1. Petrus 4, 1

Der erste Brief des Petrus (Erster Petrusbrief)

Kapitel: 4, Vers: 1

1. Petrus 3, 22
1. Petrus 4, 2

Luther 1984:WEIL nun Christus im Fleisch gelitten hat, so wappnet euch auch mit demselben Sinn; denn wer im Fleisch gelitten hat, der hat aufgehört mit der Sünde,
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):WEIL nun Christus am Fleisch-1- gelitten hat, so wappnet auch ihr euch mit der gleichen Gesinnung, - denn wer leiblich gelitten hat, ist damit zur Ruhe vor der Sünde gekommen -, -1) = leiblich.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Da nun Christus im Fleisch-a- gelitten hat, so waffnet auch ihr euch mit demselben Sinn - denn wer im Fleisch gelitten hat, hat mit der Sünde abgeschlossen -, -a) Römer 8, 3.
Schlachter 1952:Da nun Christus am Fleische gelitten hat, so wappnet auch ihr euch mit derselben Gesinnung; denn wer am Fleische gelitten hat, der hat mit den Sünden abgeschlossen,
Zürcher 1931:DA nun Christus am Fleische gelitten hat, sollt auch ihr euch mit der gleichen Gesinnung waffnen - denn wer am Fleische gelitten hat, der ist zur Ruhe gekommen von der Sünde -, -2. Korinther 5, 14.15; Römer 6, 6.7.
Luther 1912:Weil nun Christus im Fleisch für uns gelitten hat, so wappnet euch auch mit demselben Sinn; denn wer am Fleisch leidet, der hört auf von Sünden,
Luther 1545 (Original):Weil nu Christus im Fleisch fur vns gelidden hat, So wapent euch auch mit demselbigen sinn, Denn wer am Fleisch leidet, der höret auff von sunden,
Luther 1545 (hochdeutsch):Weil nun Christus im Fleisch für uns gelitten hat, so wappnet euch auch mit demselbigen Sinn: denn wer am Fleisch leidet, der höret auf von Sünden,
Neue Genfer Übersetzung 2011:Christus hat also am eigenen Leib erfahren, was Leiden heißt. Macht euch daher seine Einstellung zu eigen, damit ihr für alle Herausforderungen gewappnet seid. Denn wer seinetwegen körperliche Schmerzen auf sich nimmt, der hat mit der Sünde gebrochen
Albrecht 1912/1988:Da nun Christus zu unserm Heil dem Fleische nach gelitten hat-a-, so wappnet auch ihr euch mit derselben Gesinnung*! - Denn wer dem Fleische nach gelitten hat*, der hat mit der Sünde nichts mehr zu schaffen-b-* -. -a) vgl. 1. Petrus 3, 18. b) Römer 6, 7.
Luther 1912 (Hexapla 1989):WEIL nun Christus im Fleisch für uns gelitten hat, so wappnet euch auch mit demselben Sinn; denn wer am Fleisch leidet, der hört auf von Sünden,
Meister:DA nun Christus für uns am Fleische gelitten-a- hat, wappnet auch ihr euch mit der gleichen Gesinnung; denn wer im Fleische gelitten hat, der hat Ruhe vor Sünde-b- bekommen, -a) 1. Petrus 3, 18. b) Römer 6, 2.7; Galater 5, 24; Kolosser 3, 3.5.
Menge 1949 (Hexapla 1997):WEIL nun Christus am Fleisch-1- gelitten hat, so wappnet auch ihr euch mit der gleichen Gesinnung, - denn wer leiblich gelitten hat, ist damit zur Ruhe vor der Sünde gekommen -, -1) = leiblich.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Da nun Christus [für uns] im Fleische gelitten hat, so waffnet auch ihr euch mit demselben Sinne; denn wer-1- im Fleische gelitten hat, ruht von-2- der Sünde, -1) o: . . . Sinne: daß, wer usw. 2) o: ist zur Ruhe gekommen, hat abgeschlossen mit.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Da nun Christus im Fleisch-a- -pta-gelitten hat, so -ima-wappnet auch ihr euch mit derselben Gesinnung - denn wer im Fleisch gelitten hat, hat mit der Sünde abgeschlossen -, -a) Römer 8, 3.
Schlachter 1998:Da nun Christus für uns im Fleisch gelitten hat, so wappnet-1- auch ihr euch mit derselben Gesinnung; denn wer im Fleisch gelitten hat, der hat abgelassen von der Sünde-2-, -1) o: bewaffnet, rüstet euch. 2) o: ist zur Ruhe gekommen von der Sünde; and. Übersetzungsmöglichkeit: denn er (Christus), der im Fleisch gelitten hat, hat der Sünde ein Ende gemacht, auf daß man die noch übrige Zeit im Fleisch . . . (so sinngemäss Schl.).++
Interlinear 1979:Christus also gelitten hat nach Fleisch, auch ihr mit derselben Gesinnung wappnet euch, weil der gelitten Habende nach Fleisch aufgehört hat mit Sünde
NeÜ 2016:Leben für Gott Weil nun Christus als Mensch gelitten hat, solltet auch ihr dazu bereit sein. Denn wer körperlich leidet, hat von der Sünde gelassen.
Jantzen/Jettel 2016:Nachdem also a)Christus für uns 1) am b)Fleisch c)litt, wappnet a)auch ihr euch mit der selben Denkweise, weil der, der im Fleisch litt, mit Sünde abgeschlossen hat 2),
a) Hebräer 12, 2 .3; Philipper 2, 5; 2. Korinther 5, 15
b) Römer 8, 3
c) 1. Petrus 3, 18; 4, 6
1) „Für uns“ ist gut bezeugt. Ließe man es weg (was vereinzelte Hss tun), so käme man in der Besprechung des Textes bald auf eine andere Fährte. Das war ja gerade der Sinn seines Leidens, dass es „für uns“ war; dass es für unsere Sünden war, macht uns zu Schuldnern, uns nicht mehr ihnen hinzugeben. Vgl. V. 2.
2) o.: ‹für sich› ein Ende gemacht hat mit Sünde; o., nach dem Calwer Handbuch der Bibelerklärung: der ist mit der Sünde zu Ende
English Standard Version 2001:Since therefore Christ suffered in the flesh, arm yourselves with the same way of thinking, for whoever has suffered in the flesh has ceased from sin,
King James Version 1611:Forasmuch then as Christ hath suffered for us in the flesh, arm yourselves likewise with the same mind: for he that hath suffered in the flesh hath ceased from sin;


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.