Galater 1, 15

Der Brief des Paulus an die Galater (Galaterbrief)

Kapitel: 1, Vers: 15

Galater 1, 14
Galater 1, 16

Luther 1984:Als es aber Gott wohlgefiel, der mich -a-von meiner Mutter Leib an ausgesondert und durch seine Gnade berufen hat, -a) Jeremia 1, 5; Römer 1, 1.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Als es aber dem-1-, der mich vom Mutterleibe an ausgesondert und durch seine Gnade berufen hat, wohlgefällig war, -1) d.h. Gott.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Als es aber dem-1-, der mich von meiner Mutter Leibe an ausgewählt-2a- und durch seine Gnade berufen hat-b-, gefiel, -1) nach mehreren altHs: Als es aber Gott, . . . 2) o: abgesondert. a) Jesaja 49, 1; Jeremia 1, 5. b) Römer 1, 1.
Schlachter 1952:Als es aber Gott, der mich von meiner Mutter Leib an ausgesondert und durch seine Gnade berufen hat, wohlgefiel,
Zürcher 1931:Als es aber dem, der mich von meiner Mutter Leib an ausgesondert und durch seine Gnade berufen hat, gefiel, -Epheser 3, 7.
Luther 1912:Da es aber Gott wohl gefiel, der mich von meiner Mutter Leibe an hat ausgesondert und berufen durch seine Gnade, - Römer 1, 1; Jeremia 1, 5.
Luther 1545 (Original):Da es aber Gotte wolgefiel, der mich von meiner Mutterleibe hat ausgesondert, vnd beruffen durch seine gnade,
Luther 1545 (hochdeutsch):Da es aber Gott wohlgefiel, der mich von meiner Mutter Leibe hat ausgesondert und berufen durch seine Gnade,
Neue Genfer Übersetzung 2011:Doch dann hat Gott beschlossen, mir seinen Sohn zu offenbaren. Gott hatte mich ja schon 'für sich' ausgesondert, als ich noch im Leib meiner Mutter war, und hatte mich in seiner Gnade dazu bestimmt, ihm zu dienen.
Albrecht 1912/1988:Dann aber offenbarte Gott, der mich seit meiner Geburt-a- (für seinen Dienst) ausersehn und durch seine Gnade berufen hat, -a) vgl. Jeremia 1, 5; Jesaja 49, 1.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Da es aber Gott wohl gefiel, der mich von meiner Mutter Leibe an hat ausgesondert und berufen durch seine Gnade, -Römer 1, 1; Jeremia 1, 5.
Meister:Als es aber Gott wohlgefiel, mich ausgesondert-a- habend von meiner Mutter Leibe an und durch Seine Gnade berufen, -a) Jesaja 49, 1.5; Jeremia 1, 5; Apostelgeschichte 9, 15; 22, 14.15; Römer 1, 1.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Als es aber dem-1-, der mich vom Mutterleibe an ausgesondert und durch seine Gnade berufen hat, wohlgefällig war, -1) d.h. Gott.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Als es aber Gott-1-, der mich von meiner Mutter Leibe an abgesondert und durch seine Gnade berufen hat, wohlgefiel, -1) o: dem Gott. - mehrere lesen «dem» statt «Gott».++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Als es aber dem-1-, der mich von meiner Mutter Leibe an -pta-ausgewählt-2a- und durch seine Gnade -pta-berufen hat-b-, gefiel, -1) nach mehreren altHs: Als es aber Gott. 2) o: abgesondert. a) Jesaja 49, 1; Jeremia 1, 5. b) Römer 1, 1.
Schlachter 1998:Als es aber Gott, der mich von meiner Mutter Leib an ausgesondert und durch seine Gnade berufen hat, wohlgefiel,
Interlinear 1979:Als aber für gut gehalten hatte Gott der ausgesondert habende mich von meiner Mutter Leib an und berufen habende durch seine Gnade,
NeÜ 2016:Aber Gott hatte mich schon im Mutterleib ausgewählt und in seiner Gnade berufen. Als es ihm dann gefiel,
Jantzen/Jettel 2016:Aber als es Gott, der mich von a)Mutterschoß an b)absonderte und mich durch seine Gnade rief, für gut hielt,
a) Jesaja 49, 1; Jeremia 1, 5; 1. Korinther 15, 10
b) Römer 1, 1*
English Standard Version 2001:But when he who had set me apart before I was born, and who called me by his grace,
King James Version 1611:But when it pleased God, who separated me from my mother's womb, and called [me] by his grace,


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 15: mich vom Mutterleib an ausgesondert. Paulus sagt nicht, er sei nach seiner Geburt körperlich von seiner Mutter getrennt worden, sondern Gott habe ihn von Geburt an für den Dienst beiseite gestellt. Dieser Ausdruck besagt, dass Gott Paulus auserwählt hat, ungeachtet seiner persönlichen Verdienste oder Leistungen (vgl. Jesaja 49, 1; Jeremia 1, 5; Lukas 1, 13-17; Römer 9, 10-23). durch seine Gnade berufen. Gottes wirksamer Ruf (s. Anm. zu Römer 1, 7; 8, 30). Auf dem Weg nach Damaskus führte Gott Saulus, den er bereits erwählt hatte, zur Errettung.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Galater 1, 15
Sermon-Online