Matthäus 13, 33

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 13, Vers: 33

Matthäus 13, 32
Matthäus 13, 34

Luther 1984:EIN anderes Gleichnis sagte er ihnen: Das Himmelreich gleicht einem Sauerteig, den eine Frau nahm und unter einen halben Zentner Mehl mengte, bis es ganz durchsäuert war.-a- -a) Lukas 13, 20.21.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Noch ein anderes Gleichnis teilte er ihnen so mit: «Das Himmelreich gleicht dem Sauerteig, den eine Frau nahm und unter drei Scheffel Mehl mengte, bis der ganze Teig durchsäuert war.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ein anderes Gleichnis redete er zu ihnen: Das Reich der Himmel gleicht einem Sauerteig, den eine Frau nahm und unter drei Maß-1- Mehl mengte, bis es ganz durchsäuert war-a-. -1) w: «Saton». a) 1. Korinther 5, 6; Galater 5, 9.
Schlachter 1952:Ein anderes Gleichnis sagte er ihnen: Das Himmelreich ist gleich einem Sauerteig, den ein Weib nahm und unter drei Scheffel Mehl mengte-1-, bis es ganz durchsäuert ward. -1) w: verbarg.++
Zürcher 1931:Ein andres Gleichnis sagte er ihnen: Das Reich der Himmel ist gleich einem Sauerteig, den eine Frau nahm und unter drei Scheffel Mehl mengte, bis es ganz durchsäuert war.
Luther 1912:Ein anderes Gleichnis redete er zu ihnen: Das Himmelreich ist einem Sauerteig gleich, den ein Weib nahm und vermengte ihn unter drei Scheffel Mehl, bis daß es ganz durchsäuert ward. - Lukas 13, 20.21.
Luther 1545 (Original):Ein ander Gleichnis redet er zu jnen. Das Himelreich ist einem Sawerteig gleich, den ein Weib nam, vnd vermenget jn vnter drey scheffel Melhs, bis das es gar durchsewrt ward. -[Sawrteig] Ist auch das wort, das den Menschen vernewet.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ein ander Gleichnis redete er zu ihnen: Das Himmelreich ist einem Sauerteig gleich, den ein Weib nahm und vermengete ihn unter drei Scheffel Mehl, bis daß es gar durchsäuert ward.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Jesus erzählte ihnen noch ein Gleichnis: »Mit dem Himmelreich ist es wie mit dem Sauerteig. Eine Frau nimmt 'eine Hand voll' davon, mengt ihn unter einen halben Sack Mehl, und am Ende ist die ganze Masse durchsäuert.«
Albrecht 1912/1988:Ein andres Gleichnis redete er zu ihnen: «Das Königreich der Himmel gleicht einem Sauerteig, den eine Frau nimmt und ihn so lange in drei Scheffel Weizenmehl knetet, bis der ganze Teig durchsäuert ist-a-*.» -a) Matthäus 16, 6.11.12; Markus 8, 15; Lukas 12, 1; Galater 5, 9; 1. Korinther 5, 6-8; 2. Mose 12, 15.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Ein anderes Gleichnis redete er zu ihnen: Das Himmelreich ist einem Sauerteig gleich, den ein Weib nahm und vermengte ihn unter drei -1-Scheffel Mehl, bis daß es ganz durchsäuert ward. -Lukas 13, 20.21. 1) oft = Epha (s.d.), manchmal aber nur ein Seah o. Drittel-Epha (1. Samuel 25, 18; 2. Könige 7, 1.16.18; Matthäus 13, 33; Lukas 13, 21) = 12 Liter.
Meister:ER sagte ihnen ein anderes Gleichnis: «Das Königreich der Himmel ist gleich einem Sauerteig, welchen ein Weib nahm; es mischte ihn in drei Maß Weizenmehl, bis es ganz durchsäuert war.»
Menge 1949 (Hexapla 1997):Noch ein anderes Gleichnis teilte er ihnen so mit: «Das Himmelreich gleicht dem Sauerteig, den eine Frau nahm und unter drei Scheffel Mehl mengte, bis der ganze Teig durchsäuert war.»
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Ein anderes Gleichnis redete er zu ihnen: Das Reich der Himmel ist gleich einem Sauerteig, welchen ein Weib nahm und unter drei Maß Mehl verbarg, bis es ganz durchsäuert war.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Ein anderes Gleichnis redete er zu ihnen: Das Reich der Himmel gleicht einem Sauerteig, den eine Frau nahm und unter drei Maß-1- Mehl mengte, bis es ganz durchsäuert war-a-. -1) w: «Saton». a) 1. Korinther 5, 6; Galater 5, 9.
Schlachter 1998:Ein anderes Gleichnis sagte er ihnen: Das Reich der Himmel gleicht einem Sauerteig, den eine Frau nahm und unter drei Scheffel Mehl verbarg-1-, bis das Ganze durchsäuert war. -1) o: heimlich in drei Maß Mehl hineinmischte.++
Interlinear 1979:Ein anderes Gleichnis sagte er ihnen: Gleich ist das Reich der Himmel einem Sauerteig, den genommen habend eine Frau hineintat in drei Sat Weizenmehls, bis es durchsäuert war ganz.
NeÜ 2016:Und noch ein Gleichnis erzählte er ihnen: Mit der Himmelsherrschaft ist es wie mit dem Sauerteig, den eine Frau nimmt und unter einen halben Sack (Wörtlich: "drei Sata." Ein Saton war ein Hohlmaß und fasste etwa 13 Liter.) Mehl mischt. Am Ende ist die ganze Masse durchsäuert.
Jantzen/Jettel 2016:Ein anderes Gleichnis redete er zu ihnen: a)„Das Königreich der Himmel ist einem Sauerteig gleich, den eine Frau nahm und unter drei Maß Mehl ‹mengte und› b)verbarg, bis es ganz durchsäuert wurde.“
a) Galater 5, 9; 1. Thessalonicher 5, 23
b) Matthäus 13, 44; Kolosser 3, 3 .4
English Standard Version 2001:He told them another parable. The kingdom of heaven is like leaven that a woman took and hid in three measures of flour, till it was all leavened.
King James Version 1611:Another parable spake he unto them; The kingdom of heaven is like unto leaven, which a woman took, and hid in three measures of meal, till the whole was leavened.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:13, 1: Dieser Abschnitt ist die dritte von 5 Reden im Matthäusevangelium (s. Einleitung: Historische und theologische Themen).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 13, 33
Sermon-Online