Offenbarung 2, 7

Die Offenbarung des Johannes (Apokalypse)

Kapitel: 2, Vers: 7

Offenbarung 2, 6
Offenbarung 2, 8

Luther 1984:Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem -a-Baum des Lebens, der im Paradies Gottes ist. -a) Offenbarung 22, 2; 1. Mose 2, 9.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: ,Wer da überwindet, dem werde ich zu essen geben vom Baume des Lebens, der im Paradiese Gottes steht.'»-a- -a) 1. Mose 2, 9; 3, 22.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wer ein Ohr hat, höre-a-, was der Geist den Gemeinden sagt-b-! Wer überwindet-c-, dem werde ich zu essen geben von dem Baum des Lebens-d-, welcher in dem Paradies Gottes ist-e-. -a) Offenbarung 13, 9; Matthäus 11, 15. b) V. 11.17.29; Offenbarung 3, 6.13.22. c) V. 11.17.26; Offenbarung 3, 5.12.21; 21, 7. d) Offenbarung 22, 2.14.19. e) 1. Mose 2, 9; 3, 22.24; Lukas 23, 43.
Schlachter 1952:Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem Baum des Lebens, welcher im Paradiese Gottes ist.
Schlachter 1998:Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem Baum des Lebens, der in der Mitte des Paradieses-1- Gottes ist. -1) gr.-persisch -+Paradeisos- = Garten, Park, Lustgarten; Bez. für den Garten Eden in der LXX.++
Schlachter 2000 (05.2003):Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem Baum des Lebens, der in der Mitte des Paradieses Gottes ist.
Zürcher 1931:Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: Wer überwindet, dem will ich zu essen geben vom Baum des Lebens, der im Paradiese Gottes ist. -Offenbarung 22, 2; 1. Mose 2, 9.
Luther 1912:Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: a) Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von b) dem Holz des Lebens, das im Paradies Gottes ist. - a) Offenbarung 2, 11.17.26; Offenbarung 3, 5.12.21. b) Offenbarung 22, 2; 1. Mose 2, 9; 1. Mose 3, 22.24.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: -a-Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von -b-dem Holz des Lebens, das im Paradies Gottes ist. -a) V. 11.17.26; Offenbarung 3, 5.12.21. b) Offenbarung 22, 2; 1. Mose 2, 9; 3, 22.24.
Luther 1545 (Original):Wer Ohren hat der höre, was der Geist der gemeinen saget. Wer vberwindet, dem wil ich zu essen geben von dem holtz des Lebens, das im Paradis Gottes ist.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem Holz des Lebens, das im Paradies Gottes ist.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wer bereit ist zu hören, achte auf das, was der Geist den Gemeinden sagt!Dem, der siegreich aus dem Kampf hervorgeht, werde ich vom Baum des Lebens zu essen geben, der im Paradies Gottes steht [Kommentar: Vergleiche 1. Mose 2, 8.9.] .«
Albrecht 1912/1988:Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Dem Sieger-1- will ich zu essen geben von der Frucht des Lebensbaumes-a-, der in dem Paradiese Gottes ist.' -1) gemeint ist der Sieger im Glaubenskampfe. a) 1. Mose 2, 9.
Meister:Wer ein Ohr hat, höre-a-, was der Geist den Gemeinden sagt! Dem Überwinder, ihm werde Ich zu essen geben von dem Holz des Lebens-b-, welches im Paradiese-c- Gottes ist.'» -a) Matthäus 11, 15; 13, 9.43; Vers(e) 11.17.29; Offenbarung 3, 6.13.22; 13, 9. b) Offenbarung 22, 2.14. c) 1. Mose 2, 9.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: ,Wer da überwindet, dem werde ich zu essen geben vom Baume des Lebens, der im Paradiese Gottes steht.'»-a- -a) 1. Mose 2, 9; 3, 22.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wer ein Ohr hat, höre, was der Geist den Versammlungen sagt! Dem, der überwindet, dem werde ich zu essen geben von dem Baume des Lebens, welcher in dem Paradiese Gottes ist.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wer ein Ohr hat, höre-a-, was der Geist den Gemeinden sagt-b-! Wer -ptp-überwindet-c-, dem werde ich zu essen geben von dem Baum des Lebens-d-, welcher in dem Paradies Gottes ist-e-. -a) Offenbarung 13, 9; Matthäus 11, 15. b) V. 11.17.29; Offenbarung 3, 6.13.22. c) V. 11.17.26; Offenbarung 3, 5.12.21; 21, 7. d) Offenbarung 22, 2.14.19. e) 1. Mose 2, 9; 3, 22.24; Lukas 23, 43.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):Der ein Ohr Habende höre, was der Geist den Versammlungen sagt! Der Überwindende, dem werde ich zu essen geben von dem Holz des Lebens, das im Paradies meines Gottes ist.
Interlinear 1979:Der Habende ein Ohr höre, was der Geist sagt den Gemeinden! Dem Sieger Seienden werde ich geben, zu essen von dem Holz des Lebens, welches ist im Paradies Gottes.
NeÜ 2021:Wer hören will, achte auf das, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer den Kampf besteht, dem gebe ich vom Baum des Lebens zu essen, der im Paradies Gottes steht.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Wer ein Ohr hat, höre, was der Geist den Gemeinden sagt. Dem, der überwindet, ihm werde ich zu essen geben vom Baum des Lebens, der in der Mitte des Paradieses Gottes ist.
-Parallelstelle(n): Matthäus 11, 15*; überwindet Offenbarung 2, 11.17.26; Offenbarung 3, 5.12.21; Offenbarung 5, 5; Offenbarung 12, 11; Offenbarung 15, 2; Offenbarung 21, 7; Baum Offenbarung 22, 2.14; 1. Mose 3, 22.24; Sprüche 3, 18; Sprüche 11, 30; Sprüche 13, 12
English Standard Version 2001:He who has an ear, let him hear what the Spirit says to the churches. To the one who conquers I will grant to eat of the tree of life, which is in the paradise of God.'
King James Version 1611:He that hath an ear, let him hear what the Spirit saith unto the churches; To him that overcometh will I give to eat of the tree of life, which is in the midst of the paradise of God.
Robinson-Pierpont 2022:Ὁ ἔχων οὖς ἀκουσάτω τί τὸ πνεῦμα λέγει ταῖς ἐκκλησίαις. Τῷ νικῶντι δώσω αὐτῷ φαγεῖν ἐκ τοῦ ξύλου τῆς ζωῆς, ὅ ἐστιν ἐν τῷ παραδείσῳ τοῦ θεοῦ μου.
Franz Delitzsch 11th Edition:מִי אֲשֶׁר־אֹזֶן לוֹ יִשְׁמַע אֵת אֲשֶׁר הָרוּחַ אֹמֵר לַקְּהִלּוֹת הַמְנַצֵּחַ אֶתֶּן־לוֹ לֶאֱכֹל מֵעֵץ הַחַיִּים אֲשֶׁר בְּתוֹךְ גַּן־אֱלֹהִים



