Richter 2, 11

Das Buch der Richter

Kapitel: 2, Vers: 11

Richter 2, 10
Richter 2, 12

Luther 1984:Da taten die Israeliten, was dem HERRN mißfiel, und dienten den Baalen
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):da taten die Israeliten, was dem HErrn mißfiel, indem sie den Baalen dienten
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Da taten die Söhne Israel, was böse war in den Augen des HERRN-a-, und dienten den Baalim-b-. -a) Richter 3, 12; 4, 1; 6, 1; 10, 6; 13, 1. b) Richter 3, 7; 4. Mose 25, 3; 1. Samuel 7, 3; 12, 10; 1. Könige 11, 5; 2. Chronik 28, 3; 33, 3; Jeremia 2, 20; 16, 11.
Schlachter 1952:Da taten die Kinder Israel, was übel war vor dem HERRN, und dienten den Baalen
Zürcher 1931:Da taten die Israeliten, was dem Herrn missfiel, und dienten den Baalen.
Luther 1912:Da taten die Kinder Israel übel vor dem Herrn und dienten den Baalim
Buber-Rosenzweig 1929:Es taten die Söhne Jissraels das in SEINEN Augen Böse: sie dienten den Baalen,
Tur-Sinai 1954:Da taten die Kinder Jisraël, was übel war in den Augen des Ewigen, und dienten den Baalen.
Luther 1545 (Original):Da theten die kinder Jsrael vbel fur dem HERRN, vnd dieneten Baalim,
Luther 1545 (hochdeutsch):Da taten die Kinder Israel übel vor dem HERRN und dieneten Baalim.
NeÜ 2016:Da fingen die Israeliten an, den Baalen (Kanaanitischer Name für den syrischen Gott Hadad, den Gott des Sturmes und der Kriege. Die Mehrzahlform (Hebräer "Baalim") verweist auf die zahlreichen Modifikationen der Verehrung Baals, z.B. als Baal-Peor (4. Mose 25, 3); Baal-Gad (Josua 11, 17); Baal-Berit, (Richter 9, 4); Baal-Sebub (2. Könige 1, 2).) zu dienen, was Jahwe als sehr böse ansah.
Jantzen/Jettel 2016:Und die Söhne Israels taten, was böse war in den Augen JAHWEHS, und sie dienten den Baalim. a)
a) taten Richter 4, 1; 6, 1; Epheser 5, 10-12; Kolosser 1, 10; dienten Richter 2, 3; 3, 7; 4. Mose 25, 3; 2. Könige 1, 1 .2
English Standard Version 2001:And the people of Israel did what was evil in the sight of the LORD and served the Baals.
King James Version 1611:And the children of Israel did evil in the sight of the LORD, and served Baalim: