Galater 2, 4

Der Brief des Paulus an die Galater (Galaterbrief)

Kapitel: 2, Vers: 4

Galater 2, 3
Galater 2, 5

Luther 1984:Denn es hatten sich einige falsche Brüder mit eingedrängt und neben eingeschlichen, um unsere Freiheit auszukundschaften, die wir in Christus Jesus haben, und uns zu knechten.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Was aber die eingedrungenen-1- falschen Brüder anlangt, die sich eingeschlichen hatten, um unsere Freiheit, die wir in Christus Jesus haben, zu belauern-2- und uns ganz in die Knechtschaft (des Gesetzes) zu bringen: - -1) = unrechtmäßig hereingekommenen. 2) = feindselig auszukundschaften.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und zwar wegen der heimlich eingedrungenen falschen Brüder-a-, die sich eingeschlichen hatten, um unsere Freiheit, die wir in Christus Jesus haben, zu belauern, damit sie uns in Knechtschaft brächten-b-. -a) Apostelgeschichte 15, 1.24; 2. Korinther 11, 26. b) Galater 5, 1; Römer 8, 15.
Schlachter 1952:Was aber die eingeschlichenen falschen Brüder betrifft, die sich eingedrängt hatten, um unsere Freiheit auszukundschaften, die wir in Christus Jesus haben, damit sie uns unterjochen könnten, -
Zürcher 1931:Wegen der eingedrungenen falschen Brüder aber, die sich eingeschlichen hatten, um unsre Freiheit, die wir in Christus Jesus haben, auszukundschaften, damit sie uns knechten könnten -,
Luther 1912:Denn da a) etliche falsche Brüder sich mit eingedrängt hatten und neben eingeschlichen waren, auszukundschaften unsre Freiheit, die wir haben in Christo Jesu, daß sie uns gefangennähmen, - a) Apostelgeschichte 15, 1.24.
Luther 1545 (Original):Denn da etliche falsche Brüder, sich mit eingedrungen, vnd neben eingeschlichen waren, zu verkundschaffen vnser Freiheit, die wir haben in Christo Jhesu, das sie vns gefangen nemen,
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn da etliche falsche Brüder sich mit eingedrungen und neben eingeschlichen waren, zu verkundschaften unsere Freiheit, die wir haben in Christo Jesu, daß sie uns gefangennähmen,
Neue Genfer Übersetzung 2011:Allerdings mussten wir uns mit einigen falschen Brüdern auseinander setzen, mit Eindringlingen, die sich bei uns eingeschlichen hatten und ausspionieren wollten, wie wir mit der Freiheit umgehen, die Jesus Christus uns gebracht hat. Ihr Ziel war, uns wieder zu Sklaven 'des Gesetzes' zu machen.
Albrecht 1912/1988:Freilich die gleichsam durch eine Hintertür eingedrungenen falschen Brüder verlangten dies. Sie hatten sich ja eingeschlichen, um unsrer Freiheit, die wir in der Gemeinschaft mit Christus Jesus haben, aufzulauern und uns ganz unter das Joch (des Gesetzes) zu bringen-a-. -a) vgl. Apostelgeschichte 15, 1.5.24.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn da -a-etliche falsche Brüder sich mit eingedrängt hatten und neben eingeschlichen waren, auszukundschaften unsre Freiheit, die wir haben in Christo Jesu, daß sie uns gefangennähmen, -a) Apostelgeschichte 15.1.24.
Meister:Durch die eingeschlichenen falschen Brüder-a- aber, welche heimlich dazu kamen, unsre Freiheit-b- auszukundschaften, welche wir in Christo Jesu haben, damit sie uns zu Sklaven-c- machten, -a) Apostelgeschichte 15, 1.24; 2. Korinther 11, 26. b) Galater 3, 25; 5, 1.13. c) 2. Korinther 11, 20; Galater 4, 3.9.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Was aber die eingedrungenen-1- falschen Brüder anlangt, die sich eingeschlichen hatten, um unsere Freiheit, die wir in Christus Jesus haben, zu belauern-2- und uns ganz in die Knechtschaft (des Gesetzes) zu bringen: - -1) = unrechtmäßig hereingekommenen. 2) = feindselig auszukundschaften.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:(es war) aber der nebeneingeführten falschen Brüder wegen, die nebeneingekommen waren, um unsere Freiheit auszukundschaften, welche wir in Christo Jesu haben, auf daß sie uns in Knechtschaft brächten;
Revidierte Elberfelder 1985-1991:und zwar wegen der heimlich eingedrungenen falschen Brüder-a-, die sich eingeschlichen hatten, um unsere Freiheit, die wir in Christus Jesus haben, zu belauern, damit sie uns in Knechtschaft -ft-brächten-b-. -a) Apostelgeschichte 15, 1.24; 2. Korinther 11, 26. b) Galater 5, 1; Römer 8, 15.
Schlachter 1998:Was aber die eingeschlichenen-1- falschen Brüder betrifft, die sich eingedrängt hatten, um unsere Freiheit auszukundschaften, die wir in Christus Jesus haben, damit sie uns unterjochen könnten - -1) o: heimlich hineingebrachten; vgl. 2. Petrus 2, 1.++
Interlinear 1979:aber wegen der eingeschlichenen falschen Brüder, welche daneben hineingekommen waren, auszukundschaften unsere Freiheit, die wir haben in Christus Jesus, damit uns sie knechten könnten,
NeÜ 2021:Wegen dieser Sache hatten sich nämlich falsche Brüder eingeschlichen. Sie waren eingedrungen, um die Freiheit auszuspionieren, die wir durch Jesus Christus haben, und uns wieder zu versklaven.
Jantzen/Jettel 2016:wegen der nebenher eingeführten a)falschen Brüder, welche nebenher hereingekommen waren, um unsere b)Freiheit, die wir in Christus Jesus haben, auszukundschaften, damit sie uns in c)Versklavung brächten,
a) Apostelgeschichte 15, 1; 15, 24; 2. Korinther 11, 13; 11, 26; 2. Petrus 2, 1
b) Galater 3, 23 .24 .25 .26; 5, 1*
c) Galater 5, 1*
English Standard Version 2001:Yet because of false brothers secretly brought in who slipped in to spy out our freedom that we have in Christ Jesus, so that they might bring us into slavery
King James Version 1611:And that because of false brethren unawares brought in, who came in privily to spy out our liberty which we have in Christ Jesus, that they might bring us into bondage:


