2. Korinther 5, 1

Der zweite Brief des Paulus an die Korinther (Zweiter Korintherbrief)

Kapitel: 5, Vers: 1

2. Korinther 4, 18
2. Korinther 5, 2

Luther 1984:DENN wir wissen: wenn unser irdisches Haus, diese -a-Hütte, abgebrochen wird, so haben wir einen Bau, von Gott erbaut, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist im Himmel. -a) 2. Petrus 1, 14.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):WIR wissen ja, daß, wenn unser irdisches Haus, das Leibeszelt, abgebrochen sein wird, wir einen von Gott bereiteten Bau erhalten, ein nicht von Menschenhänden hergestelltes, ewiges Haus im Himmel.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:DENN wir wissen, daß, wenn unser irdisches Zelthaus-a- zerstört wird, wir einen Bau von-1- Gott haben, ein nicht mit Händen gemachtes, ewiges Haus in den Himmeln-b-. -1) o: aus. a) 2. Petrus 1, 13.14. b) Hebräer 11, 10.
Schlachter 1952:Denn wir wissen, daß, wenn unsere irdische Zeltwohnung abgebrochen wird, wir einen Bau von Gott haben, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist, im Himmel.
Zürcher 1931:DENN wir wissen, dass wir, wenn unsre irdische Zeltwohnung abgebrochen sein wird, einen Bau haben, den Gott bereitet hat, ein nicht mit Händen gemachtes, ewiges Haus in den Himmeln. -2. Petrus 1, 13.14; Hebräer 9, 11; 11, 10.
Luther 1912:Wir wissen aber, so unser a) irdisch Haus dieser Hütte zerbrochen wird, daß wir einen Bau haben, von Gott erbauet, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist, im Himmel. - a) Hiob 4, 19; 2. Petrus 1, 13.14.
Luther 1545 (Original):Wir wissen aber, so vnser jrdisch Haus dieser Hütten zubrochen wird, das wir einen Baw haben von Gott erbawet, ein Haus, nicht mit henden gemacht, das ewig ist im Himel.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wir wissen aber, so unser irdisch Haus dieser Hütte zerbrochen wird, daß wir einen Bau haben, von Gott erbauet, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist, im Himmel.
Neue Genfer Übersetzung 2011:So gleicht zum Beispiel der Körper, in dem wir hier auf der Erde leben, einem Zelt, das eines Tages abgebrochen wird. Doch wir wissen: Wenn das geschieht, wartet auf uns ein Bauwerk, das nicht von Menschenhand errichtet ist, sondern von Gott, ein ewiges Haus im Himmel.
Albrecht 1912/1988:Wir wissen ja-a-: Wenn unser Zelt-b-* - das Haus, worin wir hier auf Erden wohnen - (im Tode) abgebrochen wird, so haben wir* einen Bau, von Gott bereitet, ein himmlisches Haus, das nicht mit Händen gemacht ist, sondern ewig bleiben soll-c-*. -a) 2. Korinther 4, 17. b) 2. Petrus 1, 13; Hiob 4, 19. c) 1. Korinther 15, 42-53.
Luther 1912 (Hexapla 1989):WIR wissen aber, so unser -a-irdisch Haus dieser Hütte zerbrochen wird, daß wir einen Bau haben, von Gott erbauet, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist, im Himmel. -a) Hiob 4, 19; 2. Petrus 1, 13.14.
Meister:DENN wir wissen, daß, wenn unser irdisches Haus-a- der Zelthütte abgebrochen sein wird, wir einen Bau von Gott haben, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, ein ewiges in den Himmeln. -a) Hiob 4, 19; 2. Korinther 4, 7; 2. Petrus 1, 13.14.
Menge 1949 (Hexapla 1997):WIR wissen ja, daß, wenn unser irdisches Haus, das Leibeszelt, abgebrochen sein wird, wir einen von Gott bereiteten Bau erhalten, ein nicht von Menschenhänden hergestelltes, ewiges Haus im Himmel.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn wir wissen, daß, wenn unser irdisches Haus, die Hütte-1-, zerstört wird, wir einen Bau von-2- Gott haben, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, ein ewiges, in den Himmeln. -1) eig: unser irdisches Hütten- o. Zelthaus. 2) o: aus.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:DENN wir wissen, daß, wenn unser irdisches Zelthaus-a- -kap-zerstört wird, wir einen Bau von-1- Gott haben, ein nicht mit Händen gemachtes, ewiges Haus in den Himmeln-b-. -1) o: aus. a) 2. Petrus 1, 13.14. b) Hebräer 11, 10.
Schlachter 1998:Denn wir wissen: Wenn unsere irdische Zeltwohnung abgebrochen wird, haben wir im Himmel-1- einen Bau von Gott, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist. -1) w: in den Himmeln.++
Interlinear 1979:Wir wissen nämlich, daß, wenn unser irdisches Haus des Zeltes abgebrochen wird, einen Bau von Gott wir haben, ein Haus, nicht mit Händen gemachtes, ewiges in den Himmeln.
NeÜ 2016:Die Perspektive der Ewigkeit Wir wissen ja: Wenn unser irdisches Haus, das Zelt unseres Körpers, abgebrochen wird, erhalten wir eine Wohnung von Gott, ein nicht von Menschen gebautes ewiges Haus im Himmel.
Jantzen/Jettel 2016:denn 1) wir wissen, dass, wenn unsere Erdenwohnung, ein a)Zelt, b)abgebrochen wird, wir einen Bau von Gott haben, eine Wohnung, nicht mit Händen gemacht, eine ewige in den Himmeln;
a) 2. Petrus 1, 13 .14; Hiob 4, 19
b) 2. Korinther 4, 16
1) Die V. 1-4 scheinen als ein Nebensatz 4, 18 fortzusetzen.
English Standard Version 2001:For we know that if the tent, which is our earthly home, is destroyed, we have a building from God, a house not made with hands, eternal in the heavens.
King James Version 1611:For we know that if our earthly house of [this] tabernacle were dissolved, we have a building of God, an house not made with hands, eternal in the heavens.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.