Apostelgeschichte 3, 25

Die Apostelgeschichte des Lukas

Kapitel: 3, Vers: 25

Apostelgeschichte 3, 24
Apostelgeschichte 3, 26

Luther 1984:Ihr seid die Söhne der Propheten und des Bundes, den Gott geschlossen hat mit euren Vätern, als er zu Abraham sprach-a-: «Durch dein Geschlecht sollen gesegnet werden alle Völker auf Erden.» -a) 1. Mose 22, 18.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ihr seid die Söhne der Propheten und gehört dem Bunde an, den Gott mit euren Vätern geschlossen hat, als er dem Abraham die Verheißung gab-a-: ,In deiner Nachkommenschaft-1- sollen alle Geschlechter der Erde gesegnet werden.' -1) o: durch einen von deinen Nachkommen. a) 1. Mose 22, 18.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:--Ihr- seid die Söhne der Propheten und des Bundes, den Gott euren Vätern verordnet hat-a-, als er zu Abraham sprach: «Und in deinem Samen-1b- werden gesegnet werden alle Geschlechter der Erde.»-c- -1) o: in deiner Nachkommenschaft. a) Römer 9, 4. b) Galater 3, 16.29. c) 1. Mose 22, 18.
Schlachter 1952:Ihr seid die Söhne der Propheten und des Bundes, den Gott mit unsern Vätern schloß, indem er zu Abraham sprach: «Und in deinem Samen sollen alle Geschlechter der Erde gesegnet werden.»
Zürcher 1931:Ihr seid die Söhne der Propheten und des Bundes, den Gott mit euren Vätern geschlossen hat, indem er zu Abraham sprach: «Und durch deine Nachkommenschaft werden alle Geschlechter der Erde gesegnet werden.» -1. Mose 12, 3; 22, 18; 26, 4; Galater 3, 8.
Luther 1912:Ihr seid der Propheten und des Bundes Kinder, welchen Gott gemacht hat mit euren Vätern, da er sprach zu Abraham: a) »Durch deinen Samen sollen gesegnet werden alle Völker auf Erden.« - a) 1. Mose 22, 18.
Luther 1545 (Original):Jr seid der Propheten vnd des Bunds kinder, welchen Gott gemacht hat mit ewren Vetern, da er sprach zu Abraham, Durch deinen Samen sollen gesegenet werden alle Völcker auff Erden. -[Bunds] Er schweiget, des Bunds Mosi, vnd des Gesetzs, Vnd nennet den Bund Abrahe, welcher war ein Bund der gnaden vnd nicht der werck.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ihr seid der Propheten und des Bundes Kinder, welchen Gott gemacht hat mit euren Vätern, da er sprach zu Abraham: Durch deinen Samen sollen gesegnet werden alle Völker auf Erden.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Euch als den Nachkommen der Propheten gelten die Zusagen, die Gott durch sie gegeben hat, und ihr habt vollen Anteil an dem Bund, den er mit euren Vorfahren eingegangen ist. Denn als er diesen Bund schloss, sagte er zu Abraham: ›Durch deine Nachkommen werde ich alle Völker der Erde segnen.‹ [Kommentar: Siehe 1.Mose 12, 3; 18, 18; 22, 18; 26, 4; 28, 14.]
Albrecht 1912/1988:Euch gelten die Worte der Propheten und der Segen der Verordnung, die Gott getroffen hat mit euern Vätern, als er zu Abraham sprach: ,Durch deinen Nachkommen-1- sollen alle Völker der Erde gesegnet werden-a-.' -1) den Messias (Galater 3, 16). a) 1. Mose 12, 3; 18, 18; 22, 18.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Ihr seid der Propheten und des Bundes Kinder, welchen Gott gemacht hat mit euren Vätern, da er sprach zu Abraham: -a-«Durch deinen Samen sollen gesegnet werden alle Völker auf Erden.» -a) 1. Mose 22, 18.
Meister:Ihr seid Söhne der Propheten und des Bundes-a-, welchen Gott festgesetzt hat für eure Väter, der da sagte zu Abraham: ,Und in deinem Samen werden gesegnet werden alle Volksstämme-b- der Erde!' -a) Apostelgeschichte 2, 39; Römer 9, 4.8; Galater 3, 26. b) 1. Mose 12, 3; 18, 18; 22, 18; 26, 4; 28, 14; Galater 3, 8.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Ihr seid die Söhne der Propheten und gehört dem Bunde an, den Gott mit euren Vätern geschlossen hat, als er dem Abraham die Verheißung gab-a-: ,In deiner Nachkommenschaft-1- sollen alle Geschlechter der Erde gesegnet werden.' -1) o: durch einen von deinen Nachkommen. a) 1. Mose 22, 18.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Ihr seid die-1- Söhne der Propheten und des Bundes, den Gott unseren Vätern verordnet hat, indem er zu Abraham sprach: «Und in deinem Samen werden gesegnet werden alle Geschlechter der Erde.»-a- -1) TR läßt fehlen «die». a) 1. Mose 22, 18.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:--Ihr- seid die Söhne der Propheten und des Bundes, den Gott euren Vätern verordnet hat-a-, als er zu Abraham sprach: «Und in deinem Samen-1b- werden gesegnet werden alle Geschlechter der Erde.»-c- -1) o: in deiner Nachkommenschaft. a) Römer 9, 4. b) Galater 3, 16.29. c) 1. Mose 22, 18.
Schlachter 1998:Ihr seid Söhne der Propheten und des Bundes, den Gott mit unseren Vätern schloß, als er zu Abraham sprach: «Und durch deinen Samen sollen gesegnet werden alle Geschlechter der Erde.»-a- -a) 1. Mose 22, 18.++
Interlinear 1979:Ihr seid die Söhne der Propheten und des Bundes, den geschlossen hat Gott mit euren Vätern, sagend zu Abraham: Und in deinem Samen werden gesegnet werden alle Geschlechter der Erde.
NeÜ 2016:Ihr seid die Nachkommen der Propheten und gehört auch zu dem Bund, den Gott mit euren Vorfahren geschlossen hat, als er zu Abraham sagte: 'Durch einen von deinen Nachkommen werden alle Völker und Stämme der Erde gesegnet werden.' (1. Mose 22, 18)
Jantzen/Jettel 2016:Ihr seid Söhne der Propheten und des Bundes, den Gott mit unseren Vätern schloss, als er zu Abraham a)sagte: ‘Durch deinen Samen werden alle Geschlechter der Erde gesegnet werden.’
a) 1. Mose 22, 18; 26, 4; Römer 9, 4; Galater 3, 8; 3, 16*; 3, 29
English Standard Version 2001:You are the sons of the prophets and of the covenant that God made with your fathers, saying to Abraham, 'And in your offspring shall all the families of the earth be blessed.'
King James Version 1611:Ye are the children of the prophets, and of the covenant which God made with our fathers, saying unto Abraham, And in thy seed shall all the kindreds of the earth be blessed.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.