1. Petrus 4, 6

Der erste Brief des Petrus (Erster Petrusbrief)

Kapitel: 4, Vers: 6

1. Petrus 4, 5
1. Petrus 4, 7

Luther 1984:Denn dazu ist auch -a-den Toten das Evangelium verkündigt, daß sie zwar nach Menschenweise gerichtet werden im Fleisch, aber nach Gottes Weise das Leben haben im Geist. -a) 1. Petrus 3, 19.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn dazu ist auch Toten die Heilsbotschaft verkündigt worden, daß sie, wenn sie auch leiblich, dem menschlichen Lose entsprechend, dem Gericht verfallen sind, doch im Geist-1-, dem Wesen Gottes entsprechend, das Leben haben (sollen). -1) o: dem Geiste nach.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn dazu ist auch den Toten gute Botschaft verkündigt worden-a-, damit sie zwar den Menschen gemäß nach dem-1- Fleisch gerichtet werden, aber Gott gemäß nach dem-1- Geist leben möchten-b-. -1) o: im. a) Johannes 5, 25. b) 1. Petrus 3, 18; Römer 8, 10.
Schlachter 1952:Denn dazu ist auch Toten das Evangelium verkündigt worden, daß sie gerichtet werden als Menschen am Fleisch, aber Gott gemäß leben im Geist.
Schlachter 1998:Denn dazu ist auch Toten das Evangelium verkündigt worden, daß sie gerichtet würden im Fleisch den Menschen gemäß, aber Gott gemäß lebten im Geist.-1- -1) hier sind möglicherweise bereits verstorbene Gläubige gemeint o. aber lebende Gläubige, die einst geistlich tot waren. Auch die Erlösten in Christus müssen dem Leib (Fleisch) nach sterben als Folge des Gerichtes Gottes über die Sünde - aber sie dürfen durch Christus Gott leben im Geist (vgl. Römer 8, 10).++
Schlachter 2000 (05.2003):Denn dazu ist auch Toten das Evangelium verkündigt worden, dass sie gerichtet würden im Fleisch den Menschen gemäß, aber Gott gemäß lebten im Geist.
Zürcher 1931:Denn dazu wurde auch den Toten das Evangelium verkündigt, dass sie zwar dem Fleische nach in Menschenweise gerichtet werden, dem Geiste nach aber in Gottes Weise leben. -1. Petrus 3, 19.
Luther 1912:Denn dazu ist auch den a) Toten das Evangelium verkündigt, auf daß sie gerichtet werden nach dem Menschen am Fleisch, aber im Geist Gott leben. - a) 1. Petr. 3, 19.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn dazu ist auch den -a-Toten das Evangelium verkündigt, auf daß sie gerichtet werden nach dem Menschen am Fleisch, aber im Geist Gott leben. -a) 1. Petrus 3, 19.
Luther 1545 (Original):Denn dazu ist auch den Todten das Euangelium verkündiget, auff das sie gerichtet werden nach dem Menschen am fleisch, aber im geist Gotte leben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn dazu ist auch den Toten das Evangelium verkündiget, auf daß sie gerichtet werden nach dem Menschen am Fleisch, aber im Geist Gott leben.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Deswegen war es nämlich auch nicht umsonst, dass denen von uns, die inzwischen gestorben sind, das Evangelium verkündet wurde. Es wurde ihnen verkündet, damit sie jetzt nach Gottes Plan ein Leben im Geist führen können, auch wenn sie was ihr irdisches Leben betrifft- nach Gottes Urteil sterben mussten, wie das bei allen Menschen der Fall ist. [Kommentar: Die Deutung dieses Verses ist umstritten.]
Albrecht 1912/1988:Darum ist ja auch Toten-1- die Heilsbotschaft verkündigt worden, daß sie, die nach Menschenlos* am Fleische gerichtet* waren, im Geiste nach Gottes Erbarmen lebten. -1) den Geistern im Gefängnis (1. Petrus 3, 19).
Meister:Denn dazu ist auch Toten das Evangelium gepredigt worden, auf daß sie zwar gerichtet würden wie Menschen am Fleisch, aber Leben haben sollten wie Gott im Geist. -1. Petrus 3, 19.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Denn dazu ist auch Toten die Heilsbotschaft verkündigt worden, daß sie, wenn sie auch leiblich, dem menschlichen Lose entsprechend, dem Gericht verfallen sind, doch im Geist-1-, dem Wesen Gottes entsprechend, das Leben haben (sollen). -1) o: dem Geiste nach.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn dazu ist auch (den) Toten gute Botschaft verkündigt worden, auf daß sie gerichtet werden möchten dem Menschen gemäß nach-1- (dem) Fleische, aber leben möchten Gott gemäß nach-1- (dem) Geiste. -1) o: in.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn dazu -ap-ist auch den Toten gute Botschaft verkündigt worden-a-, damit sie zwar den Menschen gemäß nach dem-1- Fleisch -kap-gerichtet werden, aber Gott gemäß nach dem-1- Geist -kpak-leben möchten-b-. -1) o: im. a) Johannes 5, 25. b) 1. Petrus 3, 18; Römer 8, 10.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):Denn dazu ist auch Toten die gute Botschaft verkündet worden, dass sie zwar gemäß den Menschen verurteilt würden dem Fleisch nach, aber gemäß Gott leben mögen dem Geist nach.
Interlinear 1979:Denn dazu auch Toten wurde die Frohbotschaft verkündet, damit sie gerichtet werden zwar nach Art Menschen nach Fleisch, leben aber nach Art Gottes nach Geist.
NeÜ 2021:Denn aus diesem Grund ist die Rettungsbotschaft auch denen gepredigt worden, die inzwischen gestorben sind, damit sie wie Gott leben im Geist, obwohl ihr Körper wie bei allen Menschen mit dem Tod bestraft werden musste.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):denn zu diesem [Zweck] auch wurde [den] Toten gute Botschaft gesagt, dass sie ‹zwar› den Menschen gemäß(a) am Fleisch gerichtet würden, aber Gott gemäß im Geist leben sollten.
-Fussnote(n): (a) o.: nach Art der Menschen
-Parallelstelle(n): 1. Petrus 4, 5; Fleisch 1. Petrus 3, 18; gerichtet 1. Petrus 4, 1; Matthäus 24, 9; leben Offenbarung 20, 4
English Standard Version 2001:For this is why the gospel was preached even to those who are dead, that though judged in the flesh the way people are, they might live in the spirit the way God does.
King James Version 1611:For for this cause was the gospel preached also to them that are dead, that they might be judged according to men in the flesh, but live according to God in the spirit.
Robinson-Pierpont 2022:Εἰς τοῦτο γὰρ καὶ νεκροῖς εὐηγγελίσθη, ἵνα κριθῶσιν μὲν κατὰ ἀνθρώπους σαρκί, ζῶσιν δὲ κατὰ θεὸν πνεύματι.
Franz Delitzsch 11th Edition:כִּי עַל־כֵּן הִתְבַּשְׂרוּ גַּם־הַמֵּתִים לְמַעַן יִדּוֹנוּ בַבָּשָׂר כִּבְנֵי־אָדָם וְיִחְיוּ בָּרוּחַ כְּדֶרֶךְ אֱלֹהִים



