1. Timotheus 1, 1

Der erste Brief des Paulus an die Timotheus (Erster Timotheusbrief)

Kapitel: 1, Vers: 1

2. Thessalonicher 3, 18
1. Timotheus 1, 2

Luther 1984:PAULUS, ein Apostel Christi Jesu nach dem Befehl Gottes, unseres Heilands, und Christi Jesu, der -a-unsre Hoffnung ist, -a) Kolosser 1, 27.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ICH, Paulus, ein Apostel Christi Jesu nach dem Auftrage-2- Gottes, unsers Retters-3-, und Christi Jesu, der unsere Hoffnung ist, -1) die Briefe des Paulus an Timotheus und Titus führen die gemeinsame Bezeichnung: Pastoral- o. Hirtenbriefe. 2) o: infolge der Verordnung. 3) o: Heilands.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:PAULUS, Apostel-1- Christi Jesu nach Befehl Gottes, unseres Heilandes-a-, und Christi Jesu, unserer Hoffnung-b-, -1) d.h. «Gesandter» o. «Bote». a) 1. Timotheus 2, 3; Titus 1, 3; 3, 4; Judas 25. b) Kolosser 1, 27.
Schlachter 1952:PAULUS, Apostel Jesu Christi auf Befehl Gottes, unsres Retters, und Christi Jesu, unsrer Hoffnung,
Zürcher 1931:PAULUS, Apostel Christi Jesu nach dem Auftrag Gottes, unsres Heilandes, und Christi Jesu, der unsre Hoffnung ist, -1. Korinther 1, 1; Kolosser 1, 27.
Luther 1912:Paulus, ein Apostel Jesu Christi nach dem Befehl Gottes, unsers Heilandes, und des Herrn Jesu Christi, der a) unsre Hoffnung ist, - a) Kolosser 1, 27.
Luther 1545 (Original):Paulus ein Apostel Jhesu Christi, Nach dem befelh Gottes vnsers Heilandes, vnd des HErrn Jhesu Christi, der vnser Hoffnung ist.
Luther 1545 (hochdeutsch):Paulus, ein Apostel Jesu Christi, nach dem Befehl Gottes, unsers Heilandes, und des Herrn Jesu Christi, der unsere Hoffnung ist:
Neue Genfer Übersetzung 2011:Paulus, Apostel Jesu Christi, an 'seinen Mitarbeiter' Timotheus. 'Ich schreibe dir' als Apostel, der seinen Dienst im Auftrag von Gott, unserem Retter, und von Jesus Christus, unserer Hoffnung, ausübt.
Albrecht 1912/1988:PAULUS, von Gott, unserm Retter, und von Christus Jesus, der unsre Hoffnung ist, zum Apostel Christi Jesu bestellt,
Luther 1912 (Hexapla 1989):PAULUS, ein Apostel Jesu Christi nach dem Befehl Gottes, unsers Heilandes, und des Herrn Jesu Christi, der -a-unsre Hoffnung ist, -a) Kolosser 1, 27.
Meister:PAULUS, Apostel Jesu Christi, nach dem Befehl-a- Gottes, unsers Erretters-b-, und Jesu Christi, unsrer Hoffnung-c-, -a) Apostelgeschichte 9, 15; Galater 1, 1; Titus 1, 3. b) 1. Timotheus 2, 3; 4, 10; Titus 2, 10; 3, 4; Judas 25. c) Kolosser 1, 27.
Menge 1949 (Hexapla 1997):ICH, Paulus, ein Apostel Christi Jesu nach dem Auftrage-2- Gottes, unsers Retters-3-, und Christi Jesu, der unsere Hoffnung ist, -1) die Briefe des Paulus an Timotheus und Titus führen die gemeinsame Bezeichnung: Pastoral- o. Hirtenbriefe. 2) o: infolge der Verordnung. 3) o: Heilands.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Paulus, Apostel Jesu Christi-1-, nach Befehl Gottes, unseres Heilandes, und Christi Jesu-2-, unserer Hoffnung, -1) o. nach aL: Christi Jesu. 2) TR: und (des) Herrn Jesu Christi.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:PAULUS, Apostel-1- Christi Jesu nach Befehl Gottes, unseres Heilandes-a-, und Christi Jesu, unserer Hoffnung-b-, -1) d.h. Gesandter o. Bote. a) 1. Timotheus 2, 3; Titus 1, 3; 3, 4; Judas 25. b) Kolosser 1, 27.
Schlachter 1998:Paulus, Apostel Jesu Christi nach dem Befehl-1- Gottes, unseres Retters, und des Herrn Jesus Christus, der unsere Hoffnung ist, -1) o: der Anordnung, dem Auftrag.++
Interlinear 1979:Paulus, Apostel Christi Jesu nach Auftrag Gottes, unseres Retters, und Christi Jesu, unserer Hoffnung,
NeÜ 2016:Ratschläge für einen jungen Führer: (Während Lukas noch an seinem Evangelium arbeitete, wartete Paulus im Gefängnis in Cäsarea auf seine Freilassung. Von dort aus schrieb er um das Jahr 58 n. Chronik einen ersten Brief an Timotheus, den er gebeten hatte in Ephesus zu bleiben. Zu dieser Zeit hoffte er noch, Timotheus bald besuchen zu können. Falls sich dieser Besuch aber verzögern würde, wollte Paulus seinem Mitarbeiter noch einige Instruktionen über die geistlichen Ordnungen im Haus Gottes geben.Bemerkenswert ist, dass Paulus in diesem Brief ein Jesus-Wort als Schriftwort zitiert, das sich aber nur im Lukasevangelium findet (1. Timotheus m 5, 18; Lukas 10, 7). Das bedeutet, er könnte das gerade verfasste Evangelium seines Mitarbeiters Lukas schon als Heilige Schrift betrachtet haben.)Wie der junge Timotheus seiner großen Verantwortung in einer großen Gemeinde gerecht werden kann. Lass keine falschen Lehren zu! Es schreibt Paulus, ein Apostel von Jesus Christus, der diesen Dienst im Auftrag von Gott, unserem Retter, ausübt und im Auftrag von Jesus Christus, der unsere Hoffnung ist.
Jantzen/Jettel 2016:Paulus, Apostel Jesu Christi nach ‹ausdrücklichem› a)Befehl Gottes, unseres Retters, und des Herrn Jesus Christus, unserer b)Hoffnung
a) Apostelgeschichte 26, 16 .17; Titus 1, 3
b) Kolosser 1, 5*; 1, 27
English Standard Version 2001:Paul, an apostle of Christ Jesus by command of God our Savior and of Christ Jesus our hope,
King James Version 1611:Paul, an apostle of Jesus Christ by the commandment of God our Saviour, and Lord Jesus Christ, [which is] our hope;



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.