Römer 1, 32

Der Brief des Paulus an die Römer (Römerbrief)

Kapitel: 1, Vers: 32

Römer 1, 31
Römer 2, 1

Luther 1984:Sie wissen, daß, die solches tun, nach Gottes Recht den Tod verdienen; aber sie tun es nicht allein, sondern haben auch Gefallen an denen, die es tun.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):sie kennen zwar die göttliche Rechtsordnung genau, daß, wer derartiges verübt, den Tod verdient, tun es aber trotzdem nicht nur selbst, sondern spenden auch noch denen Beifall, die solche Dinge verüben.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Obwohl sie Gottes Rechtsforderung erkennen, daß, die solches tun, des Todes würdig sind-a-, üben sie es nicht allein aus, sondern haben auch Wohlgefallen an denen, die es tun-b-. -a) Römer 6, 21.23; 7, 5; 8, 6.13. b) Psalm 10, 3; 50, 18; 2. Thessalonicher 2, 12.
Schlachter 1952:welche, wiewohl sie das Urteil Gottes kennen, daß die, welche solches verüben, des Todes würdig sind, es nicht nur selbst tun, sondern auch Gefallen haben an denen, die es verüben.
Zürcher 1931:sie, die das Recht Gottes zwar kennen , aber nicht nur selbst dies tun, sondern auch ihr Wohlgefallen an denen haben, die es verüben.
Luther 1912:Sie wissen Gottes Gerechtigkeit, daß, die solches tun, des Todes würdig sind, und tun es nicht allein, sondern haben auch Gefallen an denen, die es tun.
Luther 1545 (Original):Die Gottes gerechtigkeit wissen (das die solchs thun, des Todes wirdig sind) Thun sie es nicht allein, sondern haben auch gefallen an denen, die es thun.
Luther 1545 (hochdeutsch):die Gottes Gerechtigkeit Wissen (daß, die solches tun, des Todes würdig sind), tun sie es nicht allein, sondern haben auch Gefallen an denen, die es tun.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Und obwohl sie genau wissen, dass die, die so handeln, nach Gottes gerechtem Urteil den Tod verdienen, lassen sie sich nicht von ihrem Tun abbringen, im Gegenteil, sie finden es sogar noch gut, wenn andere genauso verkehrt handeln wie sie.
Albrecht 1912/1988:Sie wissen ganz genau, daß nach dem Gesetze Gottes alle solche Frevler den Tod verdienen. Trotzdem aber begnügen sie sich nicht damit, selbst dergleichen Sünden zu begehen; nein, sie rühmen auch noch ganz offen die andern, die solche schändliche Dinge treiben.+ ---- -- --- ELBERFELDER/Römer 2 -+ --- MENGE/Römer 2 -+ --- ALBRECHT/Römer 2 -
Luther 1912 (Hexapla 1989):Sie wissen Gottes Gerechtigkeit, daß, die solches tun, des Todes würdig sind, und tun es nicht allein, sondern haben auch Gefallen an denen, die es tun.
Meister:Sie, welche die Rechtssatzung Gottes genau kennen-a-, daß die, die solches ausüben, des Todes-b- würdig sind, sie tun dieses nicht allein, sondern geben auch denen Beifall-c-, die es tun. -a) Römer 2, 1. b) Römer 6, 21. c) Hosea 7, 3; Psalm 50, 18.
Menge 1949 (Hexapla 1997):sie kennen zwar die göttliche Rechtsordnung genau, daß, wer derartiges verübt, den Tod verdient, tun es aber trotzdem nicht nur selbst, sondern spenden auch noch denen Beifall, die solche Dinge verüben.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:die, wiewohl sie Gottes gerechtes Urteil-1- erkennen, daß, die solches tun, des Todes würdig sind, es nicht allein ausüben, sondern auch Wohlgefallen an denen haben, die es tun. -1) eig: Gottes Rechtsforderung, das was Gottes gerechter Wille fordert.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Obwohl sie Gottes Rechtsforderung -pta-erkennen, daß die, die so etwas -ptp-tun, des Todes würdig sind-a-, üben sie es nicht allein aus, sondern haben auch Wohlgefallen an denen, die es -ptp-tun-b-. -a) Römer 6, 21.23; 7, 5; 8, 6.13. b) Psalm 10, 3; 50, 18; 2. Thessalonicher 2, 12.
Schlachter 1998:welche, obwohl sie das gerechte Urteil Gottes erkennen, daß die, welche solche Dinge verüben, des Todes würdig sind, es nicht nur selbst tun, sondern auch Gefallen haben an denen, die sie verüben.
Interlinear 1979:welche, die Rechtssatzung Gottes erkannt habend, daß die das so Beschaffene Tuenden würdig Todes sind, nicht nur es tun, sondern auch Wohlgefallen haben an den Tuenden.
NeÜ 2016:Obwohl sie wissen, dass jeder, der so handelt, nach Gottes Gesetz den Tod verdient, tun sie es nicht nur selbst, sondern finden es auch noch gut, wenn andere es ebenso machen.
Jantzen/Jettel 2016:die, nachdem sie das von Gott geforderte Gerechte 1) erkannt haben, dass die, die solches tun, des a)Todes würdig sind, es nicht allein ausüben, sondern auch b)Wohlgefallen haben an denen, die es tun.
a) Römer 6, 21
b) 2. Thessalonicher 2, 12
1) o.: die Rechtsforderung Gottes; o.: Gottes Recht und Urteil
English Standard Version 2001:Though they know God's decree that those who practice such things deserve to die, they not only do them but give approval to those who practice them.
King James Version 1611:Who knowing the judgment of God, that they which commit such things are worthy of death, not only do the same, but have pleasure in them that do them.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.