Sprüche 21, 1

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 21, Vers: 1

Sprüche 20, 30
Sprüche 21, 2

Luther 1984:Des Königs Herz ist in der Hand des HERRN wie Wasserbäche; -a-er lenkt es, wohin er will. -a) Psalm 33, 15.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Gleich Wasserbächen ist das Herz des Königs in der Hand des HErrn: wohin immer er will, leitet er es. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:(Wie) Wasserbäche ist das Herz eines Königs in der Hand des HERRN; wohin immer er will, neigt er es.-a- -a) Sprüche 16, 9; 2. Mose 7, 3; 2. Könige 19, 33; Esra 1, 1; 7, 27; Nehemia 2, 8; Esther 2, 17.
Schlachter 1952:Gleich Wasserbächen ist des Königs Herz in der Hand des HERRN; er leitet es, wohin er will.
Zürcher 1931:Wasserbächen gleicht das Herz des Königs in der Hand des Herrn; / er leitet es, wohin er nur will. /
Luther 1912:Des Königs Herz ist in der Hand des Herrn wie Wasserbäche, und er a) neigt es, wohin er will. - a) Psalm 33, 15.
Buber-Rosenzweig 1929:Wassergräben ist ein Königsherz in SEINER Hand, allwohin er will, leitet ers.
Tur-Sinai 1954:Wie Wasserläufe ist das Herz des Königs in der Hand des Ewigen / allwo er will, lenkt er es hin. /
Luther 1545 (Original):Des Königs hertz ist in der Hand des HERRN, wie wasserbeche, Vnd er neigets wo hin er wil.
Luther 1545 (hochdeutsch):Des Königs Herz ist in der Hand des HERRN wie Wasserbäche, und er neiget es, wohin er will.
NeÜ 2016:Wie ein Wasserlauf ist das Herz des Königs in Jahwes Hand; / er lenkt es, wohin er auch will.
Jantzen/Jettel 2016:[Wie]Wasserbäche ist eines Königs Herz in der Hand des HERRN: zu allem, was ihm wohlgefällt, da neigt er es hin. a)
a) Sprüche 16, 9; Esra 1, 1; 6, 22; 7, 27; Psalm 33, 13 .14 .15
English Standard Version 2001:The king's heart is a stream of water in the hand of the LORD; he turns it wherever he will.
King James Version 1611:The king's heart [is] in the hand of the LORD, [as] the rivers of water: he turneth it whithersoever he will.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:21, 1: er leitet es. S. Anm. zu 16, 1.9, 33; vgl. 19, 21; 20, 24. Zu beachten sind das Eingreifen der Hand Gottes bei Artasasta (Esra 7, 21-23), Tiglat-Pileser (Jesaja 10, 5-7), Kyrus (Jesaja 45, 1-4) und Nebukadnezar (Daniel 4, 31; 5, 23-25).




Predigten über Sprüche 21, 1
Sermon-Online