Jesaja 19, 25

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 19, Vers: 25

Jesaja 19, 24
Jesaja 20, 1

Luther 1984:denn der HERR Zebaoth wird sie segnen und sprechen: Gesegnet bist du, Ägypten, mein Volk, und du, Assur, meiner Hände Werk, und du, Israel, mein Erbe!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):wozu der HErr der Heerscharen es-1- gesegnet hat mit den Worten: «Gesegnet sei mein Volk Ägypten und Assyrien, das Werk meiner Hände, und Israel, mein Erbbesitz!» -1) o: jedes von ihnen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn der HERR der Heerscharen segnet es-1- und spricht: Gesegnet sei Ägypten, mein Volk, und Assur, meiner Hände Werk, und Israel, mein Erbteil!-a- -1) LXX liest: inmitten der Erde, die der HERR . . . segnet. a) Jesaja 63, 17; 5. Mose 32, 9; Jeremia 2, 7; 10, 16; Sacharja 2, 16.
Schlachter 1952:wozu der HERR der Heerscharen es setzt, indem er sagen wird: Gesegnet bist du, Ägypten, mein Volk, und du, Assur, meiner Hände Werk, und du, Israel, mein Erbteil!
Zürcher 1931:die der Herr der Heerscharen segnet, indem er spricht: Gesegnet ist Ägypten, mein Volk, und Assyrien, das Werk meiner Hände, und Israel, mein Erbbesitz!
Luther 1912:Denn der Herr Zebaoth wird sie segnen und sprechen: Gesegnet bist du, Ägypten, mein Volk, und du, Assur, meiner Hände Werk, und du, Israel, mein Erbe! - Römer 15, 10.
Buber-Rosenzweig 1929:wozu ER der Umscharte es gesegnet hat, sprechend: Gesegnet Ägypten, mein Volk, und Assyrien, Werk meiner Hände, und Jissrael, mein Eigentum!
Tur-Sinai 1954:womit der Ewige der Scharen segnet, spricht: / Gesegnet / mein Volk Mizraim / und meiner Hände Werk, Aschschur / und mein Besitztum, Jisraël!»
Luther 1545 (Original):Denn der HERR Zebaoth, wird sie segenen, vnd sprechen, Gesegenet bistu Egypten mein volck, vnd du Assur meiner Hende werck, vnd du Jsrael mein Erbe.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn der HERR Zebaoth wird sie segnen und sprechen: Gesegnet bist du, Ägypten, mein Volk, und du, Assur, meiner Hände Werk, und du, Israel, mein Erbe!
NeÜ 2021:Denn Jahwe, der allmächtige Gott, wird sie segnen mit den Worten: Gesegnet sei mein Volk Ägypten! Gesegnet sei Assyrien, das Werk meiner Hände! Gesegnet sei Israel, mein Eigentum!
Jantzen/Jettel 2016:denn JAHWEH der Heere segnet es und sagt: Gesegnet sei mein Volk Ägypten, und Assyrien, meiner Hände Werk, und Israel, mein Erbteil! a)
a) Gesegnet Johannes 11, 52; Römer 9, 24-26; Epheser 3, 6
English Standard Version 2001:whom the LORD of hosts has blessed, saying, Blessed be Egypt my people, and Assyria the work of my hands, and Israel my inheritance.
King James Version 1611:Whom the LORD of hosts shall bless, saying, Blessed [be] Egypt my people, and Assyria the work of my hands, and Israel mine inheritance.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:19, 25: mein Volk … das Werk meiner Hände. An anderer Stelle verwendet die Schrift diese Attribute nur für Israel (10, 24; 29, 23; 43, 6.7; 45, 11; 60, 21; 64, 8; Psalm 100, 3; 110, 3; 138, 8; Jeremia 11, 4; Hosea 2, 1; 2, 23). Im künftigen Reich soll Israel Gottes Werkzeug sein, um andere Nationen in seinen Pferch zu ziehen.




Predigten über Jesaja 19, 25
Sermon-Online