Amos 1, 1

Das Buch des Propheten Amos

Kapitel: 1, Vers: 1

Joel 4, 21
Amos 1, 2

Luther 1984:DIES ist's, was Amos, der unter den -a-Schafzüchtern von Tekoa war, gesehen hat über Israel zur Zeit -b-Usijas, des Königs von Juda, und -c-Jerobeams, des Sohnes des Joas, des Königs von Israel, zwei Jahre vor dem Erdbeben. -a) Amos 7, 14. b) 2. Könige 15, 1; Sacharja 14, 5. c) 2. Könige 14, 23.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):(DIES sind) die Worte, welche Amos, einer von den Herdenbesitzern-1- von Thekoa-a-, über Israel geschaut-2- hat zur Zeit des judäischen Königs Ussia und zur Zeit des israelitischen Königs Jerobeam, des Sohnes des Joas, zwei Jahre vor dem Erdbeben-3-. -1) o: Viehzüchtern; vgl. Amos 7, 14. 2) = in Gesichten vernommen. 3) etwa um 760 v. Chronik; über das hier erwähnte Erdbeben wissen wir nichts Näheres; vgl. jedoch Sacharja 14, 5. a) 2. Samuel 14, 2.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:WORTE des Amos-a- - der unter den Schafzüchtern-b- von Tekoa-c- war -, die er über Israel geschaut hat-1- in den Tagen des Usija-d-, des Königs von Juda-e-, und in den Tagen Jerobeams, des Sohnes des Joas, des Königs von Israel-f-, zwei Jahre vor dem Erdbeben-g-. -1) o: Worte des Amos . . . aus Tekoa, der über Israel (Gesichte) geschaut hat. a) Jeremia 28, 8. b) Amos 7, 14; 2. Mose 3, 1. c) 2. Samuel 14, 2. d) 2. Könige 14, 23. e) 2. Chronik 26, 1. f) Hosea 1, 1. g) Sacharja 14, 5.
Schlachter 1952:DIES sind die Worte, welche Amos, der unter den Hirten von Tekoa war, über Israel geschaut hat in den Tagen Ussias, des Königs von Juda, und in den Tagen Jerobeams, des Sohnes des Joas, des Königs von Israel, zwei Jahre vor dem Erdbeben.
Zürcher 1931:DIE Worte des Amos, eines der Schafzüchter von Thekoa, Gesichte über Israel, aus den Tagen Usias, des Königs von Juda, und den Tagen Jerobeams, des Sohnes des Joas, des Königs von Israel, zwei Jahre vor dem Erdbeben. -Amos 7, 14; Jesaja 1, 1; Hosea 1, 1; Sacharja 14, 5.
Luther 1912:Dies ist’s, was Amos, der unter den a) Hirten zu Thekoa war, gesehen hat über Israel zur Zeit b) Usias, des Königs in Juda, und Jerobeams, des Sohnes des Joas, des Königs Israels, zwei Jahre vor dem c) Erdbeben. - a) Amos 7, 14. b) 2. Könige 15, 1; 2. Könige 14, 23. c) Sacharja 14, 5.
Buber-Rosenzweig 1929:Die Reden des Amos, der unter den Viehhaltern war, aus Tekoa: was er empfing über Jissrael in den Tagen Usijas, Königs von Jehuda, in den Tagen Jarobams Sohns Joaschs, Königs von Jissrael, zwei Jahre vor dem Erdbeben.
Tur-Sinai 1954:WORTE des Amos, der unter den Viehpächtern aus Tekoa war, die er geschaut über Jisraël in den Tagen Usijas, des Königs von Jehuda, und in den Tagen Jarob'ams, des Sohnes Joaschs, des Königs von Jisraël, zwei Jahre vor dem Beben.
Luther 1545 (Original):Dis ists: das Amos: der vnter den Hirten zu Thekoa war, gesehen hat vber Jsrael. Zur zeit Vsia des königes Juda, vnd Jerobeam des sons Joas, des königes Jsrael, zwey jar vor dem Erdbeben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Dies ist's, das Amos, der unter den Hirten zu Thekoa war, gesehen hat über Israel zur Zeit Usias, des Königs Judas, und Jerobeams, des Sohns Joas, des Königs Israels, zwei Jahre vor dem Erdbeben.
NeÜ 2016:Gott sucht sein Volk heim, damit es ihn sucht: (Amos war offenbar ein wohlhabender Mann, der in der Umgebung von Tekoa, 16 Kilometer südlich von Jerusalem, als Züchter und Viehhirt lebte. Gott berief ihn zum Propheten, um dem Nordreich Israel sein Gericht anzukündigen. Das befand sich zu dieser Zeit unter Jerobeam II. auf dem Höhepunkt seiner Macht. Der König hatte Israels Grenzen im Norden bis nach Syrien hinein ausgedehnt und auch Israels Gebiete östlich des Jordans zurückerobert. Der Dienst des Propheten begann zwei Jahre vor dem großen Erdbeben (Amos 1, 1), vermutlich im Jahr 762 v. Chronik Zweck seiner Botschaft war es, Israels Gewissen zu wecken und das Volk aus seinem trügerischen Optimismus aufzuschrecken. Man nennt Amos auch den Jakobus des Alten Testaments. Der Name Amos bedeutet: Der (von Jahwe) Getragene.)Amos warnt die Herrschenden in Israel wegen ihrer geistlichen, moralischen und sozialen Verdorbenheit vor dem nahen Gottesgericht. Reden des Amos, eines Schafzüchters aus Tekoa, über Israel. Er empfing die Botschaft in Form von Visionen, als Usija König von Juda und Jerobeam Ben-Joasch König von Israel war, zwei Jahre vor dem Erdbeben.
Jantzen/Jettel 2016:Worte des Amos, der unter den Hirten von Tekoa war, die er über Israel geschaut hat in den Tagen Ussijas, des Königs von Juda, und in den Tagen Jerobeams, des Sohnes Joas’, des Königs von Israel, zwei Jahre vor dem Erdbeben. a)
a) Hirten Amos 7, 14; 1. Mose 46, 34; 47, 3; 2. Mose 3, 1; Psalm 78, 70-71; Tekoa 2. Chronik 20, 20; Israel Jesaja 1, 3; Jeremia 3, 6 .9; Ussijas Hosea 1, 1; Erdbeben Jesaja 29, 6; Sacharja 14, 5
English Standard Version 2001:The words of Amos, who was among the shepherds of Tekoa, which he saw concerning Israel in the days of Uzziah king of Judah and in the days of Jeroboam the son of Joash, king of Israel, two years before the earthquake.
King James Version 1611:The words of Amos, who was among the herdmen of Tekoa, which he saw concerning Israel in the days of Uzziah king of Judah, and in the days of Jeroboam the son of Joash king of Israel, two years before the earthquake.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)