1. Timotheus 1, 2

Der erste Brief des Paulus an die Timotheus (Erster Timotheusbrief)

Kapitel: 1, Vers: 2

1. Timotheus 1, 1
1. Timotheus 1, 3

Luther 1984:an -a-Timotheus, -b-meinen rechten Sohn im Glauben: Gnade, Barmherzigkeit, Friede von Gott, dem Vater, und unserm Herrn Christus Jesus! -a) Apostelgeschichte 16, 1.2. b) Titus 1, 4.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):sende meinen Gruß dem Timotheus, meinem echten Sohn im Glauben-1-: Gnade, Barmherzigkeit und Friede (sei mit dir) von Gott dem Vater und unserm Herrn Christus Jesus! -1) = Glaubenskinde.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Timotheus-a-, (meinem) echten Kind im Glauben-b-: Gnade, Barmherzigkeit-c-, Friede von Gott, dem Vater, und von Christus Jesus, unserem Herrn-d-! -a) Apostelgeschichte 16, 1. b) 1. Korinther 4, 17; Titus 1, 4. c) 2.Johannes 3. d) Römer 1, 7.
Schlachter 1952:an Timotheus, seinen echten Sohn im Glauben: Gnade, Barmherzigkeit, Friede von Gott, unsrem Vater und Christus Jesus, unsrem Herrn!
Zürcher 1931:an Timotheus, sein echtes Kind im Glauben. Gnade, Barmherzigkeit, Friede von Gott, dem Vater, und Christus Jesus, unsrem Herrn! -1. Korinther 4, 17; Philipper 2, 19-22; 2. Timotheus 1, 2; Titus 1, 4.
Luther 1912:dem Timotheus, meinem rechtschaffenen a) Sohn im Glauben: Gnade, Barmherzigkeit, Friede von Gott, unserm Vater, und unserm Herrn Jesus Christus! - a) Titus 1, 4.
Luther 1545 (Original):Timotheo meinem rechtschaffen Son im Glauben. Gnade, Barmhertzigkeit, Friede von Gott vnserm Vater, vnd vnserm HErrn Jhesu Christo.
Luther 1545 (hochdeutsch):Timotheus, meinem rechtschaffenen Sohn im Glauben. Gnade, Barmherzigkeit, Friede von Gott, unserm Vater, und unserm Herrn Jesu Christo.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Du, lieber Timotheus, stehst mir durch den Glauben so nahe, als wärst du mein eigener Sohn. 'Ich wünsche' dir Gnade, Barmherzigkeit und Frieden von Gott, unserem Vater, und von Jesus Christus, unserem Herrn.
Albrecht 1912/1988:entbietet seinem echten Glaubenssohne Timotheus seinen Gruß. Gnade, Barmherzigkeit und Friede sei mit dir von Gott dem Vater und unserm Herrn Christus Jesus!
Luther 1912 (Hexapla 1989):dem Timotheus, meinem rechtschaffenen -a-Sohn im Glauben: Gnade, Barmherzigkeit, Friede von Gott, unserm Vater, und unserm Herrn Jesus Christus! -a) Titus 1, 4.
Meister:an Timotheus-a-, meinem treuen Kinde-b- im Glauben: Gnade-c-, Erbarmen, Friede von Gott unserm Vater und Christus Jesus unserm Herrn! -a) Apostelgeschichte 16, 1; 1. Korinther 4, 17; Philipper 2, 19; 1. Thessalonicher 3, 2. b) Titus 1, 4. c) Galater 1, 3; 2. Timotheus 1, 2; 1. Petrus 1, 2.
Menge 1949 (Hexapla 1997):sende meinen Gruß dem Timotheus, meinem echten Sohn im Glauben-1-: Gnade, Barmherzigkeit und Friede (sei mit dir) von Gott dem Vater und unserm Herrn Christus Jesus! -1) = Glaubenskinde.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Timotheus, (meinem) echten Kinde im Glauben: Gnade, Barmherzigkeit, Friede von Gott, dem Vater-1-, und Christo Jesu, unserem Herrn! -1) ein. lesen: unserem Vater.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Timotheus-a-, (meinem) echten Kind im Glauben-b-: Gnade, Barmherzigkeit-c-, Friede von Gott, dem Vater, und von Christus Jesus, unserem Herrn-d-! -a) Apostelgeschichte 16, 1. b) 1. Korinther 4, 17; Titus 1, 4. c) 2.Johannes 3. d) Römer 1, 7.
Schlachter 1998:an Timotheus, (meinen) echten Sohn-1- im Glauben: Gnade, Barmherzigkeit, Friede (sei mit dir) von Gott, unserem Vater, und Christus Jesus, unserem Herrn! -1) o: Kind.++
Interlinear 1979:an Timotheus, echten Sohn im Glauben: Gnade, Barmherzigkeit, Friede von Gott, Vater, und Christus Jesus, unserm Herrn!
NeÜ 2021:An Timotheus, an den, der durch den Glauben ein richtiger Sohn für mich geworden ist.Ich wünsche dir Gnade, Barmherzigkeit und Frieden von Gott, unserem Vater, und von Jesus Christus, unserem Herrn.
Jantzen/Jettel 2016:a)Timotheus, echtem Kind im Glauben: b)Gnade, Barmherzigkeit, Friede von Gott, unserem Vater, und Christus Jesus, unserem Herrn,
a) Apostelgeschichte 16, 1*; Philipper 2, 20*; 2, 22*
b) 2. Johannes 1, 3*
English Standard Version 2001:To Timothy, my true child in the faith:Grace, mercy, and peace from God the Father and Christ Jesus our Lord.
King James Version 1611:Unto Timothy, [my] own son in the faith: Grace, mercy, [and] peace, from God our Father and Jesus Christ our Lord.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 2: Timotheus. S. Einleitung: Titel. echtes Kind im Glauben. Nur Timotheus (2. Timotheus 1, 2; 2, 1) und Titus (1, 4) wurden von Paulus mit diesem besonderen Ausdruck der Gunst bezeichnet. Das gr. Wort für »Sohn« wird besser mit »Kind« übersetzt, was Paulus’ Rolle als Timotheus geistlichem Vater hervorhebt. »Echt« spricht von der Echtheit des Glaubens des Timotheus (vgl. 2. Timotheus 1, 5). Timotheus war Paulus’ Lieblingsschüler und Schützling (1. Korinther 4, 17; Philemon 2, 19-22). Gnade, Barmherzigkeit, Friede. Paulus’ vertrauter Gruß in allen seinen Briefen (s. Anm. zu Römer 1, 7), dem hier aber noch »Barmherzigkeit« zugefügt ist (vgl. 2. Timotheus 1, 2). Barmherzigkeit befreit den Gläubigen von dem Elend, das die Sünde als Konsequenz nach sich zieht.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Timotheus 1, 2
Sermon-Online