Sprüche 13, 3

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 13, Vers: 3

Sprüche 13, 2
Sprüche 13, 4

Luther 1984:Wer seine Zunge hütet, bewahrt sein Leben; wer aber mit seinem Maul herausfährt, über den kommt Verderben.-a- -a) Sprüche 12, 18; 21, 23.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wer seinen Mund hütet, wahrt seine Seele; wer aber seine Lippen aufsperrt, dem schlägt es zum Verderben aus. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wer seinen Mund behütet, bewahrt sein Leben-1-,-a- wer seine Lippen aufreißt, dem (droht) Verderben.-b- -1) o: sich selbst; o: seine Seele. a) Sprüche 14, 3; 21, 23; Richter 16, 17. b) Sprüche 10, 8.
Schlachter 1952:Wer auf seinen Mund achtgibt, behütet seine Seele; wer aber immer das Maul aufsperrt, tut's zu seinem Unglück.
Zürcher 1931:Wer seinen Mund hütet, bewahrt sein Leben; / wer seine Lippen aufreisst, dem ist es Verderben. -Sprüche 12, 13; 18, 7; 21, 23.
Luther 1912:Wer seinen Mund bewahrt, der bewahrt sein Leben; wer aber mit seinem Maul herausfährt, der kommt in Schrecken. - Sprüche 12, 18; Sprüche 21, 23.
Buber-Rosenzweig 1929:Wer seinen Mund wahrt, behütet seine Seele, wer seine Lippen aufsperrt, dem wird der Sturz.
Tur-Sinai 1954:Wer seinen Mund bewacht, bewahrt sein Leben / wer seine Lippen aufreißt, schafft sich Schreck. /
Luther 1545 (Original):Wer seinen mund bewaret, der bewaret sein leben, Wer aber mit seinem Maul her aus feret, Der kompt in schrecken. -[Schrecken] Das ist, Fahr vnd straffe.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wer seinen Mund bewahret, der bewahret sein Leben; wer aber mit seinem Maul herausfährt, der kommt in Schrecken.
NeÜ 2016:Wer den Mund hält, bewahrt sein Leben, / wer ihn aufreißt, dem droht Verderben.
Jantzen/Jettel 2016:Wer auf seinen Mund Acht gibt, bewahrt seine Seele; wer seine Lippen aufreißt, dem wird's zum Untergang. a)
a) Sprüche 14, 3; 16, 17; 18, 21; 21, 23; Richter 16, 17; Jakobus 1, 19; 3, 2; Unterg. Sprüche 10, 8; 18, 7; 20, 19
English Standard Version 2001:Whoever guards his mouth preserves his life; he who opens wide his lips comes to ruin.
King James Version 1611:He that keepeth his mouth keepeth his life: [but] he that openeth wide his lips shall have destruction.