Hebräer 12, 27

Der Brief an die Hebräer (Hebräerbrief)

Kapitel: 12, Vers: 27

Hebräer 12, 26
Hebräer 12, 28

Luther 1984:Dieses «Noch einmal» aber zeigt an, daß das, was erschüttert werden kann, weil es geschaffen ist, verwandelt werden soll, damit allein das bleibe, was nicht erschüttert werden kann.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Das Wort «noch einmal» weist auf die Umwandlung dessen hin, das erschüttert wird, weil es etwas Geschaffenes ist; es soll eben etwas Bleibendes entstehen, das nicht erschüttert werden kann.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Aber das «noch einmal» deutet die Verwandlung der Dinge an, die als geschaffene erschüttert werden, damit die unerschütterlichen bleiben-a-. -a) Jesaja 51, 6.8; Daniel 2, 44.
Schlachter 1952:Dieses «noch einmal» deutet hin auf die Veränderung des Beweglichen, weil Erschaffenen, damit das Unbewegliche bleibe.
Zürcher 1931:Das Wort «noch einmal» aber deutet die Beseitigung der Dinge an, die als geschaffene der Erschütterung unterworfen sind, damit die unerschütterlichen bestehen bleiben. -Offenbarung 20, 11; 2. Korinther 5, 1.
Luther 1912:Aber solches »Noch einmal« zeigt an, daß das Bewegliche soll verwandelt werden, als das gemacht ist, auf daß da bleibe das Unbewegliche.
Luther 1545 (Original):Aber solchs, noch ein mal, zeigt an, Das das bewegliche sol verendert werden, als das gemacht ist, Auff das da bleibe das vnbewegliche. -[Das gemacht ist] Scilicet mit henden, Er meinet die Hütten Mose.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber solches Noch einmal zeigt an, daß das Bewegliche soll verändert werden, als das gemacht ist, auf daß da bleibe das Unbewegliche.
Neue Genfer Übersetzung 2011:»Noch einmal« das bedeutet, dass bei dieser Erschütterung die ganze geschaffene Welt vergeht; bleiben wird nur das, was nicht erschüttert werden kann.
Albrecht 1912/1988:Dies Wort «Noch einmal» deutet an, daß das, was erschüttert wird - und zwar, weil es der (vergänglichen) Schöpfung angehört - verwandelt werden soll, damit für immer bleibe, was nicht erschüttert werden kann-1-. -1) = der neue Himmel und die neue Erde (2. Petrus 3, 13).
Luther 1912 (Hexapla 1989):Aber solches «Noch einmal» zeigt an, daß das Bewegliche soll verwandelt werden, als das gemacht ist, auf daß da bleibe das Unbewegliche.
Meister:Aber das «Noch einmal» zeigt an die Veränderung der beweglichen Dinge als des Erschaffenen, daß das Nichtbewegliche bleibe. -Psalm 102, 26.27; Matthäus 24, 35; 2. Petrus 3, 10.12.13; Offenbarung 12, 1.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Das Wort «noch einmal» weist auf die Umwandlung dessen hin, das erschüttert wird, weil es etwas Geschaffenes ist; es soll eben etwas Bleibendes entstehen, das nicht erschüttert werden kann.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Aber das «noch einmal» deutet die Verwandlung der Dinge an, die erschüttert werden als solche, die gemacht sind, auf daß die, welche nicht erschüttert werden, bleiben.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Aber das «noch einmal» deutet die Verwandlung der Dinge an, die als -ppfp-geschaffene -ptpp-erschüttert werden, damit die -ptpp-unerschütterlichen bleiben-a-. -a) Jesaja 51, 6.8; Daniel 2, 44.
Schlachter 1998:Dieses «Noch einmal» deutet aber hin auf die Beseitigung-1- der Dinge, die erschüttert werden-2-, als solche, die erschaffen worden sind, damit die Dinge bleiben, die nicht erschüttert werden können. -1) o: Wegnahme, Beiseitesetzen, Verwandlung. 2) o: erschüttert werden können.++
Interlinear 1979:Aber das noch einmal offenbart die Verwandlung der erschüttert werdenden als geschaffener, damit bleiben die nicht erschüttert werdenden.
NeÜ 2021:Die Worte noch einmal zeigen, dass bei dieser Erschütterung die ganze geschaffene Welt umgewandelt werden soll; bleiben wird nur das, was nicht erschüttert werden kann.
Jantzen/Jettel 2016:Das „Noch einmal“ zeigt die Umwandlung 1) des Erschütterten an als eines Gemachten, damit das nicht Erschütterte bleibe. a)
1)iSv. Umstellung, Veränderung; dasselbe Wort wie in 7, 12.
a) Daniel 2, 44; Jesaja 51, 6; 51, 8
English Standard Version 2001:This phrase, Yet once more, indicates the removal of things that are shaken that is, things that have been made in order that the things that cannot be shaken may remain.
King James Version 1611:And this [word], Yet once more, signifieth the removing of those things that are shaken, as of things that are made, that those things which cannot be shaken may remain.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hebräer 12, 27
Sermon-Online