Johannes 7, 38

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 7, Vers: 38

Johannes 7, 37
Johannes 7, 39

Luther 1984:Wer an mich glaubt, -a-wie die Schrift sagt, von dessen Leib werden Ströme lebendigen Wassers-1- fließen. -1) s. Anm. zu. Johannes 4, 10. a) Jesaja 58, 11.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wer an mich glaubt, aus dessen Leibe werden, wie die Schrift gesagt hat-a-, Ströme lebendigen Wassers fließen-1-.» -1) aÜs: Wen da dürstet, der komme zu mir, und es trinke, wer an mich glaubt! wie die Schrift gesagt hat: ,Aus seinem (Jesu) Leibe werden Ströme lebendigen Wassers fließen.' a) Joel 4, 18; Sacharja 14, 8; Hesekiel 47, 1-12.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wer an mich glaubt, aus dessen Leibe werden, wie die Schrift gesagt hat, Ströme lebendigen Wassers fließen-a-. -a) Johannes 4, 14; Jesaja 58, 11.
Schlachter 1952:Wer an mich glaubt - wie die Schrift sagt -, aus seinem Leibe werden Ströme lebendigen Wassers fließen.
Zürcher 1931:Wer an mich glaubt, aus dessen Leibe werden, wie die Schrift gesagt hat*, Ströme lebendigen Wassers fliessen. -Jesaja 58, 11.
Luther 1912:Wer an mich glaubt, a) wie die Schrift sagt, von des Leibe werden Ströme des lebendigen Wassers fließen. - a) Jesaja 44, 3; Joel 3, 1.
Luther 1545 (Original):Wer an mich gleubet, wie die Schrifft saget, von des Leibe werden ströme des lebendigen Wassers fliessen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wer an mich glaubet, wie die Schrift sagt, von des Leibe werden Ströme des lebendigen Wassers fließen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wenn jemand an mich glaubt, werden aus seinem Inneren, wie es in der Schrift heißt, Ströme von lebendigem Wasser fließen. [Kommentar: Vergleiche z.B. Jesaja 58, 11 und Sacharja 14, 8.] «
Albrecht 1912/1988:Wer an mich glaubt, aus dessen Leibe werden, wie die Schrift gesagt hat-1-, Ströme lebendigen Wassers fließen*.» -1) diese Stelle findet sich nirgend wörtlich im AT; sie geht wohl zurück auf Worte wie Jesaja 58, 11; 55, 1; Sacharja 14, 8.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Wer an mich glaubt, -a-wie die Schrift sagt, von des Leibe werden Ströme des lebendigen Wassers fließen. -a) Jesaja 44, 3; Joel 3, 1.
Meister:Der an Mich Glaubende-a-, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leibe-b- fließen Ströme lebendigen Wassers!» -a) 5. Mose 18, 15. b) Sprüche 18, 4; Jesaja 12, 3; 44, 3;. Johannes 4, 14.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Wer an mich glaubt, aus dessen Leibe werden, wie die Schrift gesagt hat-a-, Ströme lebendigen Wassers fließen-1-.» -1) aÜs: Wen da dürstet, der komme zu mir, und es trinke, wer an mich glaubt! wie die Schrift gesagt hat: ,Aus seinem (Jesu) Leibe werden Ströme lebendigen Wassers fließen.' a) Joel 4, 18; Sacharja 14, 8; Hesekiel 47, 1-12.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wer an mich glaubt, gleichwie die Schrift gesagt hat, aus dessen Leibe werden Ströme lebendigen Wassers fließen.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wer an mich -ptp-glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leibe werden Ströme lebendigen Wassers fließen-a-. -a) Johannes 4, 14; Jesaja 58, 11.
Schlachter 1998:Wer an mich glaubt, wie die Schrift sagt-1-, aus seinem Leibe-2- werden Ströme lebendigen Wassers fließen. -1) w: so wie die Schrift gesagt hat. 2) o: aus seinem Inneren.++
