2. Könige 13, 4

Das zweite Buch der Könige

Kapitel: 13, Vers: 4

2. Könige 13, 3
2. Könige 13, 5

Luther 1984:Aber Joahas flehte zum HERRN, und der HERR erhörte ihn; denn -a-er sah den Jammer Israels an, wie der König von Aram es bedrängte. -a) 1. Mose 16, 13.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Als Joahas dann aber den HErrn mit Gebeten anging, erhörte ihn der HErr; denn er sah die Bedrängnis der Israeliten, weil der syrische König sie hart bedrückte.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Joahas besänftigte das Angesicht des HERRN, und der HERR hörte auf ihn-a-, denn er sah die Bedrängnis Israels-b-, daß der König von Aram sie (hart) bedrängte. - -a) V. 23; 2. Chronik 33, 13; Esra 8, 23; Hiob 22, 27. b) 2. Könige 14, 26; 2. Mose 3, 7.9.16.
Schlachter 1952:Aber Joahas besänftigte das Angesicht des HERRN, und der HERR erhörte ihn; denn er sah die Bedrängnis Israels, wie der König von Syrien sie bedrängte.
Zürcher 1931:Aber Joahas flehte den Herrn an, und der Herr erhörte ihn; denn er sah, wie Israel bedrängt war, weil der König von Syrien es bedrängte.
Luther 1912:Aber Joahas bat des Herrn Angesicht. Und der Herr erhörte ihn; denn er sah den Jammer Israels an, wie sie der König von Syrien drängte.
Buber-Rosenzweig 1929:Als aber Joachas SEIN Antlitz zu besänftigen suchte, hörte ER auf ihn, denn er sah die Bedrängnis Jissraels, wie der Aramäerkönig sie bedrängte.
Tur-Sinai 1954:Da besänftigte Jehoahas das Antlitz des Ewigen, und der Ewige erhörte ihn, denn er sah die Bedrängnis Jisraëls, da der König von Aram sie bedrängte.
Luther 1545 (Original):Aber Joahas bat des HERRN angesicht, Vnd der HERR erhöret jn, Denn er sahe den jamer Jsrael an, wie sie der König zu Syrien drenget.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber Joahas bat des HERRN Angesicht. Und der HERR erhörete ihn; denn er sah den Jammer Israels an, wie sie der König zu Syrien drängete.
NeÜ 2016:Als Joahas jedoch Jahwe um Hilfe anrief, hörte Jahwe auf ihn, denn er sah, wie sehr die Israeliten vom Syrerkönig unterdrückt wurden.
Jantzen/Jettel 2016:Und Joahas flehte JAHWEH an. Und JAHWEH hörte auf ihn, denn er sah den Druck Israels, denn der König von Syrien bedrängte sie. a)
a) erhörte 2. Chronik 33, 13; Psalm 78, 34-38; sah 2. Könige 14, 26; 2. Mose 3, 7; Psalm 10, 14
English Standard Version 2001:Then Jehoahaz sought the favor of the LORD, and the LORD listened to him, for he saw the oppression of Israel, how the king of Syria oppressed them.
King James Version 1611:And Jehoahaz besought the LORD, and the LORD hearkened unto him: for he saw the oppression of Israel, because the king of Syria oppressed them.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:13, 2: Jerobeams. Hinsichtlich seiner Sünden s. Anm. zu 1. Könige 12, 25-33. Die Beschreibung, dass Jerobeam ein König war, »der Israel zur Sünde verführt hatte«, findet sich in 13, 6.11; 1. Könige 14, 16; 15, 30; 16, 31; 2. Könige 3, 3; 10, 29.31; 14, 24; 15, 9.18.24.28; 17, 21.22. 13, 2 Der Bericht über Joahas’ Herrschaft, des Königs von Israel, wies literarische und sprachliche Ähnlichkeiten zum Buch der Richter auf: 1.) Joahas tat, was böse war in den Augen des Herrn (V. 2; vgl. Richter 2, 1113; 3, 7); 2.) der Zorn des Herrn entbrannte über Israel und er gab sie in die Hand ihrer Feinde (V. 3; vgl. Richter 2, 14.15; 3, 8); 3.) Joahas rief zum Herrn, der ihre Bedrängnis sah (V. 4; vgl. Richter 2, 18; 3, 9); 4.) der Herr schenkte einen Befreier, der Israel aus der Hand seiner Feinde rettete (V. 5; vgl. Richter 2, 16, 18; 3, 9), und 5.) Israel hielt an seinen bösen Wegen fest, was weitere Unterdrückung zur Folge hatte (V. 6.7; vgl. Richter 2, 19; 3, 12-14).




Predigten über 2. Könige 13, 4
Sermon-Online