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 1: Paulus zählt hier die Einzelheiten seines höchst wichtigen Besuchs in Jerusalem auf, der sein erster nach seiner Bekehrung war. Damit liefert er einen überzeugenden Beweis dafür, dass seine Botschaft identisch ist mit der Botschaft der anderen zwölf Apostel. 2, 1 Darauf, nach vierzehn Jahren, zog ich wieder hinauf nach Jerusalem. Das war die Zeitspanne von seinem ersten Besuch in Jerusalem (1, 18) bis zu dem Besuch, von dem er hier berichtet. Wahrscheinlich handelt es sich dabei um seinen Besuch auf dem Jerusalemer Konzil (Apostelgeschichte 15, 1-22), das einberufen worden war, um die Streitfrage über die Errettung der Heiden zu klären. Sprachlich gesehen muss sich das Wort »wieder« nicht unbedingt auf den unmittelbar nächsten Besuch beziehen, sondern kann einfach »noch einmal« bedeuten, ohne Hinweis, wie oft er Jerusalem in der Zwischenzeit besucht hatte. Und tatsächlich hatte Paulus während dieser 14 Jahre Jerusalem nochmals besucht: Er hatte der dortigen Gemeinde eine Hilfsgabe überbracht, weil sie unter der Hungersnot litt (Apostelgeschichte 11, 27-30; 12, 24.25). Paulus erwähnt diesen Besuch hier jedoch nicht, weil er für seine apostolische Autorität bedeutungslos war. Barnabas. S. Anm. zu Apostelgeschichte 4, 36. Paulus’ erster Gefährte, der sich vor den Aposteln in Jerusalem für ihn verbürgte (Apostelgeschichte 9, 27) und ihn auf seiner ersten Missionsreise begleitete (Apostelgeschichte 13, 2.3). Titus. Ein geistliches Kind und Mitarbeiter des Paulus (Titus 1, 4.5). Als unbeschnittener Heide war Titus ein treffender Beweis für die Wirksamkeit von Paulus’ Dienst. S. Einleitung zu Titus: Autor und Abfassungszeit.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Galater 2, 4
Sermon-Online