Interlinear 1979:Der Glaubende an mich, wie gesagt hat die Schrift, Ströme aus seinem Leib werden fließen lebendigen Wassers.
NeÜ 2021:Wer an mich glaubt, aus dem werden – wie die Schrift gesagt hat – Ströme lebendigen Wassers fließen. (Jesus denkt hier wohl an Quellen, die Gott ausdrücklich erschafft, z.B: Psalm 78, 19-20; Jesaja 44, 3; 58, 11; aber auch an das, was er selbst gesagt hatte (Johannes 4, 10.14).)
Jantzen/Jettel 2016:der, der an mich glaubt; - gemäß dem, was die Schrift sagte 1): Ströme werden aus seinem Inneren 2) fließen, [Ströme] lebendigen Wassers.“ a)
a) 2. Mose 17, 6; 4. Mose 20, 9 .10 .11; 1. Korinther 10, 4; Jesaja 12, 3; 44, 3; 58, 11; Jeremia 31, 12; Joel 4, 18; Hesekiel 47, 1-12
1) Siehe den Übersetzungskommentar zu V. 37.
2) eigtl.: Bauch
English Standard Version 2001:Whoever believes in me, as the Scripture has said, 'Out of his heart will flow rivers of living water.'
King James Version 1611:He that believeth on me, as the scripture hath said, out of his belly shall flow rivers of living water.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:7, 37: Dieser Abschnitt beinhaltet die verschiedenen Reaktionen der Menschen auf Jesu Ansprüche. Sie sind die Jahrhunderte hindurch zu universellen Reaktionsmustern gegenüber Jesus geworden. Den Abschnitt könnte man zweiteilen, in die Ansprüche Christi (V. 37-39) und die Reaktionen auf ihn (V. 40-52). Die Reaktionen kann man wiederum in fünf Unterpunkte gliedern: 1.) die Reaktion derjenigen, die von ihm überzeugt waren (V. 40-41a); 2.) die Reaktion der Gegenpartei (V. 41b42); 3.) die Reaktion derjenigen, die feindlich gesinnt waren (V. 43.44); 4.) die Reaktion derjenigen, bei denen Unklarheit herrschte (V. 45.46) und 5.) die Reaktion der religiösen Obrigkeit (V. 47-52). 7, 37 am letzten … Tag. Das deutet an, dass diese Begebenheit an einem anderen Tag stattfand als die Kontroverse in V. 11-36. Wenn jemand dürstet. Wenige Jahrhunderte vor Jesus entstand die Tradition, dass in den sieben Tagen des Laubhüttenfestes ein goldenes Gefäß, gefüllt mit Wasser aus dem Teich Siloah, in einer Prozession vom Hohenpriester zurück zum Tempel getragen wurde. Wenn die Prozession am Wassertor an der Südseite des inneren Tempelhofs ankam, erklangen drei Trompeten, um den freudigen Anlass zu betonen, und die Menschen trugen Jesaja 12, 3 vor: »Und ihr werdet mit Freuden Wasser schöpfen aus den Brunnen des Heils.« Am Tempel angekommen, gingen die Priester unter den Blicken von Zuschauern mit dem Wassergefäß um den Altar, während der Tempelchor das Hallel sang (Psalm 113-118). Das Wasser wurde Gott zur Zeit des Morgenopfers dargebracht. Die Verwendung des Wassers symbolisierte den Segen durch ausreichenden Regen für die Ernte. Jesus gebrauchte dieses Ereignis als Anschauungsunterricht und als Gelegenheit, sein Volk am letzten Tag des Festes öffentlich aufzufordern, ihn als das lebendige Wasser anzunehmen. Seine Worte erinnern an Jesaja 55, 1. dürstet … komme … trinke. Diese drei Worte fassen die Einladung des Evangeliums zusammen. Das Erkennen der Notwendigkeit führt dazu, dass man sich der Quelle naht und schließlich das Benötigte erhält. Die durstige und bedürftige Seele spürt das Verlangen, zum Erlöser zu kommen und trinkt, d.h. empfängt die von ihm angebotene Errettung.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Johannes 7, 38
Sermon-Online