1. Chronik 15, 16

Das erste Buch der Chronik

Kapitel: 15, Vers: 16

1. Chronik 15, 15
1. Chronik 15, 17

Luther 1984:Und David befahl den Obersten der Leviten, daß sie ihre Brüder, die Sänger, bestellen sollten mit Saitenspielen, mit Psaltern, Harfen und hellen Zimbeln, daß sie laut sängen und mit Freuden.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):HIERAUF befahl David den Obersten-1- der Leviten, ihre Geschlechtsgenossen, die Sänger, mit ihren Musikinstrumenten, den Harfen, Zithern und Zimbeln, antreten zu lassen, damit sie Musik und Gesang mit lautem Jubelschall ertönen ließen. -1) o: Vorstehern.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND David befahl den Obersten der Leviten, ihre Brüder, die Sänger, zu bestellen-a-, mit Musikinstrumenten, Harfen und Zithern und Zimbeln, damit sie laut musizierten-1-, indem sie die Stimme erhoben mit Freude-b-. -1) w: mit bronzenen Zimbeln sich laut hören zu lassen. a) Nehemia 12, 27. b) 1. Chronik 13, 8; 16, 5.28.41.42; 25, 1; 2. Chronik 7, 6; 20, 19; Psalm 81, 3.
Schlachter 1952:Und David sprach zu den Obersten der Leviten, daß sie ihre Brüder zu Sängern bestellen sollten mit Musikinstrumenten, Psaltern, Harfen und Zimbeln, damit sie sich hören ließen und die Stimmen mit Freuden erhöben.
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):Und David befahl den Obersten der Leviten, dass sie ihre Brüder zu Sängern bestimmen sollten mit Musikinstrumenten, Harfen, Lauten und Zimbeln, damit sie sich hören ließen und die Stimme mit Freuden erhöben.
Zürcher 1931:Und David befahl den Obersten der Leviten, sie sollten die Sänger, ihre Stammesgenossen, antreten lassen mit ihren Musikinstrumenten, den Harfen und Lauten und Zimbeln, damit sie laute Freudenklänge ertönen liessen.
Luther 1912:Und David sprach zu den Obersten der Leviten, daß sie ihre Brüder zu Sängern bestellen sollten mit Saitenspielen, mit Psaltern, Harfen und hellen Zimbeln, daß sie laut sängen und mit Freuden.
Buber-Rosenzweig 1929:Dawid sprach zu den Obern der Lewiten, aufstellen sollten sie ihre Brüder, die Sänger, mit Sanggeräten, Harfen, Leiern und Zimbeln, sie hören zu lassen, die Stimme zu erheben in Freuden.
Tur-Sinai 1954:Dann hieß Dawid die Obersten der Lewiten, ihre Brüder aufzustellen, die spielten mit Musikinstrumenten, Harfen und Zithern und Zymbeln, die sie bei laut erhobenem Jubelschall ertönen ließen.
Luther 1545 (Original):Vnd Dauid sprach zu den Obersten der Leuiten, das sie jre brüder zu Senger stellen solten, mit Seitenspielen, mit Psalter, Harffen vnd hellen Cymbaln, das sie laut süngen vnd mit freuden.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da bestelleten die Leviten Heman, den Sohn Joels; und aus seinen Brüdern Assaph, den Sohn Berechjas; und: aus den Kindern Merari, ihren Brüdern, Ethan, den Sohn Kusajas;
NeÜ 2021:David hatte auch den Oberen der Leviten befohlen, die Sänger aus ihrem Stamm mit Harfen, Zithern und Zimbeln aufzubieten, damit sie laute Freudenklänge erschallen ließen.
Jantzen/Jettel 2022:Und David befahl den Obersten der Leviten, ihre Brüder, die Sänger, aufzustellen, mit Instrumenten für den Gesang, mit Harfen und Leiern und hell klingenden Zimbeln(a), um den Klang zu erhöhen(b), zur Freude(c).
-Fussnote(n): (a) eigtl.: [sich] hören lassende Zimbeln o. Doppelzimbeln (heb. Dualform) (b) o.: um durch den Klang [den Gesang] zu erhöhen (c) d. h.: zur Äußerung von Freude
-Parallelstelle(n): 1. Chronik 15, 16-21: 1. Chronik 6, 16-32; 1. Chronik 25, 1-31; Sänger 1. Chronik 13, 8; 1. Chronik 16, 5; 1. Chronik 16, 41.42; Psalm 81, 2.3
English Standard Version 2001:David also commanded the chiefs of the Levites to appoint their brothers as the singers who should play loudly on musical instruments, on harps and lyres and cymbals, to raise sounds of joy.
King James Version 1611:And David spake to the chief of the Levites to appoint their brethren [to be] the singers with instruments of musick, psalteries and harps and cymbals, sounding, by lifting up the voice with joy.
Westminster Leningrad Codex:וַיֹּאמֶר דָּוִיד לְשָׂרֵי הַלְוִיִּם לְהַֽעֲמִיד אֶת אֲחֵיהֶם הַמְשֹׁרְרִים בִּכְלֵי שִׁיר נְבָלִים וְכִנֹּרוֹת וּמְצִלְתָּיִם מַשְׁמִיעִים לְהָרִֽים בְּקוֹל לְשִׂמְחָֽה



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:15, 1: Der Chronist greift die Erzählung über die Bundeslade dort auf, wo sie in 1. Chronik 13, 14 vorläufig geendet hatte, als David sie von Obed-Edom heraufführte. 15, 1 [David] baute sich Häuser. Durch die Verbündung mit und Hilfe von Hiram (18, 1) war er imstande, sich einen Palast zu bauen sowie separate Häuser für seine Frauen und deren Kinder. Während die Bundeslade drei Monate in der Nähe von Jerusalem im Haus Obed-Edoms blieb (13, 13-14), entwarf David in Jerusalem ein neues Heiligtum, um Gottes Wort aus 5. Mose 12, 5-7 zu erfüllen, wo er von einer beständigen Wohnung gesprochen hatte. 15, 2 die Lade Gottes tragen. Nach 3 Monaten (13, 14) befolgte David die mosaischen Anweisungen zum Transport der Lade (vgl. 4. Mose 4, 1-49; 5. Mose 10, 8; 18, 5). Diese Anweisungen waren missachtet worden, als die Bundeslade von Kirjat-Jearim zu Obed-Edom gebracht wurde, und das kostete Ussa das Leben (vgl. 13, 6-11).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Chronik 15, 16
Sermon-Online