Sprüche 22, 9

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 22, Vers: 9

Sprüche 22, 8
Sprüche 22, 10

Luther 1984:Wer ein gütiges Auge hat, wird gesegnet; denn -a-er gibt von seinem Brot den Armen. -a) Sprüche 19, 17.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Der Mildherzige wird gesegnet; denn er gibt dem Armen von seinem Brot ab. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wer gütigen Auges ist, der wird gesegnet werden;-a- denn er gibt von seinem Brot dem Geringen.-b- -a) Sprüche 14, 21; 28, 24.27. b) Sprüche 11, 17.27; 2. Korinther 9, 6.
Schlachter 1952:Gesegnet wird der Mitleidige; denn er gibt dem Armen von seinem Brot.
Schlachter 2000 (05.2003):Wer freigebig ist, der wird gesegnet, denn er gibt dem Armen von seinem Brot.
Zürcher 1931:Wer gütig blickt, wird gesegnet werden; / denn er gibt dem Armen von seiner Speise. /
Luther 1912:Ein gütiges Auge wird gesegnet; denn er gibt von seinem Brot den Armen. - Sprüche 19, 17.
Buber-Rosenzweig 1929:Wer guten Auges ist, wird gesegnet, weil er von seinem Brote dem Schwachen gab.
Tur-Sinai 1954:Wer gönnend blickt, der wird gesegnet / weil er von seinem Brot dem Armen gibt. /
Luther 1545 (Original):Ein gut Auge wird gesegenet, Denn er gibt seines brots den Armen. -[Gut auge] Das ist ein milder Mensch.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ein gut Auge wird gesegnet; denn er gibt seines Brots den Armen.
NeÜ 2021:Wer großzügig ist, wird gesegnet sein, / denn er teilt sein Brot mit den Armen.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Wer gütigen Auges ist, der wird gesegnet, denn er gibt von seinem Brot dem Geringen.
-Parallelstelle(n): Sprüche 11, 17.25; Sprüche 14, 21; Sprüche 19, 17; Psalm 41, 2; 2. Korinther 9, 6-9; Aug. Sprüche 23, 6; Sprüche 28, 22; Matthäus 6, 23; Matthäus 20, 15
English Standard Version 2001:Whoever has a bountiful eye will be blessed, for he shares his bread with the poor.
King James Version 1611:He that hath a bountiful eye shall be blessed; for he giveth of his bread to the poor.
Westminster Leningrad Codex:טֽוֹב עַיִן הוּא יְבֹרָךְ כִּֽי נָתַן מִלַּחְמוֹ לַדָּֽל



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:22, 8: freigebig. Gemeint ist der gütige Mensch, der sieht, wo er anderen etwas geben kann. Das Prinzip von Aussaat und Ernte wird hier betont. Vgl. Hiob 4, 8; Hosea 8, 7; 10, 13; 2. Korinther 9, 6; Galater 6, 7-9.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Sprüche 22, 9
Sermon-Online