämmen Israels nie eine Stadt dazu erwählt, daß mir daselbst ein Haus gebaut würde, an dem mein Name haften sollte; David aber habe ich dazu ersehen, Herrscher über mein Volk Israel zu sein.'
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Von dem Tag an, da ich mein Volk Israel aus Ägypten herausführte, habe ich aus allen Stämmen Israels keine Stadt erwählt, um (darin) ein Haus zu bauen, damit mein Name dort sei-a-; aber ich habe David erwählt, daß er (König) über mein Volk Israel sei-b-. -a) 2. Samuel 7, 6.7; 1. Chronik 17, 6. b) Psalm 78, 70.71.
Schlachter 1952:Seit dem Tage, da ich mein Volk Israel aus Ägypten führte, habe ich unter allen Stämmen Israels niemals eine Stadt erwählt, daß mir (dort) ein Haus gebaut würde, damit mein Name daselbst wäre; aber ich habe David erwählt, daß er über mein Volk Israel herrsche.
Schlachter 2000 (05.2003):»Seit dem Tag, da ich mein Volk Israel aus Ägypten herausführte, habe ich unter allen Stämmen Israels niemals eine Stadt erwählt, dass mir ein Haus gebaut würde, damit mein Name dort wäre; aber ich habe David erwählt, dass er über mein Volk Israel herrsche.«
Zürcher 1931:«Seit dem Tage, da ich mein Volk Israel aus Ägypten führte, habe ich in keinem der Stämme Israels je eine Stadt erwählt, dass dort ein Haus gebaut werde als Wohnstätte für meinen Namen; dann aber habe ich Jerusalem erwählt, dass mein Name daselbst wohne, und David habe ich erwählt, dass er über mein Volk Israel herrsche.» -2. Samuel 7, 6.
Luther 1912:Von dem Tage an, da ich mein Volk Israel aus Ägypten führte, habe ich keine Stadt erwählt unter irgend einem Stamm Israels, daß mir ein Haus gebaut würde, daß mein Name da wäre; David aber habe ich erwählt, daß er über mein Volk Israel sein sollte.
Buber-Rosenzweig 1929:Vom Tag an, da ich mein Volk Jissrael aus Ägypten führte, habe ich nie eine Stadt aus allen Jissraelstäben erwählt, ein Haus zu bauen, daß dort mein Name sei, Dawid aber wählte ich, daß er über mein Volk Jissrael sei.
Tur-Sinai 1954:,Seit dem Tag, da ich mein Volk Jisraël aus Mizraim geführt habe, habe ich keine Stadt erwählt aus allen Stämmen Jisraëls, ein Haus zu bauen, daß mein Name dort weile; aber ich erwählte Dawid, über meinem Volk Jisraël zu sein.'
Luther 1545 (Original):Von dem tage an, da ich mein volck Jsrael aus Egypten füret, hab ich nie keine Stad erwelet vnter jrgent einem stam Jsrael, das mir ein Haus gebawet würde, das mein Name da were, Dauid aber hab ich erwelet, das er vber mein volck Jsrael sein solt.
Luther 1545 (hochdeutsch):Von dem Tage an, da ich mein Volk Israel aus Ägypten führete, habe ich nie keine Stadt erwählet unter irgend einem Stamm Israels, daß mir ein Haus gebauet würde, daß mein Name da wäre; David aber habe ich erwählet, daß er über mein Volk Israel sein sollte.
NeÜ 2021:,Seit der Zeit, als ich mein Volk aus Ägypten führte, habe ich in keinem der Stämme Israels eine Stadt erwählt, um dort einen Wohnsitz für meinen Namen errichten zu lassen. Aber David habe ich bestimmt, Herrscher über mein Volk zu sein.'
Jantzen/Jettel (25.11.2022):'Von dem Tag an, als ich mein Volk Israel aus Ägypten führte, habe ich mir aus allen Stämmen Israels nie eine Stadt erwählt, ein Haus zu bauen, dass dort mein Name sei; David aber erwählte ich mir, dass er über mein Volk Israel sei.'
-Parallelstelle(n): 5. Mose 12, 5.11; 2. Chronik 6, 6; Haus 2. Samuel 7, 5-7; David Psalm 78, 68-70; Psalm 89, 20.21
English Standard Version 2001:'Since the day that I brought my people Israel out of Egypt, I chose no city out of all the tribes of Israel in which to build a house, that my name might be there. But I chose David to be over my people Israel.'
King James Version 1611:Since the day that I brought forth my people Israel out of Egypt, I chose no city out of all the tribes of Israel to build an house, that my name might be therein; but I chose David to be over my people Israel.
Westminster Leningrad Codex:מִן הַיּוֹם אֲשֶׁר הוֹצֵאתִי אֶת עַמִּי אֶת יִשְׂרָאֵל מִמִּצְרַיִם לֹֽא בָחַרְתִּי בְעִיר מִכֹּל שִׁבְטֵי יִשְׂרָאֵל לִבְנוֹת בַּיִת לִהְיוֹת שְׁמִי שָׁם וָאֶבְחַר בְּדָוִד לִֽהְיוֹת עַל עַמִּי יִשְׂרָאֵֽל



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:8, 1: S. 2. Chronik 5, 2-6, 11. 8, 1 Ältesten … Häupter. Die »Ältesten« Israels waren angesehene Männer, die in ganz Israel unter der Verantwortung örtlicher Regierung und Justizausübung standen (2. Mose 18, 13-26; 4. Mose 11, 16-30; 1. Samuel 8, 19). Sie berieten den König bei wichtigen Staatsangelegenheiten (1. Samuel 15, 30; 2. Samuel 17, 5; 1. Könige 12, 6-11). Die »Häupter« der Stämme oder »Familienhäupter« waren die ältesten lebenden Männer jedes erweiterten Familienclans. Sie waren verantwortlich, das Gesetz zu lernen und ihre Familien zum Gehorsam gegenüber dem Gesetz zu führen.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Könige 8, 16
Sermon-Online