Römer 6, 4

Der Brief des Paulus an die Römer (Römerbrief)

Kapitel: 6, Vers: 4

Römer 6, 3
Römer 6, 5

Luther 1984:So sind wir ja mit ihm begraben durch die Taufe in den Tod, damit, wie Christus auferweckt ist von den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, auch wir in einem neuen Leben wandeln.-a- -a) Kolosser 2, 12; 1. Petrus 3, 21.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wir sind also deshalb durch die Taufe in den Tod mit ihm begraben worden, damit, gleichwie Christus von den Toten auferweckt worden ist durch die Herrlichkeit des Vaters, ebenso auch wir in einem neuen Leben wandeln.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:So sind wir nun mit ihm begraben worden durch die Taufe in den Tod-a-, damit, wie Christus aus den Toten auferweckt worden ist-b- durch die Herrlichkeit des Vaters-c-, so auch wir in Neuheit des Lebens wandeln-d-. -a) Kolosser 2, 12. b) 1. Petrus 3, 21. c) Epheser 1, 20. d) 2. Korinther 5, 17; Galater 6, 15; Epheser 4, 24.
Schlachter 1952:Wir sind also mit ihm begraben worden durch die Taufe auf-1- den Tod, auf daß, gleichwie Christus durch die Herrlichkeit des Vaters von den Toten auferweckt worden ist, so auch wir in einem neuen Leben wandeln. -1) w: in.++
Zürcher 1931:Wir sind also durch die Taufe auf seinen Tod mit ihm begraben worden, damit, wie Christus durch die Herrlichkeit des Vaters von den Toten auferweckt worden ist, so auch wir in einem neuen Leben wandeln. -Römer 7, 6; 8, 10; 2. Korinther 5, 15.17; Kolosser 2, 12.13; 1. Petrus 3, 21.
Luther 1912:So sind wir ja mit ihm begraben durch die Taufe in den Tod, auf daß, gleichwie Christus ist auferweckt von den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, also sollen auch wir in einem neuen Leben wandeln. - 1. Petrus 3, 21; Kolosser 2, 12.
Luther 1545 (Original):So sind wir je mit jm begraben durch die Tauffe in den Tod, Auff das, gleich wie Christus ist aufferweckt von den Todten, durch die Herrligkeit des Vaters, Also sollen auch wir in einem newen Leben wandeln.
Luther 1545 (hochdeutsch):So sind wir je mit ihm begraben durch die Taufe in den Tod, auf daß, gleichwie Christus ist auferweckt von den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, also sollen auch wir in einem neuen Leben wandeln.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Durch die Taufe sind wir mit Christus gestorben und sind daher auch mit ihm begraben worden. Weil nun aber Christus durch die unvergleichlich herrliche Macht des Vaters von den Toten auferstanden ist, ist auch unser Leben neu geworden, und das bedeutet: Wir sollen jetzt ein neues Leben führen.
Albrecht 1912/1988:Wir sind also deshalb mit ihm durch die Taufe in den Tod begraben worden, damit, wie Christus von den Toten auferweckt worden ist durch die Herrlichkeit des Vaters, ebenso auch wir in einem neuen Lebenszustand wandeln.
Luther 1912 (Hexapla 1989):So sind wir ja mit ihm begraben durch die Taufe in den Tod, auf daß, gleichwie Christus ist auferweckt von den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, also sollen auch wir in einem neuen Leben wandeln. -1. Petrus 3, 21; Kolosser 2, 12.
Meister:Wir wurden also mitbegraben-a- mit Ihm durch die Taufe in den Tod, damit, gleichwie Christus-b- aus Toten auferweckt wurde durch die Herrlichkeit-c- des Vaters, also auch wir in der Neuheit des Lebens-d- wandeln! -a) Kolosser 2, 12. b) Römer 8, 11; 1. Korinther 6, 14; 2. Korinther 13, 4. c) Johannes 2, 11; 11, 40. d) Galater 6, 15; Epheser 4, 22-24; Kolosser 3, 10.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Wir sind also deshalb durch die Taufe in den Tod mit ihm begraben worden, damit, gleichwie Christus von den Toten auferweckt worden ist durch die Herrlichkeit des Vaters, ebenso auch wir in einem neuen Leben wandeln.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:So sind wir nun mit ihm begraben worden durch die Taufe auf den Tod, auf daß, gleichwie Christus aus (den) Toten auferweckt worden ist durch die Herrlichkeit des Vaters, also auch wir in Neuheit des Lebens wandeln.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:So sind wir nun mit ihm -ap-begraben worden durch die Taufe in den Tod-a-, damit, wie Christus aus den Toten -ap-auferweckt worden ist-b- durch die Herrlichkeit des Vaters-c-, so auch wir in Neuheit des Lebens -ka-wandeln-d-. -a) Kolosser 2, 12. b) 1. Petrus 3, 21. c) Epheser 1, 20. d) 2. Korinther 5, 17; Galater 6, 15; Epheser 4, 24.
Schlachter 1998:Wir sind also mit ihm begraben worden durch die Taufe in den Tod, damit, gleichwie Christus durch die Herrlichkeit des Vaters von den Toten auferweckt worden ist, so auch wir in einem neuen Leben wandeln.
Interlinear 1979:Mitbegraben wurden wir also mit ihm durch die Taufe in den Tod, damit, wie auferstanden ist Christus von Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, so auch wir in Neuheit Lebens wandeln.
NeÜ 2016:Durch die Taufe sind wir also mit Christus in den Tod hinein begraben worden, damit so, wie Christus durch die herrliche Macht des Vaters von den Toten auferweckt wurde, wir nun ebenfalls in dieser neuen Wirklichkeit leben.
Jantzen/Jettel 2016:Wir wurden also zusammen mit ihm a)begraben durch die Taufe auf den Tod, damit, gleichwie Christus von den Toten erweckt wurde durch die Herrlichkeit des Vaters, so auch wir in b)Neuheit des Lebens wandelten,
a) Kolosser 2, 12
b) Römer 7, 6; Kolosser 3, 9 .10
English Standard Version 2001:We were buried therefore with him by baptism into death, in order that, just as Christ was raised from the dead by the glory of the Father, we too might walk in newness of life.
King James Version 1611:Therefore we are buried with him by baptism into death: that like as Christ was raised up from the dead by the glory of the Father, even so we also should walk in newness of life.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.