2. Chronik 20, 22

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 20, Vers: 22

2. Chronik 20, 21
2. Chronik 20, 23

Luther 1984:Und als sie anfingen mit Danken und Loben, ließ der HERR einen Hinterhalt kommen über die Ammoniter und Moabiter und die vom Gebirge Seïr, die gegen Juda ausgezogen waren, und sie wurden geschlagen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Sobald sie aber mit dem Jubelruf und Lobgesang begonnen hatten, ließ der HErr feindselige Mächte gegen die Ammoniter, Moabiter und die Bewohner des Gebirges Seir, die gegen Juda heranzogen, in Wirksamkeit treten, so daß sie sich selbst aufrieben.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und zu der Zeit, da sie mit Jubel und Lobgesang anfingen-a-, legte der HERR einen Hinterhalt-1- gegen die Söhne Ammon, Moab und die vom Gebirge Seir, die gegen Juda gekommen waren; und sie wurden geschlagen-b-. -1) o: gab der HERR Auflauerer; mit Textänd. lesen andere: gab der HERR Verwirrungen. a) 2. Chronik 5, 13; Psalm 18, 4. b) 2. Chronik 13, 15; Josua 6, 16; 2. Samuel 22, 4.
Schlachter 1952:Und als sie anfingen mit Jauchzen und Loben, ließ der HERR einen Hinterhalt kommen über die Ammoniter, Moabiter und die vom Gebirge Seir, die wider Juda gekommen waren, und sie wurden geschlagen.
Zürcher 1931:Sobald sie aber angefangen hatten zu jubeln und zu lobpreisen, liess der Herr feindselige Mächte ihr Werk treiben unter den Ammonitern, den Moabitern und denen vom Gebirge Seir, welche gegen Juda heranzogen, sodass sie geschlagen wurden.
Luther 1912:Und da sie anfingen mit Danken und Loben, ließ der Herr einen Hinterhalt kommen über die Kinder Ammon und Moab und die vom Gebirge Seir, die wider Juda gekommen waren, und sie wurden geschlagen.
Buber-Rosenzweig 1929:Zur Zeit aber, da sie mit Jubel und Preisung begannen, gab ER Lauerer wider die Söhne Ammons, Moabs und des Ssedrgebirgs, die gegen Jehuda herangekommen waren, und sie stießen einander nieder:
Tur-Sinai 1954:Zur Zeit nun, als sie mit Ruf und Lobgesang begannen, bestellte der Ewige Lauerer gegen die Söhne von Ammon, Moab und dem Gebirge Sëir, die gegen Jehuda herankamen, und sie wurden geschlagen.
Luther 1545 (Original):Vnd da sie anfiengen mit dancken vnd loben, lies der HERR den Hinderhalt, der wider Juda komen war, vber die kinder Ammon, Moab vnd die vom gebirge Seir, komen, vnd schlugen sie.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da stunden die Kinder Ammon und Moab wider die vom Gebirge Seir, sie zu verbannen und zu vertilgen. Und da sie die vom Gebirge Seir hatten alle aufgerieben, half einer dem andern, daß sie sich auch verderbeten.
NeÜ 2016:Und zu derselben Zeit, als sie mit dem Jubel und Lobgesang anfingen, legte Jahwe einen Hinterhalt gegen die nach Juda anrückenden Ammoniter, Moabiter und die vom Gebirge Seïr, was zu ihrer Vernichtung führte.
Jantzen/Jettel 2016:Und zur Zeit, als sie mit Jubel und Lobgesang begannen, stellte JAHWEH einen a)Hinterhalt gegen die Söhne Ammons, Moab und die vom Bergland Seir, die gegen Juda gekommen waren. Und sie wurden b)geschlagen.
a) Hinterhalt 2. Chronik 13, 13; Josua 8, 2; 1. Samuel 15, 5;
b) geschlagen 1. Samuel 18, 7-8; 25, 38; Jeremia 30, 14
English Standard Version 2001:And when they began to sing and praise, the LORD set an ambush against the men of Ammon, Moab, and Mount Seir, who had come against Judah, so that they were routed.
King James Version 1611:And when they began to sing and to praise, the LORD set ambushments against the children of Ammon, Moab, and mount Seir, which were come against Judah; and they were smitten.