Psalm 60, 7

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 60, Vers: 7

Psalm 60, 6
Psalm 60, 8

Luther 1984:-a-Daß deine Freunde errettet werden, / dazu hilf mit deiner Rechten und erhöre uns! -a) V. 7-14: Psalm 108, 7-14.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Daß deine Geliebten-1- gerettet werden, / hilf uns mit deiner Rechten, erhöre uns!-a- -1) o: Freunde. a) V. 7-14: vgl. Psalm 108, 7-14.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:-a-Damit deine Geliebten befreit werden, / hilf durch deine Rechte und erhöre mich-1-! / -1) so mit den Vokalzeichen des MasT., vielen Hs. und altÜs. MasT. liest in den Konsonanten: «uns», in den Vokalen: «mich». a) V. 7-14: Psalm 108, 7-14.
Schlachter 1952:Auf daß deine Geliebten errettet werden, / laß siegen deine Rechte und erhöre uns! /
Zürcher 1931:Auf dass, die dir lieb sind, errettet werden, / hilf mit deiner Rechten und erhöre uns! / -V. 7-14: Psalm 108, 7-14.
Luther 1912:Auf daß deine Lieben erledigt werden, hilf mit deiner Rechten und erhöre uns. - (Psalm 60, 7-14; vgl. Psalm 108, 7-14.)
Buber-Rosenzweig 1929:Damit deine Freunde losgeschnürt werden, befreie mit deiner Rechten, antworte uns! -
Tur-Sinai 1954:«Daß deine Lieblinge gerettet würden. / Hilf du mit deiner Rechten und erhöre mich! /
Luther 1545 (Original):Auff das deine Lieben erledigt werden, So hilff nu mit deiner Rechten, vnd erhöre vns.
Luther 1545 (hochdeutsch):Auf daß deine Lieben erledigt werden, so hilf nun mit deiner Rechten und erhöre uns!
NeÜ 2021:(7) Greif ein mit deiner Macht, erhöre mich, / dass die gerettet werden, die du liebst!
Jantzen/Jettel 2016:So denn, damit deine b)Geliebten befreit werden, rette durch deine c)Rechte und erhöre uns! a)
a) Psalm 108, 7-14;
b) Geliebten 5. Mose 7, 7-8;
c) Rechte Psalm 17, 7; 20, 7; 118, 15-16; 2. Mose 15, 6
English Standard Version 2001:That your beloved ones may be delivered, give salvation by your right hand and answer us!
King James Version 1611:That thy beloved may be delivered; save [with] thy right hand, and hear me.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:60, 1: Dieser Psalm ist eine nationale Wehklage, die nach unerwarteten militärischen Rückschlägen geschrieben wurde, auf die in 2. Samuel 8, 13 und 1. Chronik 18, 12 angespielt wird. Während David und der Großteil seiner Armee im Norden des Landes kämpften, griff einer der benachbarten Feinde Israels, Edom, erfolgreich den Süden Judas an. David errang schließlich noch den Sieg. Der Psalm drückt die Gefühle eines geschockten und verwirrten Volkes aus, das von einer Tragödie heimgesucht wurde. Sie meinten, Gott habe sie verlassen. Die Verse 7-14 werden in Psalm 108, 6-13 nahezu wiederholt. I. Das Nachsinnen des Volkes über seine Verwerfung (60, 3-7) II. Die Herrschaft des Herrn über die Nationen (60, 8-10) III. Die Zuversicht des Volkes in Gott (60, 11-14)




Predigten über Psalm 60, 7
Sermon-Online