1. Timotheus 3, 8

Der erste Brief des Paulus an die Timotheus (Erster Timotheusbrief)

Kapitel: 3, Vers: 8

1. Timotheus 3, 7
1. Timotheus 3, 9

Luther 1984:DESGLEICHEN sollen die -a-Diakone ehrbar sein, nicht doppelzüngig, keine Säufer, nicht schändlichen Gewinn suchen; -a) Apostelgeschichte 6, 3; Philipper 1, 1.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):EBENSO müssen auch die Gehilfen-1- ehrbare Männer sein, nicht doppelzüngig, nicht übermäßigem Weingenuß oder häßlicher Gewinnsucht ergeben; -1) o: Diakonen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ebenso die Diener-1a-: ehrbar, nicht doppelzüngig, nicht vielem Wein ergeben-b-, nicht schändlichem Gewinn nachgehend, -1) gr. -+Diakonos-; so auch V. 12. a) Philipper 1, 1. b) Titus 1, 7.
Schlachter 1952:Gleicherweise sollen auch die Diakonen ehrbar sein, nicht doppelzüngig, nicht vielem Weingenuß ergeben, nicht gewinnsüchtig;
Zürcher 1931:EBENSO sollen die Diakonen ehrbar sein, nicht doppelzüngig, nicht vielem Weingenuss ergeben, nicht schändlichen Gewinn suchend, -Apostelgeschichte 6, 3; Philipper 1, 1.
Luther 1912:Desgleichen die a) Diener sollen ehrbar sein, nicht zweizüngig, nicht Weinsäufer, nicht unehrliche Hantierung treiben; - a) Philemon 1, 1; Apostelgeschichte 6, 3.
Luther 1545 (Original):Desselbigen gleichen, die Diener sollen erbar sein, nicht Zweyzüngig, nicht Weinseuffer, nicht vnehrliche Hantierung treiben,
Luther 1545 (hochdeutsch):Desselbigengleichen die Diener sollen ehrbar sein, nicht zweizüngig, nicht Weinsäufer, nicht unehrliche Hantierung treiben
Neue Genfer Übersetzung 2011:Auch die Diakone müssen ein glaubwürdiges Leben führen. Auf das, was sie sagen, muss man sich verlassen können; sie dürfen nicht übermäßig viel Wein trinken und nicht darauf aus sein, sich zu bereichern.
Albrecht 1912/1988:Die Diakonen sollen gleichfalls achtbare Männer sein-1-*. Sie müssen sich hüten vor Doppelzüngigkeit*, übermäßigem Weingenuß und schmutziger Gewinnsucht. -1) wie die Bischöfe o. Ältesten.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Desgleichen die -a-Diener sollen ehrbar sein, nicht zweizüngig, nicht Weinsäufer, nicht unehrliche Hantierung treiben; -a) Philipper 1, 1; Apostelgeschichte 6, 3.
Meister:GLEICHERMASSEN sollen auch die Diener ehrbar-a- sein, nicht doppelzüngig, nicht vielem Wein-b- ergeben, nicht nach schändlichem Gewinn begierig; -a) Apostelgeschichte 6, 3. b) Vers(e) 3; 3. Mose 10, 9; Hesekiel 44, 21.
Menge 1949 (Hexapla 1997):EBENSO müssen auch die Gehilfen-1- ehrbare Männer sein, nicht doppelzüngig, nicht übermäßigem Weingenuß oder häßlicher Gewinnsucht ergeben; -1) o: Diakonen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Die Diener-1- desgleichen, würdig, nicht doppelzüngig, nicht vielem Wein ergeben, nicht schändlichem Gewinn nachgehend, -1) Gr. -+Diakonen-; so auch V. 12.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Ebenso die Diener-1a-: ehrbar, nicht doppelzüngig, nicht vielem Wein ergeben-b-, nicht schändlichem Gewinn nachgehend, -1) gr. -+Diakonos-; so auch V. 12. a) Philipper 1, 1. b) Titus 1, 7.
Schlachter 1998:Gleicherweise sollen auch die Diakone-1- ehrbar sein, nicht doppelzüngig, nicht vielem Weingenuß ergeben, nicht nach schändlichem Gewinn begierig; -1) o: Diener (gr. -+diakonoi-). Die Diakone sollten nach Gottes Ordnung der Gemeinde in vorwiegend praktischen Angelegenheiten dienen, wie z.B. Versorgung der Witwen, Kranken und Alten, Hilfeleistungen aller Art, Unterstützung der Ältesten usw. Dies war ein wichtiger geistlicher Dienst, der entsprechende Anforderungen stellte (vgl. Apostelgeschichte 6, 1-7; Römer 12, 7; Philipper 1, 1; 1. Timotheus 3, 8-12). Auch Frauen wurden offenkundig in ihrem Bereich als Dienerinnen der Gemeinde eingesetzt (vgl. Römer 16, 1; 1. Timotheus 3, 11).++
Interlinear 1979:Helfer ebenso ehrbar, nicht doppelzüngig, nicht vielem Wein ergeben, nicht schändlichen Gewinn suchend,
NeÜ 2016:Diakone in der Gemeinde Auch die Diakone müssen ehrbare Männer sein. Auf ihr Wort muss man sich verlassen können. Sie dürfen weder dem Alkohol noch dem Geld verfallen sein
Jantzen/Jettel 2016:Ebenso die Diener 1): [Sie sollen] a)ehrbar [sein], nicht b)doppelzüngig, nicht vielem Wein ergeben, nicht auf schändlichen c)Vorteil aus,
a) Philipper 1, 1; Apostelgeschichte 6, 3
b) Psalm 12, 3
c) 1. Petrus 5, 2
1) griech.: DIAKONOI; davon wird das dt. Wort „Diakone“ abgeleitet; ebenso V. 12.
English Standard Version 2001:Deacons likewise must be dignified, not double-tongued, not addicted to much wine, not greedy for dishonest gain.
King James Version 1611:Likewise [must] the deacons [be] grave, not doubletongued, not given to much wine, not greedy of filthy lucre;



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.