Jeremia 48, 1

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 48, Vers: 1

Jeremia 47, 7
Jeremia 48, 2

Luther 1984:WIDER Moab. So spricht der HERR Zebaoth, der Gott Israels: Wehe der Stadt Nebo, denn sie ist zerstört! Geschändet ist Kirjatajim und eingenommen, die hohe Feste ist zuschanden geworden und zerbrochen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ÜBER Moab: So hat der HErr der Heerscharen, der Gott Israels, gesprochen: Wehe über Nebo, denn es ist verwüstet! zu Schanden geworden, erobert ist Kirjathaim: zu Schanden geworden ist die hohe Feste und gestürzt!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:ÜBER Moab-a-: So spricht der HERR der Heerscharen, der Gott Israels: Wehe über Nebo-b-! Denn es ist verwüstet. Zuschanden geworden, eingenommen ist Kirjatajim-c-; zuschanden geworden ist die Felsenburg und schreckerfüllt-1d-. -1) o: zerbrochen. a) Jeremia 25, 21. b) 4. Mose 32, 3. c) 1. Mose 14, 5; 4. Mose 32, 37. d) Jesaja 25, 12.
Schlachter 1952:Über Moab: So spricht der HERR der Heerscharen, der Gott Israels: Wehe über Nebo; denn es ist verwüstet! Kirjataim ist zuschanden geworden, ist eingenommen, die Feste ist zuschanden geworden und zerbrochen!
Zürcher 1931:Über Moab. So spricht der Herr der Heerscharen, der Gott Israels: Wehe über Nebo! es ist verwüstet; erstürmt ist Kirjathaim. Die Hochburg ist zuschanden geworden und gebrochen. -Jesaja 15; 16; Hesekiel 25, 8-11.
Luther 1912:Wider Moab. - So spricht der Herr Zebaoth, der Gott Israels: Weh der Stadt Nebo! denn sie ist zerstört und liegt elend; Kirjathaim ist gewonnen; die hohe Feste steht elend und ist zerrissen.
Buber-Rosenzweig 1929:Wider Moab: So hat ER der Umscharte gesprochen, der Gott Jissraels: Wehe über Nbo, denn es wird gewaltigt! zuschanden, bezwungen Kirjatajim!
Tur-Sinai 1954:Über Moab: «So spricht der Ewige der Scharen, der Gott Jisraëls: Weh ob Nebo, daß es verheert / zuschanden, eingenommen Kirjataim / zuschanden ist die Hochburg und verzagt! /
Luther 1545 (Original):Aber wie kanstu auffhoren, weil der HERR dir befelh gethan hat wider Ascalon, vnd dich wider die Anfurt am meer bestellet.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wider Moab So spricht der HERR Zebaoth, der Gott Israels: Wehe der Stadt Nebo, denn sie ist zerstöret und liegt elend! Kiriathaim ist gewonnen; die Feste steht elend und ist zerrissen.
NeÜ 2016:Botschaft gegen Moab Über Moab (Die "Moabiter" lebten östlich vom Toten Meer zwischen den Flüssen Arnon und Zered. Die genaue Lage der nachfolgend genannten moabitischen Städte ist unbekannt.). So spricht Jahwe, der allmächtige Gott Israels:Weh den Bewohnern von Nebo, / ihre Stadt ist verwüstet. / Schande über Kirjatajim, / denn es wurde besiegt. / Die Felsburg ist beschämt und geschleift.
Jantzen/Jettel 2016:Über Moab. So sagt JAHWEH der Heere, der Gott Israels: Wehe über Nebo, denn es ist verwüstet! Zuschanden geworden, eingenommen ist Kirjataim; zuschanden geworden ist die hohe Festung und bestürzt. a)
a) Moab Jeremia 25, 21; 27, 3; Jesaja 15, 1 .2; Nebo Jesaja 46, 1 .2; Kirjataim 1. Mose 14, 5; 4. Mose 32, 37; Josua 13, 19
English Standard Version 2001:Concerning Moab.Thus says the LORD of hosts, the God of Israel: Woe to Nebo, for it is laid waste! Kiriathaim is put to shame, it is taken; the fortress is put to shame and broken down;
King James Version 1611:Against Moab thus saith the LORD of hosts, the God of Israel; Woe unto Nebo! for it is spoiled: Kiriathaim is confounded [and] taken: Misgab is confounded and dismayed.