1. Johannes 3, 15

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 3, Vers: 15

1. Johannes 3, 14
1. Johannes 3, 16

Luther 1984:Wer -a-seinen Bruder haßt, der ist ein Totschläger, und ihr wißt, daß kein Totschläger das ewige Leben bleibend in sich hat. -a) Matthäus 5, 21.22.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Jeder, der seinen Bruder haßt, ist ein Menschenmörder, und ihr wißt, daß kein Menschenmörder ewiges Leben als bleibenden Besitz in sich trägt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Jeder, der seinen Bruder haßt, ist ein Menschenmörder-a-, und ihr wißt, daß kein Menschenmörder ewiges Leben bleibend in sich hat. -a) 1. Mose 27, 41; Matthäus 5, 22; Jakobus 4, 2.
Schlachter 1952:Jeder, der seinen Bruder haßt, ist ein Totschläger; und ihr wisset, daß kein Totschläger ewiges Leben bleibend in sich hat.
Zürcher 1931:Jeder, der seinen Bruder hasst, ist ein Menschenmörder; und ihr wisst, dass kein Menschenmörder ewiges Leben bleibend in sich hat. -Matthäus 5, 21.22.
Luther 1912:Wer seinen Bruder haßt, der ist ein a) Totschläger; und ihr wisset, daß ein Totschläger hat nicht das ewige Leben bei ihm bleibend. - a) Matthäus 5, 21.22.
Luther 1545 (Original):Wer seinen Bruder hasset, der ist ein Todschleger, Vnd jr wisset, das ein Todschleger hat nicht das ewige Leben bey jm bleibend.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wer seinen Bruder hasset, der ist ein Totschläger; und ihr wisset, daß ein Totschläger nicht hat das ewige Leben bei ihm bleibend.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Jeder, der seinen Bruder oder seine Schwester hasst, ist ein Mörder, und ihr wisst, dass kein Mörder ewiges Leben hat; das Leben, das Gott uns schenkt, ist nicht in ihm.
Albrecht 1912/1988:Wer seinen Bruder haßt, der ist ein Mörder; und ihr wisset-1-: in einem Mörder wohnt nicht das ewige Leben. -1) «ihr wisset» aus dem allgemeinen chr. Bewußtsein.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Wer seinen Bruder haßt, der ist ein -a-Totschläger; und ihr wisset, daß ein Totschläger hat nicht das ewige Leben bei ihm bleibend. -a) Matthäus 5, 21.22.
Meister:Wer da seinen Bruder haßt, ist ein Menschenmörder; und ihr wißt, daß jeder Menschenmörder nicht ewiges Leben hat als ein in ihm bleibendes. -1. Johannes 2, 9-11.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Jeder, der seinen Bruder haßt, ist ein Menschenmörder, und ihr wißt, daß kein Menschenmörder ewiges Leben als bleibenden Besitz in sich trägt.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Jeder, der seinen Bruder haßt, ist ein Menschenmörder, und ihr wisset, daß kein Menschenmörder ewiges Leben in sich bleibend-1- hat. -1) o: wohnend.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Jeder, der seinen Bruder -ptp-haßt, ist ein Menschenmörder-a-, und ihr wißt, daß kein Menschenmörder ewiges Leben -ptp-bleibend in sich hat. -a) 1. Mose 27, 41; Matthäus 5, 22; Jakobus 4, 2.
Schlachter 1998:Jeder, der seinen Bruder haßt, ist ein Mörder; und ihr wißt, daß kein Mörder ewiges Leben in sich bleibend-1- hat. -1) o: wohnend.++
Interlinear 1979:Jeder Hassende seinen Bruder ein Menschenmörder ist, und ihr wißt, daß jeder Menschenmörder nicht hat ewiges Leben in ihm bleibendes.
NeÜ 2021:Jeder, der seinen Bruder hasst, ist ein Mörder. Und ihr wisst, dass kein Mörder ewiges Leben in sich trägt.
Jantzen/Jettel 2016:Jeder, der seinen Bruder a)hasst, ist ein Menschenmörder. Und ihr wisst, dass b)kein c)Menschenmörder ewiges Leben hat. ‹Es› weilt 1) ‹nicht› in ihm.
a) 1. Johannes 2, 11; 4, 20; Matthäus 5, 21 .22
b) Galater 5, 20 .21; Offenbarung 21, 8
c) Johannes 8, 44
1) o.: bleibt
English Standard Version 2001:Everyone who hates his brother is a murderer, and you know that no murderer has eternal life abiding in him.
King James Version 1611:Whosoever hateth his brother is a murderer: and ye know that no murderer hath eternal life abiding in him.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:3, 15: Jeder, der seinen Bruder hasst, ist ein Mörder. Johannes führt das zweite Kennzeichen der Kinder des Teufels an bezüglich ihrer mangelnden Liebe. Hass ist für Gott in geistlicher Hinsicht das gleiche wie Mord, d.h. die innere Haltung ist mit der Tat gleichzusetzen. Hass ist der Samen, der zum Mord führt, veranschaulicht durch das Beispiel von Kains Hass auf Abel, aus dem sich sein Mord ergab (s. Anm. zu Matthäus 5, 20-22; vgl. Galater 5, 19-21; Offenbarung 22, 15).


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Johannes 3, 15
Sermon-Online