Markus 11, 11

Das Evangelium nach Markus (Markusevangelium)

Kapitel: 11, Vers: 11

Markus 11, 10
Markus 11, 12

Luther 1984:Und Jesus ging hinein nach Jerusalem in den Tempel, und er besah ringsum alles, und spät am Abend ging er hinaus nach Betanien mit den Zwölfen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):So zog er in Jerusalem ein (und begab sich) in den Tempel; und nachdem er sich dort alles ringsum angesehen hatte, ging er, da es schon spät am Tage war, mit den Zwölfen nach Bethanien hinaus.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und er zog in Jerusalem ein, in den Tempel-a-. Und als er über alles umhergeblickt hatte, ging er, da es schon spät an der Zeit war, mit den Zwölfen nach Bethanien hinaus-b-. -a) Maleachi 3, 1. b) V. 19; Matthäus 21, 17.
Schlachter 1952:Und Jesus zog in Jerusalem ein und in den Tempel, und, nachdem er alles besichtigt hatte, ging er, da die Stunde schon vorgerückt war, mit den Zwölfen hinaus nach Bethanien.
Zürcher 1931:Und er ging nach Jerusalem hinein in den Tempel, und nachdem er alles ringsumher angesehen hatte, ging er, da es schon spät an der Zeit war, mit den Zwölfen hinaus nach Bethanien.
Luther 1912:Und der Herr ging ein zu Jerusalem und in den Tempel, und er besah alles; und am Abend ging er hinaus gen Bethanien mit den Zwölfen. - (Mark. 11, 11-24: vgl. Matthäus 21, 12-22; Lukas 19, 45-48.)
Luther 1545 (Original):Vnd der HErr gieng ein zu Jerusalem, vnd in den Tempel, vnd er besahe alles, Vnd am abend gieng er hin aus gen Bethanien mit den Zwelffen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und der Herr ging ein zu Jerusalem und in den Tempel. Und er besah alles; und am Abend ging er hinaus gen Bethanien mit den Zwölfen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:So zog Jesus in Jerusalem ein. Er ging in den Tempel und sah sich dort alles an. Dann kehrte er, da es inzwischen spät geworden war, mit den Zwölf nach Betanien zurück.
Albrecht 1912/1988:So zog er ein in Jerusalem. Und er ging in den Tempel. Dort schaute er sich alles an. Erst in später Stunde ging er mit den Zwölfen hinaus nach Bethanien.
Luther 1912 (Hexapla 1989):UND der Herr ging ein zu Jerusalem und in den Tempel, und er besah alles; und am Abend ging er hinaus gen Bethanien mit den Zwölfen.
Meister:Und Jesus ging nach Jerusalem in den Tempel, und Er sah Sich alles ringsum an, Er zog, da es schon zu später Stunde war, hinaus nach Bethanien mit den Zwölfen.
Menge 1949 (Hexapla 1997):So zog er in Jerusalem ein (und begab sich) in den Tempel; und nachdem er sich dort alles ringsum angesehen hatte, ging er, da es schon spät am Tage war, mit den Zwölfen nach Bethanien hinaus.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und er-1- zog in Jerusalem ein und (ging) in den Tempel-2-; und als er über alles umhergeblickt hatte, ging er, da es schon spät an der Zeit war, mit den Zwölfen hinaus nach Bethanien. -1) TR: Und Jesus. 2) die Gebäude (s. Anm. zu Matthäus 4, 5); so auch V. 15.16.27.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und er zog in Jerusalem ein, in den Tempel-a-. Und als er über alles umhergeblickt hatte, ging er, da es schon spät an der Zeit war, mit den Zwölfen nach Betanien hinaus-b-. -a) Maleachi 3, 1. b) V. 19; Matthäus 21, 17.
Schlachter 1998:Und Jesus zog ein in Jerusalem und in den Tempel. Und nachdem er alles betrachtet hatte, ging er, da die Stunde schon vorgerückt war, mit den Zwölfen hinaus nach Bethanien.
Interlinear 1979:Und er kam hinein nach Jerusalem in den Tempel; und ringsum angeblickt habend alles, spät schon war die Stunde, ging er hinaus nach Betanien mit den Zwölf.
NeÜ 2021:So zog Jesus in Jerusalem ein. Dann ging er in den Tempel und sah sich alles genau an. Weil es aber schon spät geworden war, ging er mit den zwölf ‹Jüngern› nach Betanien zurück.
Jantzen/Jettel 2016:Und Jesus zog ein in Jerusalem und in die Tempelstätte. Und als er über alles umhergeblickt hatte, ging er, da es schon späte Stunde war, mit den Zwölfen nach Bethanien hinaus. a)
a) Maleachi 3, 1
English Standard Version 2001:And he entered Jerusalem and went into the temple. And when he had looked around at everything, as it was already late, he went out to Bethany with the twelve.
King James Version 1611:And Jesus entered into Jerusalem, and into the temple: and when he had looked round about upon all things, and now the eventide was come, he went out unto Bethany with the twelve.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 1: Diese Bibelstellen, die üblicherweise als Jesu triumphaler Einzug in Jerusalem bezeichnet werden (genauer gesagt, war es Jesu Krönung als wahrer König), schildern sein letztes bedeutendes Auftreten in der Öffentlichkeit vor der Kreuzigung. Die Bedeutung dieser Geschehnisse wird durch die Tatsache angedeutet, dass dies eines von nur zwei Ereignissen ist, die in allen vier Evangelien vorkommen (vgl. Matthäus 21, 1-11; Lukas 19, 29-44; Johannes 12, 12-19). 11, 1 sich Jerusalem näherten. Eine allgemeine Überleitung, die das Ende der Erzählung von Kap. 10 markiert. Sie bezeichnet auch den Beginn des letzten Abschnitts des dreijährigen Dienstes Christi. Bethphage. Eine kleine Stadt östlich von Jerusalem, deren Name wörtl. »Haus der unreifen Feigen« bedeutet (s. Anm. zu Matthäus 21, 1). Bethanien. Die Heimatstadt von Maria, Martha und Lazarus (Johannes 11, 1) am Osthang des Ölbergs, 3, 5 km östlich von Jerusalem. Ölberg. Dieser Berg befand sich zwischen Bethanien und Jerusalem (s. Anm. zu Matthäus 24, 3).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Markus 11, 11
Sermon-Online