Lukas 13, 35

Das Evangelium nach Lukas (Lukasevangelium)

Kapitel: 13, Vers: 35

Lukas 13, 34
Lukas 14, 1

Luther 1984:Seht, «euer Haus soll euch wüst gelassen werden»-a-. Aber ich sage euch: Ihr werdet mich nicht mehr sehen, bis die Zeit kommt, da ihr sagen werdet: -b-Gelobt ist, der da kommt in dem Namen des Herrn! -a) Jeremia 22, 5; Psalm 69, 26. b) Psalm 118, 26.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Seht, euer Haus wird euch nun überlassen-1a-. Ich sage euch aber: Ihr werdet mich nicht sehen, bis die Zeit kommt, wo ihr ausruft: ,Gepriesen-2- sei, der da kommt im Namen des Herrn!'»-b- -1) aÜs: Seht, verlassen steht für euch euer Haus da. 2) o: gesegnet. a) Jeremia 22, 5. b) Psalm 118, 26.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Siehe, euer Haus wird euch überlassen-a-. Ich sage euch aber: Ihr werdet mich --nicht- sehen, bis es geschieht, daß ihr sprecht: «Gepriesen (sei), der da kommt im Namen des Herrn!»-b- -a) Jeremia 12, 7; 22, 5. b) Lukas 19, 38; Psalm 118, 26.
Schlachter 1952:Siehe, euer Haus wird euch selbst überlassen! Ich sage euch, ihr werdet mich nicht mehr sehen, bis ihr sagen werdet: Gelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn!
Zürcher 1931:Siehe, euer Haus wird euch öde gelassen. Ich sage euch aber: Ihr werdet mich nicht sehen, bis die Zeit kommen wird, wo ihr sprecht: «Gepriesen sei, der da kommt im Namen des Herrn!» -Psalm 69, 26; 118, 26; Matthäus 21, 9; Lukas 19, 38.
Luther 1912:Sehet, euer Haus soll euch wüst gelassen werden. Denn ich sage euch: Ihr werdet mich nicht sehen, bis daß es komme, daß ihr sagen werdet: a) Gelobt ist, der da kommt im Namen des Herrn! - a) Psalm 118, 26.
Luther 1545 (Original):Sehet ewer Haus sol euch wüste gelassen werden, Denn ich sage euch, Jr werdet mich nicht sehen, bis das es kome, das jr sagen werdet, Gelobet ist, der da kompt in dem Namen des HERRN.
Luther 1545 (hochdeutsch):Sehet, euer Haus soll euch wüste gelassen werden. Denn ich sage euch: Ihr werdet mich nicht sehen, bis daß es komme, daß ihr sagen werdet: Gelobet ist, der da kommt in dem Namen des Herrn!
Neue Genfer Übersetzung 2011:Seht, euer Haus wird verlassen sein. Ich sage euch: Ihr werdet mich erst wieder sehen, wenn die Zeit kommt, in der ihr rufen werdet: ›Gesegnet sei er, der im Namen des Herrn kommt!‹ [Kommentar: Psalm 118, 26.] «
Albrecht 1912/1988:Drum soll euch euer Haus verlorengehn-1-. Ich sage euch: Ihr sollt mich nicht mehr sehn, bis einst die Zeit kommt, da ihr ruft: ,Gesegnet sei, der da kommt im Namen des Herrn!'-a-» -1) ein Hinweis auf die Zerstörung des Tempels. a) Psalm 118, 26.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Sehet, euer Haus soll euch wüst gelassen werden. Denn ich sage euch: Ihr werdet mich nicht sehen, bis daß es komme, daß ihr sagen werdet: -a-Gelobt ist, der da kommt im Namen des Herrn! -a) Psalm 118, 26.
Meister:Siehe, euer Haus wird euch überlassen-a-; Ich sage euch aber: Keinesfalls werdet ihr Mich sehen, bis daß es kommt, daß ihr sprechen werdet: ,Gesegnet sei-b-, der da kommt im Namen des Herrn!'» -a) 3. Mose 26, 31.32; Psalm 69, 25; Jesaja 1, 7; Daniel 9, 27; Micha 3, 12. b) Psalm 118, 26; Matthäus 21, 9; Markus 11, 10; Lukas 19, 38;. Johannes 12, 13.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Seht, euer Haus wird euch nun überlassen-1a-. Ich sage euch aber: Ihr werdet mich nicht sehen, bis die Zeit kommt, wo ihr ausruft: ,Gepriesen-2- sei, der da kommt im Namen des Herrn!'»-b- -1) aÜs: Seht, verlassen steht für euch euer Haus da. 2) o: gesegnet. a) Jeremia 22, 5. b) Psalm 118, 26.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Siehe, euer Haus wird euch überlassen. Ich sage-1- euch aber: Ihr werdet mich nicht sehen, bis es kommt, daß-2- ihr sprechet: «Gepriesen (sei), der da kommt im Namen (des) Herrn!»-a- -1) TR: euch wüste gelassen. Wahrlich, ich sage. 2) mehrere lassen fehlen: es kommt, daß. a) Psalm 118, 26.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Siehe, euer Haus wird euch -ipp-überlassen-a-. Ich sage euch aber: Ihr werdet mich --nicht- sehen, bis es geschieht, daß ihr sprecht: «Gepriesen (sei), der da -ptp-kommt im Namen des Herrn!»-b- -a) Jeremia 12, 7; 22, 5. b) Lukas 19, 38; Psalm 118, 26.
Schlachter 1998:Siehe, euer Haus wird euch verwüstet gelassen werden! Und wahrlich, ich sage euch: Ihr werdet mich nicht mehr sehen, bis die Zeit kommt-1-, daß ihr sprechen werdet: Gelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn! -1) w: bis es kommt.++
Interlinear 1979:Siehe, überlassen wird euch euer Haus. Ich sage aber euch: Keinesfalls werdet ihr sehen mich, bis kommen wird, wo ihr sagt: Gepriesen der Kommende im Namen Herrn!
NeÜ 2021:Seht, euer Haus wird verlassen sein! Und ich sage euch: Ihr werdet mich erst wiedersehen, wenn ihr rufen werdet: 'Gepriesen sei er, der kommt im Namen des Herrn!'
Jantzen/Jettel 2016:Siehe! Euer Haus wird euch a)öde gelassen werden! Wahrlich! Ich sage euch: Auf keinen Fall werdet ihr mich b)sehen, bis [die Zeit] kommt, da ihr sagt: c)‘Gelobt [sei] der, der kommt im Namen des Herrn!’“
a) 3. Mose 26, 31; Jeremia 12, 17; 22, 5; Micha 3, 12
b) Sacharja 12, 10
c) Psalm 118, 26
English Standard Version 2001:Behold, your house is forsaken. And I tell you, you will not see me until you say, 'Blessed is he who comes in the name of the Lord!'
King James Version 1611:Behold, your house is left unto you desolate: and verily I say unto you, Ye shall not see me, until [the time] come when ye shall say, Blessed [is] he that cometh in the name of the Lord.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:13, 35: Der Herr tat diesen Ausruf zu einem früheren Zeitpunkt als der in Matthäus 23, 37-39 mitgeteilte. Dort ist der Tempel der Ort des Geschehens, wo Christus während der letzten Tage vor der Kreuzigung wirkte. Der Wortlaut der beiden Klagen ist dennoch praktisch identisch. Hier in Lukas prophezeit Christus dieselbe Botschaft, die er später als ein Endgericht verkündet. Gepriesen sei. Ein Zitat aus Psalm 118, 26.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Lukas 13, 35
Sermon-Online