Psalm 57, 9

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 57, Vers: 9

Psalm 57, 8
Psalm 57, 10

Luther 1984:Wach auf, meine Seele, wach auf, Psalter und Harfe, / ich will das Morgenrot wecken! /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wach auf, meine Seele, wacht auf, Harfe und Zither: / ich will das Morgenrot wecken! /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wache auf, meine Seele-1a-! Wachet auf, Harfe und Zither-b-! / Ich will aufwecken die Morgenröte. / -1) vgl. Psalm 7, 6; 30, 13. a) Epheser 5, 14. b) Psalm 43, 4.
Schlachter 1952:Wache auf, meine Ehre, Psalter und Harfe, wacht auf! / Ich will mit dem Morgenrot erwachen. /
Zürcher 1931:Wache auf, meine Seele, / wacht auf, Psalter und Harfe! / Wecken will ich das Morgenrot! /
Luther 1912:Wache auf, a) meine Ehre, wache auf, Psalter und Harfe! Mit der Frühe will ich aufwachen. - a) Psalm 16, 9.
Buber-Rosenzweig 1929:Ermuntre dich, meine Ehre, ermuntre dich, du Laute und Leier, ermuntern will ich das Morgenrot.
Tur-Sinai 1954:,Wach auf, mein Preis / auf, Harfe, Zither!' / 10. Zum Morgendämmern weck ichs auf /
Luther 1545 (Original):Wach auff meine Ehre, wach auff Psalter vnd Harffe, Früe wil ich auffwachen. -[Ehre] Das ist, mein Psalter vnd Lied, da ich Gott mit ehre.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wach auf, meine Ehre, wach auf, Psalter und Harfe! Frühe will ich aufwachen.
NeÜ 2021:(9) Wach auf, meine Seele! / Harfe und Zither, wacht auf! / Ich will das Morgenrot wecken.
Jantzen/Jettel 2016:Wache auf, meine Ehre 1)! Wacht auf, Harfe und Laute! Ich will das Morgenrot wecken. a)
1) o.: Herrlichkeit; hier im Sinne von „Seele“; vgl. 7, 6; 16, 9; 30, 13; 108, 2; 1. Mose 49, 6. Des Menschen Seele ist ein Abbild der göttlichen Herrlichkeit. Das hebr. Wort KAWOOD hat die Grundbedeutung „schwer; gewichtig“. Die Seele ist der „gewichtige“ Teil des Menschen
a) Psalm 33, 2; 71, 22; 92, 2 .3 .4 .5; Psalm 119, 62; Richter 5, 12; Epheser 5, 14
English Standard Version 2001:Awake, my glory! Awake, O harp and lyre! I will awake the dawn!
King James Version 1611:Awake up, my glory; awake, psaltery and harp: I [myself] will awake early.
John MacArthur Studienbibel:57, 1: Dieser Psalm ist eine weitere Wehklage, die inmitten katastrophaler Umstände höchste Zuversicht in den Herrn ausdrückt. Obwohl David sich vor Saul versteckt (s. Titel), weiß er, dass seine wirkliche Zuflucht nicht die Felsenhöhle ist (vgl. 1. Samuel 22, 1; 24, 3), sondern der Schatten der Flügel Gottes. I. Die Bitte um Schutz (57, 2-7) II. Die Darbringung von Lob (57, 8-12) 57, 1 Verdirb nicht. Möglicherweise der Anfang eines bekannten Liedes, was bedeutet, dass dieser Psalm nach derselben Melodie gesungen werden sollte. S. Anm. zu Psalm 16, 1.




Predigten über Psalm 57, 9
Sermon-Online