5. Mose 14, 1

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 14, Vers: 1

5. Mose 13, 19
5. Mose 14, 2

Luther 1984:IHR seid Kinder des HERRN, eures Gottes. Ihr -a-sollt euch um eines Toten willen nicht -b-wund ritzen noch -c-kahl scheren über den Augen. -a) 3. Mose 19, 27.28. b) Jeremia 47, 5. c) Hesekiel 7, 18.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«IHR seid Söhne-1- für den HErrn, euren Gott; darum dürft ihr euch wegen eines Toten keine Einschnitte ins Fleisch machen und euch über der Stirn nicht kahlscheren; -1) o: Kinder.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:IHR seid Kinder für den HERRN, euren Gott-a-. Ihr dürft euch nicht wegen eines Toten Schnittwunden beibringen-1- und euch nicht zwischen euren Augen kahlscheren-2b-. -1) o: euch nicht . . . ritzen. 2) w: keine Glatze machen; d.h. keine Stirnglatze scheren. a) 5. Mose 32, 6; Jesaja 63, 16; Jeremia 3, 19; 31, 9; Römer 9, 4.8. b) 3. Mose 19, 28; 21, 5.
Schlachter 1952:IHR seid Kinder des HERRN, eures Gottes. Darum sollt ihr euch keine Einschnitte machen, noch euch kahlscheren zwischen euren Augen wegen eines Toten;
Zürcher 1931:IHR seid Kinder des Herrn, eures Gottes. Ihr sollt euch nicht Einschnitte machen, noch euch kahlscheren über der Stirne um eines Toten willen; -3. Mose 19, 27.28; Jeremia 16, 6.
Luther 1912:Ihr seid Kinder des Herrn, eures Gottes; ihr a) sollt euch nicht Male stechen noch kahl scheren über den Augen über einem Toten. - a) 3. Mose 19, 27.28.
Buber-Rosenzweig 1929:Söhne seid ihr IHM eurem Gott! Zerfurchet euch nicht und legt nicht eine Glatze zwischen euren Augen an um einen Toten.
Tur-Sinai 1954:Kinder seid ihr des Ewigen, eures Gottes. Ihr sollt euch keine Einschnitte machen und keinen Kahlschnitt zwischen euren Augen anbringen um eines Toten willen.
Luther 1545 (Original):Jr seid Kinder des HERRN ewres Gottes, Jr solt euch nicht Mal stechen, noch Kalh scheren vber den augen, vber einem Todten,
Luther 1545 (hochdeutsch):Ihr seid Kinder des HERRN, eures Gottes; ihr sollt euch nicht Male stechen noch kahl scheren über den Augen über einem Toten.
NeÜ 2021:Heidnische TrauerbräucheIhr seid Kinder Jahwes, eures Gottes. Ihr dürft euch also wegen eines Toten keine Schnittwunden beibringen und euch auch nicht über der Stirn kahl scheren.
Jantzen/Jettel 2016:Ihr seid Kinder JAHWEHS, eures Gottes; ihr sollt euch nicht wegen eines Toten Einschnitte machen und euch nicht kahl scheren zwischen euren Augen. a)
a) Kinder 2. Mose 4, 22; Jesaja 1, 2; 63, 16; Jeremia 3, 19; Hosea 2, 1; Maleachi 1, 6; Römer 9, 4 .8; Johannes 1, 12; Galater 3, 26; Einschnitte 3. Mose 19, 28; 21, 5; Jeremia 16, 6
English Standard Version 2001:You are the sons of the LORD your God. You shall not cut yourselves or make any baldness on your foreheads for the dead.
King James Version 1611:Ye [are] the children of the LORD your God: ye shall not cut yourselves, nor make any baldness between your eyes for the dead.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:14, 1: keine Einschnitte machen, noch … kahlscheren. Die beiden Praktiken, das Einritzen der Haut und das Scheren des Hauptes, standen in Verbindung mit dem Klagebrauch bei fremden Religionen. Obschon diese Handlungen an sich harmlos erscheinen mögen, wurden sie mit Praktiken und Überzeugungen assoziiert, die in den Augen des Herrn verwerflich waren. Vgl. 3. Mose 27, 28; 21, 5 1. Könige 18, 28; 1. Korinther 3, 17.




Predigten über 5. Mose 14, 1
Sermon-Online