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Petrus nimmt nun Bezug darauf, welchen Zweck die Verkündigung des Evangeliums hatte, als es denen, die nun tot sind, zu ihren Lebzeiten gepredigt wurde. Zwar würde die Annahme des Evangeliums dazu geführt haben, dass sie von anderen ungläubigen Menschen während ihres Lebens im Fleisch verurteilt und gerichtet würden, wie es Petrus auch seinen Lesern angekündigt hatte, aber gottgemäß im Hinblick auf das geistliche Leben sein sollten. Der Dativ σαρκί („dem Fleisch nach“) zeigt die physische Existenz während der Lebenszeit derer an, die nach menschlichen Maßstäben verurteilt werden. Im Hinblick auf ihr Leben werden sie von anderen verurteilt. Offenbar nimmt Petrus auch Bezug auf die Generation der Sintflut und Noah, wobei der Grundsatz jedoch allgemeingültig ist und so auch heute seine Berechtigung nicht verloren hat. Die Korrelate μὲν („zwar“) und δὲ („aber“) zeigen erst eine Einschränkung durch die Verurteilung durch Menschen, aber dem Geist nach gottgemäß leben könnten. Wenn jemand gottgemäß lebt, ist es unabdingbar, dass er von ungläubigen Menschen verurteilt wird.
John MacArthur Studienbibel:4, 6: Toten. Die Verkündigung des Evangeliums bietet nicht nur ein reiches Leben (3, 10), die Rettung von Sünde (V. 1) und ein gutes Gewissen (3, 21), sondern auch einen Ausweg vor dem Endgericht. Petrus dachte an Gläubige, die zu Lebzeiten das Evangelium gehört und angenommen hatten, aber zur Abfassungszeit dieses Briefes bereits verstorben waren. Einige von ihnen hatten vielleicht für ihren Glauben den Märtyrertod erlitten. Obwohl sie leiblich tot waren, lebten sie siegreich in ihren Geistern (vgl. Hebräer 12, 23). Ihr ganzes Gericht hatten sie bereits zu ihrer Lebzeit in dieser Welt erfahren (»im Fleisch«), und daher werden sie für immer in Gottes Gegenwart leben.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Petrus 4, 6
Sermon-Online