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Ὁ ἔχων οὖς (wer ein Ohr hat) ist ein freier Relativsatz, ohne Bezugselement oder Anknüpfung in einer höheren Ebene. Damit meint der Herr offenbar, alle Personen, die auf die Botschaft hören wollen, sie ernst nehmen und ein Ohr für das Reden des Herrn Jesus haben. Diejenigen werden zum Zuhören aufgerufen und zwar auf das, was der Heilige Geist den Versammlungen sagen will, daher gelten die Aussagen nicht nur den einzelnen Versammlungen, die jeweils angesprochen sind, sondern allen anderen auch. D.h. was an Ort A vor sich geht, hat auch Bedeutung für Ort B, da es keine unabhängigen Versammlungen nach den Gedanken Gottes gibt. Paraphrasiert kann man sagen, dass der Herr Jesus durch den Geist zu den Versammlungen redet und wer die Botschaft hören will, soll darauf achten, was gesagt wird und danach handeln. Der Herr Jesus gebraucht diesen Ausdruck in ähnlicher Weise auch in den Evangelien, allerdings verwendet er οὖς (Ohr) dabei im Plural: Wer Ohren hat, um zu hören, höre (Matthäus 11.15; Markus 4.23 etc.). Johannes gebraucht hier ξύλον, also den Begriff für das Material Holz, das für den Baum selbst steht, der üblicherweise mit δένδρον versprachlicht wird. Auch Johannes unterscheidet beide Begriffe, obwohl im Hebräischen für beide Facetten ein Begriff gebraucht wird. Johannes referenziert auf Genesis 3.22 καὶ εἶπεν ὁ θεός ἰδοὺ Αδαμ γέγονεν ὡς εἷς ἐξ ἡμῶν τοῦ γινώσκειν καλὸν καὶ πονηρόν καὶ νῦν μήποτε ἐκτείνῃ τὴν χεῖρα καὶ λάβῃ τοῦ ξύλου τῆς ζωῆς καὶ φάγῃ καὶ ζήσεται εἰς τὸν αἰῶνα. Und Gott sagte: Siehe, Adam ist wie einer von uns geworden darin, Gut und Böse zu erkennen. Und nun, dass er nur nicht die Hand ausstrecke und nehme von dem Baum des Lebens und esse! Dann wird er auf ewig leben!. Vom Baum des Lebens zu essen ist also gleichbedeutend damit, ewig zu leben. Was bei Adam untersagt war, da dies den gefallenen Zustand dauerhaft zementiert hätte, ist für die erlösten Überwinder verheißen. Essbar sind die Früchte der Bäume, vgl. Hesekiel 34.27: καὶ τὰ ξύλα τὰ ἐν τῷ πεδίῳ δώσει τὸν καρπὸν αὐτῶν. Und die Bäume in der Ebene werden ihre Früchte geben. Johannes nennt auch Blätter zur Heilung (Offenbarung 22.2). Vgl. Anmerkungen zu Offenbarung 2.29.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Offenbarung 2, 7
Sermon-Online